Aktivierungs Probleme bei Office 2010 Pro

Bernd322f

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
11
Hallo,
ich habe mir vor wenigen Tagen über Ebay einen Key für Microsoft Office 2010 Professional gekauft. Heute ist er dann per Email angekommen. Als ich ihn nun aktivieren wollte, habe ich gemerkt, dass ich Microsoft Office 2010 Professional Plus installiert hatte. Also hab ich es runtergehauen und gleich Microsoft Office 2010 Professional runtergeladen. Da mein Internet recht langsam ist habe ich ihn erstmal runterladen lassen und dabei vergessen den Pc neu zu starten nach der Deinstallation von Microsoft Office 2010 Professional Plus. Als der Download nun fertig war, habe ich die Installation gestartet und wurde sogleich nach einen Produktschlüssel gefragt. Ich habe also die Email geöffnet und ihn eingegeben. Der Schlüssel war korrekt und die Installation wurde fortgesetzt. Als die Installation abgeschlossen war, öffnete ich Microsoft Word und wurde nach einem Produkt Schlüssel gefragt, wobei ich wieder 30 Test Tage zur Verfügung habe. Ich wunderte mich und gab den Schlüssel erneut ein, doch nun kam die Meldung, dass der Schlüssel schon auf einem anderen Computer aktiviert sei. Ich hoffe ihr wisst weiter, den alles neustarten und neueingeben des Schlüssel hilft nichts.
Gruß Bernd
 
S

Switcher94

Gast
Bist dir sicher dass es ein Office 2010 Professional Key ist ohne Plus?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
44.949
Bei der Installation wird nur die Plausibilität des Keys fest gestellt. Beim aktivieren dann, was nach dem ersten Start von Office passiert, da wird der Key Online gegen geprüft. Offensichtlich hast Du da einen verbrannten Key gekauft. Wie teuer war er bei eBay?
 

Bernd322f

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
11
Als ich versucht habe den Key bei Office 2010 Pro Plus zu aktivieren, sagte mir Office, dass der Key kein Gültiger Microsoft Office Key sei. Und die Ebay Seite hat auch nichts über Plus gesagt.
Danke schonmal für die schnelle Antwort.
[Edit]
Der Key hat 55 Euro gekostet. Sollte ich da den Paypal Käuferschutz einschalten?
 

Bernd322f

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
11
Sorry, Ich benutze Ebay wirklich nicht sehr oft. Ich werde den Verkäufer anschreiben. Danke für die Auskunft.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
44.949
Was hat das Verhalten mit eBay zu tun? Wenn Du etwas im MediaMarkt per EC Karte kaufst und bezahlst, rennst Du dann auch erst zu Deiner Bank und lässt das Geld zurück buchen, wenn Dir etwas nicht gefällt am gekauften oder es nicht dem entspricht, was es versprochen hat?
 

Bernd322f

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
11
Ich gebe ja zu, dass es ein Fehler war. Naja ich habe es nochmal mit der Telefonaktivierung versucht und es hat geklappt. Keine Ahnung warum die Internetaktivierung nicht geklappt hat. Vielen dank für die Hilfe.
 

JanKrohn

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
988
Du kannst sicherheitshalber noch mal bei Microsoft anrufen, und die Lizenzart des Keys sowie die Aktivierungshostorie erfragen. Wenn es nur telefonisch moeglich ist, dann ist das schon mal etwas verdaechtig.
 

nurmalsoamrande

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.086
Wenn es dir verdächtig erscheint, dass ein neuer Key nur per Telefon zu aktivieren ist, dann ist dir wahrscheinlich auch jeder Mensch, den du auf der Straße rennen siehst als Raubmörder verdächtig, weil andere Leute niemals auf der Straße rennen würden (/Ironie aus)

Es gibt zig mögliche Ursachen, warum die automatische Onlineaktivierung fehlschlagen kann, das kann mit deinem Internetanschluss, der Auslastung der MS-Server, deiner Firewall, deinem Vierenscanner, deinem Router, (sofern verwendet) deiner Domäne, deiner Netzwerkkarte, deinem Prozessor, deiner Fetsplatte, der runtergeladenen Datei usw. zu tun haben... Es kann sogar sein, dass jemand sein 2010er Office ausgemustert und verkauft hat, auch dann wäre es eine legale Version, die gebrauchte Software zu kaufen...

Aber hast schon recht, es muss definitiv ne Raubkopie sein ;)
 

JanKrohn

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
988
Ich entschuldige mich. Du hast natuerlich Recht. Wenn man grad eine Software im Wert von 400 Euro gekauft hat, sind 12 Cent fuer den Anruf definitiv nicht mehr im Verhaeltnis dafuer, um sich die Echtheit bestaetigen zu lassen. Und der Zeitaufwand, der dahinter steckt... 5 Minuten wertvoller verschwendeter Lebenszeit...
 

lord-of-fire

Banned
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
4.240
Ist zwar ein alter Thread und nur ein ähnliches Problem, aber bevor ich jetzt einen neuen Thread mit dem gleichen Betreff eröffne, entstaube ich den hier.

Ich hab vorhin die Win10 Installation bei einem Freund von HDD auf SSD geklont. Das System läuft auch einwandfrei. Bloß Office 2010 Pro erkennt eine Hardwareänderung und möchte neu aktiviert werden, was online fehlschlägt mit der Meldung der (legal und nicht bei eBay gekaufte) Key sei ungültig. Ein wenig Suche bringt mir einen Artikel in der Microsoft KB, demzufolge ich telefonisch aktivieren soll, was aber für das Produkt nicht mehr unterstützt wird.

Was muß ich also tun, um das vorher aktive und einwandfrei laufende Office 2010 Pro wieder zu aktivieren?
Sofern das hilft: Die HDD ist noch unverändert vorhanden. Dateien auf die SSD kopieren wäre kein Problem. Nur welche?
 
Zuletzt bearbeitet:

Evil E-Lex

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.807

lord-of-fire

Banned
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
4.240
Gut zu wissen. Das hatte ich bisher nicht gefunden. Dann probier ichs morgen nochmal telefonisch.

Seit Installation und Aktivierung wurde übrigens nur eine andere GraKa eingebaut zwecks 4k und die HDD gegen eine SSD getauscht.
Vor dem Hintergrund halte ich es für recht fragwürdig, daß Office meint, neu aktiviert werden zu müssen.
 
Top