ALARM: Silberleitlack auf CPU verschmiert.

gogoland2002

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.202
Halloo!

Bin gerade bei nem Kollegen. Er wollte seinen XP2400+ Thotough B mit Silberleitlack zu nem Mobile-CPU freischalten und hat dabei nicht aufgepasst. Leider war der Tesafilm nicht anständig angebracht und der Silberleitlack hat sich an der Brücke L5 "verteilt". Nun haben über den Lack mehrere Leiterbahnen Kontakt. Da ich mich da leider auch nicht auskenne, meine Frage:

Kann man den Lack irgendwie entfernen? - von der Oberfläche der CPU - zum Glück sind nur die richtigen "Laserlücken" geschlossen! Wenn ja - womit am Besten? geht Nagellackentferner? Oder greift der die Oberfläche zu sehr an?

Gibt's sonst irgendwas zu beachten?

danke. greets. gogoland2002
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Ich bezweifle, dass du Silberlack mit Nagellackentferner wegbekommst. Der CPU schadet es jedenfalls nicht.

Probier Reinigungsbenzin.
 
H

h3@d1355_h0r53

Gast
normaler verdünner sollte reichen. aceton, reinigungsbenzin, etc, hauptsache lösungsmittel
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Aceton hilft gut gegen normalen Lack, ich weiß aber nicht, ob es etwas gegen Silberlack bringt.

Ausprobieren!
 

gogoland2002

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.202
Habe jetzt Aceton genommen. Hat ganz gut geklappt. Werde gleich mal testen, ob die CPU noch einwandfrei läuft. Danke zunächst mal für Wure Tipps!

greets. gogoland2002
 

Wolfenstein 2k2

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.889
Ich benutze immer Terpentin-Ersatz, auch z.B. zum Entfernen von Wärmeleitpaste, Tesafilmresten, Aufkleberresten etc. Verdünnung ist mir bei vielen Dingen zu aggressiv und greift u.U. die Oberflächen an (Kunststoffe, Holzfurniere). Zum Reinigen von Pinseln ist Verdünnung aber wiederum gut :) Da die CPU´s ja teilweise noch mit organischen Materialien um den DIE herum aufwarten, habe ich es bislang noch nicht gewagt, dort Verdünnung aufzubringen. Da gehe ich lieber kein Risiko ein und bleibe bei Terpentin.
 

Modena

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
974

gogoland2002

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.202
CPU läuft! Bisher auch in XP alles ohne Probleme! Danke für Eure Hilfe!
Habe nagellackentferner genommen und keinerlei Probleme beobachtet. Schreibe hier nochmal rein, falls es in den nächsten Tagen zu Problemen kommen sollte.

*lol* was hat meine Kollege sich geärgert, als er dann feststellte, dass die CPU zu neu ist! Multiplikator bleibt gelockt! :-) Und dafür die CPU riskiert..... *ha ha ha... :)*

greets. gogoland2002
 
Top