AiO in NZXT H1 einstellen

john.smiles

Commodore
Registriert
Mai 2014
Beiträge
4.819
Hi, ich habe heute meinen 3600er Ryzen mit B450 I AORUS PRO WIFI in ein NZXT H1 verpflanzt und bin mir wegen der Regelung der mitgelieferten AiO nicht im Klaren.

Der Lüfter hat einen 4poligen Anschluss, ist also PWM geregelt.
Die Pumpe hat einen 3poligen Anschluss, bei einem Lüfter wäre das über eine Spannung geregelt.

Soll ich die Pumpe überhaupt regeln und wenn ja in welchem Bereich? Wie sieht es mit dem Lüfter aus?

Aktuell habe ich die Pumpe auf 12V und den Lüfter auf 30% ab 40°C bis 100% bei 80°C. Beim ersten Cinebench war ich so bei 65°C nach 10 Durchgängen.
 
65°C ist doch super, wenn dir die Pumpe und der Lüfter nicht zu laut sind.

Mir ist die Pumpe bei Volllast zu laut. Fahre sie bis 70°C auf 50% Leistung, ab 70°C dann auf 100%.
Den NZXT-Lüfter habe ich mit Noctuas 14er (aufgrund der Geräusche des NZXT-Lüfters) ersetzt und fahre ihn bis 60°C mit 50%. Ab 60°C eine Parabelkurve hinauf bis 100% bei 85°C. Im Idle nicht zu hören in 50cm Abstand.

Fan %5050-6767-100100
Temp0-6060-7676-85>85

Mit der Konfiguration erreiche ich im Idle ca. 45°C, unter CPU-Last ca. 75°C und die Geräuschkulisse ist angenehm (nur ein Rauschen wahrnehmbar).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ich würde es so konfigurieren das die CPU leicht unter der Maximaltemperatur beleibt und du möglichst wenig Lärm hast. Das wär die einzige Konfiguration die einen nutzen hätte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: el osito
Qubit schrieb:
Den NZXT-Lüfter habe ich mit Noctuas 14er (aufgrund der Geräusche des NZXT-Lüfters) ersetzt und fahre ihn bis 60°C mit 50%. Ab 60°C eine Parabelkurve hinauf bis 100% bei 85°C. Im Idle nicht zu hören in 50cm Abstand.
welchen 140er Noctua hast du denn gewählt und wieso? da hat es ja analog Preisvergleich aktuell 13 PWM-Varianten
 
@Notting Den Brownie (zu der Zeit war der schwarze leider ausverkauft sonst hätte ich den bevorzugt). Wieso? Hatte ich ja erwähnt, da der NZXT-Lüfter leise aber wahrnehmbare Schleifgeräusche von sich gegeben hatte.
 
dank dir @qubic dass Noctua immer die bevorzugte Wahl ist, war mir klar, mach ich auch so.
Mir ging es eher darum, welches Modell wieso - denn Noctua selbst hat ja auch unterschiedliche. die Industrial oder die chromax; haben ja teils unterschiedliche Eigenschaften wie Luftdruck/Durchsatz, Lautstärke, ..
 
Die industrial würde ich nicht nehmen. Habe mal gelesen, dass die wirklich für die Industrie gemacht sind, wo eher Luftdruck/-durchsatz eine Rolle spielt als Geräuscharmut und Laufverhalten.
 
Hallo ich habe Genau das Gleiche Mainboard weiß aber nicht wo ich den 3 und den 4 pin Anschluss anschließen soll und was ich beachten muss. Ich würde mich über eine Antwort freuen.
Danke
 
Zurück
Oben