News Acer Swift 5 2017: Das 13,3-Zoll-Notebook mit 14 Zoll speckt 400 Gramm ab

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.180

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.180
Das war vor einem Jahr die angekündigte UVP für das Basismodell.
 

devastor

Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.631
Wie auch schon bein den Smartphones geht auch bei den Ultrabooks der Trend zu immer dünner auf Kosten der Mobilität bzw. Laufzeit. Eine mehr als traurige Entwicklung.
 

Ahnungslos SSD

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
27
Ich finde die Entwicklung auch sche.......
Der Vorgänger war für den Preis ein wirklich gutes Notebook.
Läuft bis jetzt ohne Probleme mit einer wirklich guten Akkulaufzeit (8-11 Stunden).
Ich verstehe nicht wie ein Hersteller so was Kaputtentwickeln kann und dann bei weniger Gegenwert mehr Geld verlangt.:mad:
Neuer Prozessor und ein bisschen feintuning und man hätte ein guten Nachfolger.
Acer will wohl doch seinen schlechten Ruf gerecht werden.
Ergänzung ()

Ist mir aber nicht bekannt das es das Notebook für den Preis je gegeben hat.
 

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.180
Artikel-Update: Die zur IFA 2017 vorgestellte neue Generation des Swift 5 ist ab sofort im Handel verfügbar, wie Acer heute mitgeteilt hat. Der Marktstart ist somit rund zwei Monate später als ursprünglich geplant erfolgt. Im Gegenzug bietet Acer das Notebook jetzt aber auch jeweils 100 Euro günstiger an, als noch Ende August 2017 angekündigt. Die Variante mit Core i5-8250U kostet 999 Euro statt 1.099 Euro, das Modell mit Core i7-8550U 1.199 Euro statt 1.299 Euro. Im Handel sind beide Versionen bei mehreren Händlern als sofort lieferbar gelistet.
 

Bärenmarke

Banned
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.735
Es ist zwar schade, dass die Akkulaufzeit abnimmt, worüber man noch hinwegsehen könnte imo da 8 Stunden ja genug sind :)
Aber da es das Notebook ohne AMD APU gibt ist ein nogo, sollen sie ihren Schrott behalten:freaky:
 

Edward Newgate

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
269
Schade, ich warte auf so ein Notebook mit AMD CPU. Vielleicht dann bei einem anderen Hersteller.
 

knoxxi

Moderator
Moderator
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
6.017
8 Stunden mag ja ausreichend klingen, aber bei welchem Workload? Word Tippen? Aber wehe Musik läuft im Hintergrund oder YouTube, dann bleiben 3 Stunden übrig...
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.746
Ich möchte endlich AMD CPUs in solchen notebooks.
 

Elandur

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
667
Für Thunderbolt 3 hatte es ja auch nicht mehr gereicht.
Warten wohl alle darauf das Thunderbolt in die CPU wandert und lizenzfrei wird, weil irgendwie habe ich das Gefühl dass die Hersteller wieder weniger Thunderbolt einbauen anstatt es langsam mehr wird. :rolleyes:
Dann würde auch ich derzeit lieber AMD kaufen ohne Thunderbolt, mit der Grafik kann man wenigstens mal ein paar neuere Spiele spielen - okay, derzeit gibt es scheinbar noch ein paar Treiberprobleme, aber das wird sicherlich noch.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.187
Klang eigentlich ganz interessant, bis man beim Akku angelangt ist. Sowas sackdämliches...
Und immer diese Übertreibungen. Extrem dünne Ränder? Dünn lass ich gelten, aber was extrem dünn ist zeigt die Konkurrenz.
 

Sly123

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
789
8 Stunden mag ja ausreichend klingen, aber bei welchem Workload? Word Tippen? Aber wehe Musik läuft im Hintergrund oder YouTube, dann bleiben 3 Stunden übrig...
Genau das selbe habe ich auch gedacht. 36Wh sind lächerlich.
Ein Bisschen mehr Workload und das war es dann mit 8 Stunden. Dann werden es schnell mal 5-6 Stunden.
Die Hersteller werben mit unrealistischen Laufzeiten.
Einfach eine schlechte Entwicklung nicht nur bei Acer.
 
Top