AMD Athlon 64 3000+ übertakten

T

Tim82

Gast
Morgen,
ich habe auf einer anderen Website diese "Anleitung" zum übertakten gefunden:

BIOS: taste ENTF (delete) ca 10 mal drücken, nachdem du deinen pc angemacht hast. (sofort nach dem power-button-drücken
HTT auf x3.0 (5.0 ist standart)
Speicher auf 166 (=333)
CPU Multi auf 9
CPU spannung auf 1.4 (die "richtige Spannung" kannst mitm Programm CPU-z ablesen)
und dann einfach FSB (standart ist 200) anheben
dein Winnie (winnie? oder?) hat 1800mhz=200x9
wenn du FSB anhebst auf 201 dann hast 201x9=1809 mhz^^
Je höher die Spannung ist, desto mehr Vcore (standart 1.4V, ist die CPU Spannung)
Mit boxed kühler würde ich max 1.45 geben (dein Gehäuse soll schon mit paar lüfter versorgt sein)
wenn du 2000mhz mit 5er schritt (205 210 ...) erreicht hast dloado das Programm Prime95, gehst auf Options Torture Test und dann Small FFTs (das obere)
Wenn Prime nach 10 min KEINEN Felher findet, gehst ins bios und hebst FSB weiter um 5 dann wider zum windows und wieder prime sobald du einen felher bekommst:
nun erhöhe deine spannung auf xxxx sodass cpu-z ca 1.45 zeigt.
nun gehst du weiter mit fsb hoch bis zum nächsten felher
nun musst fsb nach unten dregen (5mhz) und prime ne stunde laufen lasse
wenn es fehlerfrei durchläuft kannst so stehen lassen und mit den ergebnissen zufrieden sein

mfg

UND AUF DIE CPU TEMPERATUR ACHTEN!!!!!!
am besten gehäuse aufmachen

Wollte das auch gleich auch mal antesten, oder enthält der Text Fehler?
Des weiteren habe ich nur einen Gehäuselüfter, sollte ich das übertakten dann lassen?

Danke!

Gruß
 

Haloman

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.468
Um ins Bios zu kommen reicht es das du einmal entf drückst.1.4V ist für einen winni standart.
Lies die spannung aber lieber im Bios ab.

Ansonsten ist das was du gefunden hast so weit in ordnung.
 

Tea&Fruit

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
589
Wenn du keine Ahnung hast, lasse es lieber sein, sonst hast du im Endeffekt nur einen kaputten Prozessor, und keinen schnelleren. Aber im großen und ganzen stimmt der Text... ;)

Aber auf Hilfe kannst du hier wahrscheinlich lange warten, hier kommen jeden Tag 300 Leute an und eröffnen Threads wie "Hab nen neuen Rechner - wie kann ich den übertakten?" und das ist schon ziemlich dreist, hier anzukommen und blöde Fragen zu stellen, obwohl es so einfach wäre, sich selbst die entsprechenden Seiten rauszusuchen. :rolleyes:

Meinetwegen mach was du willst, aber wenn du dir deine CPU zerschiesst ist das dann dumm gelaufen. Pass auf das die Temps nicht 60° und mehr erreichen!
 

Interlink

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.799
@Deskjet87:
Der A64 mit Winchester-Kern ist mit 1000Mhz für den Hypertransport spezifiziert. Das sollte man möglichst nicht überschreiten. Wer den Prozessor-Referenztakt auf maximal 250Mhz anhebt, muss den Hypertransport-Multiplikator auch nur auf 4x absenken, um die 1000Mhz nicht zu überschreiten. Ansonsten leben z.B. die Daten auf der Reise von oder zur Festplatte gefährlich.
 

Deskjet87

Ensign
Dabei seit
März 2005
Beiträge
157
Zitat von Interlink:
@Deskjet87:
Der A64 mit Winchester-Kern ist mit 1000Mhz für den Hypertransport spezifiziert. Das sollte man möglichst nicht überschreiten. Wer den Prozessor-Referenztakt auf maximal 250Mhz anhebt, muss den Hypertransport-Multiplikator auch nur auf 4x absenken, um die 1000Mhz nicht zu überschreiten. Ansonsten leben z.B. die Daten auf der Reise von oder zur Festplatte gefährlich.


thx so hatte ich das auch gedacht

oben stand das nur so als wenn man direkt auf 600mhz stellen muss
hatte auch nur 1000mhz gelassen weil nur ein wenig getacktet
 

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.767
Ich würde mich an diese halten, ohne die andere gelesen zu haben: *klick* ;)
 
Top