News 88Z9: LG bringt 8K-OLED-TV für 38.000 Euro auf den Markt

Queediab

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
618
Wow cooles Teil. Kann ich bestimmt voll krass RTL´s Dschungelcamp drauf glotzen! :D
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.145
also HDTV wird im asiatischen und südamerikanischen Raum seit den frühen 2000ern ausgestrahlt. Japan seit 2000 aber der Rest so spätestens 2009.
Ich frage noch einmal, wen interessiert lineares Fernsehen?

Die ÖR Sender scheinen das genauso zu sehen und haben das Streamingangebot massiv ausgebaut.

Während Japan in der Steinzeit hängengeblieben ist überspringen wird diese antiquierte Technik und setzen gleich auf Internet. :) Da waren wahre Visionäre bei den ÖR TV Sendern unterwegs. Nun muss nur noch Internet beschleunigt werden. :)
 

adius

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
774
Wenn ich meinen UHD TV mal ausreizen will dann schaue ich mir die 4K Demos von Sony an und träume davon das die Sender in 20 Jahren solche Qualität als Regelaussendung haben. Träum Träum Träum. Ach ja, Servus TV ist der einzige im 1080 p! Ist ja auch Red Bull gesponsert. Das Skalieren geht aber bei meinem LG sehr gut.
 

Discovery_1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.255
Kauf ich mir und verzichte dafür die nächsten 10 Jahre auf meine Wohnung, Essen+Trinken. :freak:
 

adius

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
774

Sun_set_1

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.835
Keine Ahnung wie Du jetzt auf Inputlag und Maus kommst, aber wenn Du das Ganze nur mit einem alten FHD Deiner Eltern vergleichst, kann ich das nicht ganz ernst nehmen. Da hat sich schon einiges getan in den letzten Jahren. Aktuelle Modelle haben eine Latenz von ~20ms, das ist jetzt kein Drama mehr.
Der Gedankengang ist sehr simpel. Ich gehe davon aus, das 8K mindestens die 16-fache Rechenleistung benötigt. Meiner Meinung nach sogar noch mehr, beachtet man die zusätzlichen Anforderungen wie HDR, Bittiefe usw. usf.

Ich denke mit dem 20-fachen an benötigter Rechenleistung bin ich ganz gut dabei. Und das dürfte in etwa der Sprung der letzten 10 Jahre bei der SoC Entwicklung sein?

Ich kann mir auch vorstellen, das latenzintensive Vorgänge noch rechenintensiver werden, je rechenintensiver der Vorgang an sich bereits ist. Stichwort race-condition. Aber das nur ohne Gewähr.

(desto mehr Power der SoC hat; desto weniger Races entstehen. Da ein jeweiliger Vorgang bei Bedarf einfach intime nochmal gerechnet werden kann, mit der Einbeziehung des Ergebnisses eines anderen Vorganges / Operation. Hat das Rechenwerk zu wenig Power oder ist zu stark ausgelastet, gelingt dies nicht). Und da jeder Frame entsprechend mindestens 16x rechenintensiver ist, sinkt auch um den Faktor 16 das Zeitkapital, dass die CPU einsetzen kann. Der Vorgang an sich, und seine Wiederholung mit Einbeziehung des Ereignis XY dauert jetzt 16x länger, dieser 16-facher Zeitfaktor fehlt dir als Puffer zum Ausgleich des Inputlag. Denn für 60 FPS ohne Schwimmen, muss das Panel immernoch alle 16,6ms bedient werden.)


Meiner Meinung nach ist es nicht vermessen davon auszugehen, dass der TV nen ähnlichen Input-Lag wie Gerät von vor 10 Jahren aufweisen. Und vor 10 Jahren war das Thema noch relativ akut. Das ebbte dann langsam ab.

Die Diskussion kam mit den ersten 4K TV's wieder auf und ebbt nun wieder ab.
Bei 8K TV's wirds wieder von vorne losgehen. Das alte Hardware Ping-Pong-Prinzip. Eins geht immer vor (TV Panel) das andere zieht nach (SoC-Entwicklung).


Na die 30 000 Euro ist auch nicht für die Masse gedacht :D
mimimi :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.145
Du maßt Dir aber doch nicht an den Millionen Fernsehzuschauern das normale Fernsehen zu verbieten? Bei meinen 32 Programmen zur Auswahl finde ich immer was was mir gefällt oder mich interessiert. Bleib Tolerant anderen gegenüber. Nicht jeder findet Netflix & Co. Geil. Ich auch nicht.
Nein, nein... Ich will niemandem etwas vorschreiben sondern wundere mich halt.

Es gibt Smartphones und dann stehe staunend da, wie jeder Wähscheibentelefon in der Telefonzelle nutzen will.
Oder statt LEDs Kerzen. Statt E-Mail Fax....
 

scryed

Captain
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
3.095
Man sollte nicht vergessen, der TV wird nicht für jeden sein, viele grosse teck YouTube haben 6k bzw 8k Red Kameras..... Die können das dann als Vorschau Monitor nutzen :)

Es gibt sicher anwendungsfälle und ich bezweifle das der in Masse gebaut wird aber als sagen wir Technik Vorreiter.... Kann das eine oder andere auch später woanders Verwendung findenn
 

adius

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
774
Die Diskussion kam mit den ersten 4K TV's wieder auf und ebbt nun wieder ab.
Bei 8K TV's wirds wieder von vorne losgehen. Das alte Hardware Ping-Pong-Prinzip. Eins geht immer vor (TV Panel) das andere zieht nach (SoC-Entwicklung).
Diese Hardware ist der Software ( Sender und Programme und Sendetechnik und Aufnahmetechnik) Jahrzehnte vorraus. Es gibt ja fast keine 4 K Datenträger und ein Streaming von 4 K Inhalten bei meiner 8 MBit Leitung? Ich Träume weiter und wenn ich wirklich scharf sehen will gehe ich in die Natur oder schaue mir scharfe 20jährige an. ;) Bei dem jetzigen Wetter eine Augenweide.
 

Sun_set_1

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.835
Generell Dito. Aber da ist die Sofware dann eher der Hardware voraus. Also zumindest wenn man die Übetragung als software ansieht.. andere Diskussion :D
 

M@tze

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.096
Bei 8K TV's wirds wieder von vorne losgehen. Das alte Hardware Ping-Pong-Prinzip. Eins geht immer vor (TV Panel) das andere zieht nach (SoC-Entwicklung).
Ah, jetzt kann ich Dir folgen, auf was Du hinaus willst. Das ist tatsächlich eine gute Frage, ob die SOCs bei den 8k Modellen wirklich so leistungsstark sind, dass man das so von den 4k Modellen übertragen kann.
 

PHuV

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.608
Da bekomme ich ja wieder wegen der Namesvergabe bei den Bildauflösungen eine Krise.

Bezogen auf 16:9
  • 2K != FHD (1920 x 1080) = 1080p
  • 4K != UHD (3840 x 2160) = 2160p
  • 8K != FUHD oder Full UHD (7680 × 4320 ) = 4320p
  • 16K != QUHD (15360 × 8640) = 8640p
Da K eigentlich Kilo bedeutet, wären 2K an sich 2000, mit korrekter Bezeichnung laut IEC-Präfixe zur Basis 2 dann (jetzt wirds ~19:10)
  • 2Ki = 2048 x 1080
  • 4Ki = 4096 x 2160
  • 8Ki = 8192 x 4320
  • 16Ki = 16384 x 8640
Für richtiges 16:9 sähen echte KIs so aus:
  • 2Ki = 2048 x 1152
  • 4Ki = 4096 x 2304
  • 8Ki = 8192 x 4608
  • 16Ki = 16384 x 9216
Sprich, 8K ist genauso wie 4K für Fehrnseher und Monitore als Bezeichung falsch. Korrekt sind UHD anstelle 4K, FUHD anstelle 8K, und QUHD anstelle 16K, wenn man die falschen Kilo-Angaben ignoriert oder mal binär die Basis K beibehält.

Und ja, die "paar" Pixel machen sich in der Darstellung sehr wohl bemerkbar.

Von den verschiedenen Auflösung diverser Kameras für Film und Foto wollen wir erst gar nicht anfangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

akimann

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
674
Und ich frage mich weiterhin, wo die sehenswerten Inhalte bleiben, für die sich solch eine Anschaffung auch tatsächlich lohnt.
Der hundertste aufgewärmte Marvel Comic Action Klamauk wird auch in 8K nicht sehenswerter.

Unsere ÖR Sender halten 720p weiterhin für "HD Fernsehen" und auch die Privatsender muss man extra in HD bezahlen.

In solchen Zeiten, wo noch nicht einmal FullHD der niedrigste Standard ist, halte ich solcherlei abgehobenen Technikkram schlichtweg für unnützen Krempel, der seiner Zeit viel zu weit voraus ist.
Da musst du noch auf 8G warten, bis überall 8K ruckelfrei übertragen werden kann, das Problem ist dann halt, daß die Luft dann in Sendegebieten auch 8 Grad wärmer ist, wegen der starken Sendeleistungen die die 880 4K²-Sender dann in den Äther senden ...
 

PHuV

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.608
Da wird wohl eher noch UHD und FUHD übertragen und oft auf entsprechende KI-Systeme in den Wiedergabegeräten, die das dann in Echtzeit auf FUHD hochrechnen werden, so wie es dieser LG ja auch bereits beherrscht.
 

Balikon

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
764
Oder statt LEDs Kerzen. Statt E-Mail Fax....
Fax ist immer noch sehr verbreitet, Du wirst staunen. Funktioniert immer und droht nicht, in der Flut der Massenmails unterzugehen.
Kerze statt LED? Na klar, wer würde denn künstliches Kerzenlicht dem natürlichen vorziehen, sofern es nicht um Sicherheit geht?
Ganz ehrlich: Analoge Telefonie abzuschalten und komplett auf VoIP zu setzen, ist ein großer Fehler gewesen. Ersteres funktioniert immer, auch bei Stromausfall.

Streaming ist übrigens fast wie Fernsehen: Es gibt eine Riesenauswahl mit extrem viel Mist und wenigen Perlen. Die rauszupicken, ist die Kunst. Kommt da so eine Perle im TV - warum nicht? Entweder ich habe gerade Zeit zum gucken oder schmeiße ich meinen HDD-Rekorder an und schon ist es auch nicht mehr liniear.
 

Unnu

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.254
Sonst heißt es. In Deutschland steht nicht ein 4K/8k gerät, warum sollen wir uns hier lang machen.
So ähnlich lief/läuft ja auch die Diskussion bzgl. Übertragungsbandbreite beim Kabel.
Möönsch 50MBit. Wer braucht denn mehr? Ist ja schon super viel.
Und jetzt haben wir auch hier eine Wüste in welcher weder Kabel noch Mobilfunk vernünftig laufen.
Sollten jemals Angebote mit mehr als FHD kommen würde mich interessieren auf welcher Infrastruktur die in D laufen sollen.
Und ich hab noch Glück mit meinen 20MB/s.
Ergänzung ()

da braucht es bestimmt kein 8K TV für knapp 40.000,00 Euro.
Nö, braucht‘s nicht.
Aber geil wär‘s scho sich so‘n Ding hinstellen zu können. 🤩
 
Top