Notiz Amazon: 40 Apps im Wert von über 70 Euro kostenlos

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.038
#1
Amazon bietet noch bis zum 15. August 40 kostenpflichtige Apps für Android im Wert von über 70 Euro kostenlos an, darunter bekannte Spiele wie Goat Simulator, Fruit Ninja oder Mind Games Pro, aber auch Tools wie Photo Lab Pro oder Tiny Scan Pro.

Zur Notiz: Amazon: 40 Apps im Wert von über 70 Euro kostenlos
 

unsubtimal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
473
#2
Leider sind die Apps alle nur lauffähig, wenn die Amazon App auch auf dem Handy installiert ist. Zusätzlich muss man dort immer angemeldet sein um diese Apps zu nutzen.
Dann doch lieber einen Bogen drum machen.
 

|RaBtEr|

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
455
#3
Sind diese Apps für ein Android Smartphone?

Irgendwie geht das nicht aus dem Artikel hervor. Ich wusste zuvor noch nicht einmal, dass man Apps bei Amazon beziehen kann.
 

Deleo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.145
#5
Geil. Ich habe da schon unzählige Apps umsonst bekommen, Spielt ja keine rolle ob Appstore oder Amazon Store.
 

serval

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.028
#6
Leider sind die Apps alle nur lauffähig, wenn die Amazon App auch auf dem Handy installiert ist. Zusätzlich muss man dort immer angemeldet sein um diese Apps zu nutzen. Dann doch lieber einen Bogen drum machen.
Die Logik versteh mal einer... Bei iOS mußt Du immer die App Store App installiert haben und eingeloggt sein, beim Play Store von Google ebenfalls und soweit ich weiß klappen auch bei Windows Phone die Apps nur, wenn der Windows Phone App Store installiert und man eingeloggt ist.

Die allerwenigsten User installieren sich Apps direkt aufs Handy. Fast jeder nutzt irgendeinen App Store. Willkommen im 21. Jahrhundert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.709
#7
Es ist wirklich faszinierend, wie die Meinungen teils auseinander gehen.

Wenn auf Steam das xte DLC zu sonst irgend einem Spiel für bares Geld angeboten wird, fährt sofort jeder darauf ab.

Hier bekommt man teils wirklich gute Apps umsonst und kritisiert den Amazon-App-Zwang.

Wo ist der Unterschied zu Steam?

Versteht mich nicht falsch, ich bin ebenfalls gegen DRM - vor Allem in diesem Ausmaß - weshalb ich für mich ebenfalls keinen persönlichen Nutzen in diesen Apps sehe, aber die jenigen, die sich hier beschweren, sollten mal ihre Steam-Library betrachten und Steam in Amazon umbenennen.... Ups!

Cya, Mäxl
 

CHB68

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.290
#8
Gute Apps werden nicht verschenkt, es sei denn sie sind mit Werbung oder Maleware "infiziert".

Das ist der Bodensatz, mehr braucht man dazu nicht zu sagen.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.671
#9
Sind diese Apps für ein Android Smartphone?

Irgendwie geht das nicht aus dem Artikel hervor.
Das ist kein Artikel sondern eine Notiz. Wie CB selbst schreibt ein "Informationshäppchen". Da darf man ruhig mal den darin enthaltenen Links folgen und selbst stöbern.;)

Leider sind die Apps alle nur lauffähig, wenn die Amazon App auch auf dem Handy installiert ist. Zusätzlich muss man dort immer angemeldet sein um diese Apps zu nutzen.
Du musst den Amazon Store logischerweise installiert haben um die Apps beziehen zu können. Wie solls sonst gehen? Soll Amazon dir die APK als Download anbieten, damit diese dann jeder verbreiten kann? Ich hab den Store auch drauf, per Firewall im mobilen Internet geblockt (LightningWall+AFWall) und mit Greenify verhindert, dass im Hintergrund irgendwas angestoßen werden kann. Die Apps laufen so einwandfrei, also zur Lauffähigkeit scheints dem Amazon Store egal zu sein wenn er nicht ins Netz kommt.
Dann kauf du die Apps halt im Google Store wo du auch 24/7 mit dem Google Konto angemeldet bist.:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightwind

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
461
#10
Gute Apps werden nicht verschenkt, es sei denn sie sind mit Werbung oder Maleware "infiziert".

Das ist der Bodensatz, mehr braucht man dazu nicht zu sagen.
außer zu Werbezwecken, was Amazon öfter macht um auf den eigenen Appstore aufmerksam zu machen,
in Anderen Aktionen wurde auch Guthaben verschenkt und man konnte sich die Apps selber aussuchen,

viele haben den Store sowieso installiert um Prime instant video zu nutzen

btw. es gibt noch andere App Stores die man installieren kann, die haben manchmal auch gute Aktionen
 
Zuletzt bearbeitet:

KillX

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
649
#11
Die Logik versteh mal einer... Bei iOS mußt Du immer die App Store App installiert haben und eingeloggt sein, beim Play Store von Google ebenfalls und soweit ich weiß klappen auch bei Windows Phone die Apps nur, wenn der Windows Phone App Store installiert und man eingeloggt ist.

Die allerwenigsten User installieren sich Apps direkt aufs Handy. Fast jeder nutzt irgendeinen App Store. Willkommen im 21. Jahrhundert.
Komisch auf meinem Handy habe ich Android Apps am laufen ohne Play Store und ohne Google Dienste installiert zu haben. Scheint so als laufen die bei mir mit Magie :p

Es ist wirklich faszinierend, wie die Meinungen teils auseinander gehen.

Wenn auf Steam das xte DLC zu sonst irgend einem Spiel für bares Geld angeboten wird, fährt sofort jeder darauf ab.

Hier bekommt man teils wirklich gute Apps umsonst und kritisiert den Amazon-App-Zwang.

Wo ist der Unterschied zu Steam?

Versteht mich nicht falsch, ich bin ebenfalls gegen DRM - vor Allem in diesem Ausmaß - weshalb ich für mich ebenfalls keinen persönlichen Nutzen in diesen Apps sehe, aber die jenigen, die sich hier beschweren, sollten mal ihre Steam-Library betrachten und Steam in Amazon umbenennen.... Ups!

Cya, Mäxl
Der Unterschied zu Steam ist der das du fast jedes Spiel auch offline spielen kannst und Steam sogar DRM freie Titel anbietet die du komplett ohne Steam spielen kannst nach dem herunterladen/installieren.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.671
#13
Komisch auf meinem Handy habe ich Android Apps am laufen ohne Play Store und ohne Google Dienste installiert zu haben. Scheint so als laufen die bei mir mit Magie :p
Hier gehts aber um kostenpflichtige Apps. Viele Apps verwenden die Google Play API um den Kauf zu verifizieren. Daher ist dein Kommentar, ohne konkrete Apps zu nennen, recht sinnfrei. ;)
 
Top