Absegnung PC-Konfiguration bis max. 2500€

dealy_23

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
231
Hallo Zusammen,

seit langer Zeit will ich mir wieder einen vollwertigen PC gönnen und hab die letzten Tage mit Recherche verbracht. Im Endeffekt würde ich mir gerne noch eine zweite Meinung einholen, da die neue Daddelkiste doch ein tiefes Loch in den Geldbeutel reist.


1. Was ist der Verwendungszweck?
Primär Spiele, ein bisschen Office Anwendungen und ggf. mal ein paar Linux VMs zum testen.

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Die Auflösung des vorhandenen Monitors (ViewSonic VP3481) ist 3440*1440 (100 Hz). Relevante Spiele die eine potente Hardware brauchen, werden sein:
  • Gears5
  • BF5
  • Anno 1800
Ich wünsche mir von der Hardware, dass ich die native Auflösung mit mindestens hohen Presets fahren kann.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Weder noch.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
"Leichtes" OC kommt durchaus in Frage, den/das letzte Frame werde ich nicht jagen. Auf einen leisen PC lege ich sehr viel Wert! Um WLAN komme ich leider nicht herum, da ich in der Mietwohnung keine Löcher bohren darf und DLAN (Devolo dLAN 1200) unterirdische Ergebnisse brachte.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
1 Monitor: ViewSonic VP3481 (3440*1440 (100 Hz)) FreeSync, ist wohl auch G-Sync Compatible

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
Ein "alter" NUC, der wird aber komplett an die Schwieger-Eltern abgegeben.
Maus, Tastatur und Monitor sind vorhanden.

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Oberste Schmerzgrenze sind 2.500€. Dann muss aber alles Top-Notch sein.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
CPU: 3-4 Jahre
GPU: 2-3 Jahre

5. Wann soll gekauft werden?
Kommendes Wochenende

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Da ich früher schon PCs für Bekannte und mich zusammengeschraubt habe, trau ich mir das zu.


Meine Konfiguration sieht aktuell wie folgt aus:
https://geizhals.de/?cat=WL-1353019

Beim Prozessor bin ich mir unsicher ob ein i7 9700K nicht doch ausreicht. Von meiner vorherigen Ryzen 3700X Konfiguration bin ich abgekommen, da die Intels bei spielen wohl einen deutlichen Vorteil haben.
Evtl. ist die 2080 Super für die Auflösung nicht stark genug, die 2080 TI ist leider nochmal eine ganze Ecke teurer und vom P/L eine absolute Katastrophe.

Bin auf eure Kommentare gespannt.
 

Jasmin83

Captain
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
3.809
Persönliche Note:
Ich würde auf eine EVGA GPU setzen, wegen Garantie und späterem verkauf
Außerdem würde ich auf ein ASUS Board setzen, die sind dafür bekannt, das das OC gut machbar ist, viel einstellbarkeit da ist und man auch länger mit BIOS updates versorgt wird.
 

Mr. Motte

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
95
Moin,

Von meiner vorherigen Ryzen 3700X Konfiguration bin ich abgekommen, da die Intels bei spielen wohl einen deutlichen Vorteil haben.
Wir reden hier von ca. 8% in FPS-Spielen wenn ich mich nicht täusche...hinzu kommt der höhere Verbrauch und die oben genannten Sicherheitslücken...

Ich würde folgendes vorschlagen, wenn Du das Budget ausreizen möchtest: 2400-Konfig
Meiner Meinung nach geht alles ab ca. 1500 - 1700€ zu sehr auf Kosten von P/L...Bei 3440*1440@100Hz solltest Du eigentlich auch ganz gut mit der 5700xt fahren...z.B. so: 1500-Konfig

Bei dem Board und dem Ryzen gibts dann momentan sogar noch 60€ Cashback (Mindfactory/Alternate)

Bei Bedarf SSD und die W-Lan Karte hinzufügen...
 

DeepBlue550

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
117
...Bei 3440*1440@100Hz solltest Du eigentlich auch ganz gut mit der 5700xt fahren...z.B. so: 1500-Konfig
3440x1440 - hohe Einstellungen- und die 2080 ist mit 100Hz regelmäßig am Limit. Freesync (oder G-Sync) sind da obligatorisch. Dass dann eine 5700XT "reicht", möchte ich nicht bestätigen, so genial die Karte an sich auch ist, sie ist dennoch eine Klasse darunter.

@TE - ich würde anstatt zusätzlich Geld in die Intel CPU zu pulvern (wieder) den 3700X nehmen und alles verfügbare Geld in die GPU investieren, sprich mindestens die 2080 Super oder sogar die TI (Black Friday vielleicht?).

LG
 

danyundsahne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.532
Tendiere auch zu einer AM4 Plattform mit 3700X.
Da hast mehr von auf Dauer für 180€ weniger.
Bist mit der Auflösung eh im GPU Limit und den 9900k merkst du dann eh nicht vs. 3700x.
Dann solltest das Geld lieber in eine 2080ti setzen.
ABER wie du schon sagst, P/L ist grottig.

Deswegen würde ich die Vernunft Lösung nehmen mit nem 3700x und RX5700XT und das gesparte Geld nächstes Jahr meinetwegen in eine neue RDNA2 7nm+ Karte von AMD oder eine 7nm Ampere NVIDIA.
Damit finde ich bist am besten dran.
 

Feligs

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.821
P/L-technisch ist das eine schlechte Konfig! Der enorme Aufpreis für minimal bessere Leistung wärs mir nicht wert.
Hol dir lieber nen 3700X mit passendem B450 MB und eine 2070 Super von KFA/Palit/ASUS.

NT zudem überdimensioniert, 500W reichen aus.

5. Wann soll gekauft werden?
Kommendes Wochenende
Die paar Tage bis zum Black Friday wirst du ja wohl warten können
 

alex0712

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
265
Ich will de CPU Diskussion nochmal untermauern:
https://www.computerbase.de/thema/p...-performancerating-fuer-spiele-frametimes-uhd
3% in Frametimes und 2% Frames bei UHD Mehrleistung. Messbar aber sicher nicht spürbar.
Und wenn wie oben erwähnt alle Sicherheitslücken gepatcht sind, könnte der Unterschied bei +-0% liegen.

Nur die i5 9400F ist von Intel noch zu empfehlen, da geniales P/L bei Spiele.

Ansonsten würde ich auch auf Vernunft appellieren und lieber eine AM4 CPU + eine Klasse runter bei GPU. Später dann GPU wieder aufrüsten.

Wenn die du grad 2000€ zu viel hast und das Nonplusultra willst, ist deine Config so i.O und passt auch sehr gut zusammen. Evtl. könnte man noch, wie schon erwähnt, bei CPU sparen und mehr in GPU stecken. Da du in UHD immer am GPU Limit hängst, ist dies zu empfehlen. (Ab 1000€ gibts die ersten 2080Ti)
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.801

janer77

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.318
2500 ausgeben und dann eine beinahe "veraltete" CPU/Board-Kombi kaufen?

"da die Intels bei spielen wohl einen deutlichen Vorteil haben. " Wie kommst du darauf? Behauptet untermauert wer? (ausser der Intel Marketing Abteilung.. :D )

Und wenn es wirklich nur mit WLAN geht, dann würde ich erst recht nicht so viel reinbuttern.
 

Malefiz123

Ensign
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
165
behauptet wer ?
der vermieter sicherlich nicht, denn der hat da nichts zu melden.
2500€ für nen rechner und dann laggts ohne ende weil auf guffel wlan gesetzt wird...

also hilti in die hand und los gehts.
Man kann ansonsten auch einfach ein Kabel mit Kabelschellen über die Fußleisten legen. Das fällt quasi gar nicht auf, ist nur halb so viel Arbeit und den Vermieter stört es auch nicht.
 

dealy_23

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
231
Erstmal vielen Dank für die vielen Kommentare! Ich hab meine Wunschliste entsprechend auf ein AMD-CPU Setup geändert (RAM, CPU, Mainboard). Bei der Grafikkarte bin ich jetzt noch am überlegen, ob Super oder TI. Ich will auf jedenfall JETZT schicke Grafik genießen können und nicht irgendwann nächstes Jahr, wo es noch nicht einmal offizielle Release Daten gibt.
Wegen der LAN/WLAN Problematik: Ich werde ein ca. 50m langes LAN-Kabel brauchen, und könnte es theoretisch über die Sockelleiste und 2 Türen legen. Kann es da Performance-Einschränkungen wegen der Länge geben?

Die aktuelle Wunschliste:
https://geizhals.de/?cat=WL-1353019

Die einzelnen Komponenten:
1 Corsair Force Series MP510 960GB, M.2 (CSSD-F960GBMP510)
1 AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz, boxed (100-100000071BOX)
1 Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR4-3000, CL15-16-16 (BLS2C16G4D30AESB/BLS2K16G4D30AESB)
1 MSI GeForce RTX 2080 SUPER Gaming X Trio, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP, USB-C (V372-248R)
1 Gigabyte X570 Aorus Elite
1 be quiet! Dark Rock Pro 4 (BK022)
1 be quiet! Pure Base 500 grau, schallgedämmt (BG036)
1 be quiet! Straight Power 11 650W ATX 2.4 (BN282)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr. Motte

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
95
Das sieht doch gut aus...aber warum den RAM und nicht den am meisten empfohlenen Crucial? Passt der RAM (44mm Höhe) mit dem Darkrock?
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.872
Pass ihn bitte noch einmal an: Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18 (BLS2C16G4D32AESB/BLS2K16G4D32AESB)

Weiters würde ich nach den CPU Kühler und eventuell das Gehäuse ändern.

CPU Kühler: der "BQT Dark Rock Pro 4" ist mMn zu teuer für das, was er bietet. Wenn es ein Doppelturm Kühler sein soll, dann zB den Scythe Fuma 2 (SCFM-2000)

Gehäuse: im gewählten "BQT Pure Base 500" kannst du den USB-C 3.1 (20-Pin Key-A) Header des "Gigabyte X570 Aorus Elite" nicht nutzen. Wenn dich das nicht stört ok, wenn du diesen Anschluss nutzen möchtest, brauchst du ein anderes Gehäuse, zB das Fractal Design Meshify S2 Black (FD-CA-MESH-S2-BKO) oder das Fractal Design Define R6 PCGH-Edition, Glasfenster, schallgedämmt (OEM-PCGH-CA-DEF-R6C-BKO-TGD)

Ich nehme an, dass du die CashBack Aktion kennst: https://promotion.gigabyte.de/gigabyte-x570-cpu-cashback-Promotion/
 

dealy_23

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
231
@JollyRoger2408: Warum nicht das CL15 Kit?

Beim Kühler bin ich tatsächlich auch noch unsicher, den Scythe Fuma 2 hatte ich schon im Blick. Beim Dark Rock Pro bin ich mir mit der Lautstärke ziemlich sicher, dass es passt, da ich ihn schon live sehen konnte.

Das Gehäuse ist mit dem Pure Base 500 gesetzt, den fehlenden Anschluss kann ich verschmerzen und mir gefällt das Meshify leider so gar nicht.

Die CashBack Aktion hab ich auf dem Schirm und nehm sie dankend mit.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.872

Mr. Motte

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
95
Die 3200er wenn Du nur XMP laden willst und nicht übertakten möchtest. Wenn Du Hand anlegen möchtest ist es egal bzw. sollen die 3000 sogar etwas besser sein. Siehe z.B. hier oder hier....
 
Top