News AMD Radeon Instinct MI100: Details zu Arcturus mit 8K Vega-Shader und 32 GB HBM2

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.807

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.608
Ich hoffe AMD gelingt es Zweifel zu zerstreuen, dass sie nur durch die zugekaufte Vorsprung bei der Fertigung vorne mitspielt.

Bei den CPUs ist sie momentan ganz allein und ganz weit vorne aber bei den Grafikkarten kann sie ja nicht so souverän die mittlerweile "uralte" NVidia deklassieren?

Beim gerade auf den Markt eingeführten 5600 XT hätte ich gedacht sie könnte NVidia genauso alt aussehen lassen wie Intel aber da kann man sich ja für diese oder jene Marke entscheiden ohne einen klaren Fehlkauf zu tun?
 
Zuletzt bearbeitet:

danyundsahne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.428
Bin sehr gespannt auf die Karte und was AMD hier zaubern will. Wenn man hier eiskalt auf komplette Grafikberechnung verzichten und den vorhandenen Platz somit weiter mit Shadern ausbauen will, könnte hier eine sehr, sehr starke Karte kommen.
Wie sie dann gegen den HPC Ampere dasteht muss man dann natürlich noch sehen.
Ich vermute aber, dass hier genauso wie bei Ampere die 7nm+ Fertigung zum Zuge kommt.

Dass in Vega noch Potenzial steckt, sieht man ja bei Renoir. Hier ist die Vegaeinheit auch 60% schneller geworden. Wie das alles realisiert wird, zeigt sich dann in Tests.
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.236

PS828

Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
2.296
Vega kann hier ihre nativen Vorteile ausspielen und entledigt sich einigen Funktionen, welche im angepeilten Segment keine rollt spielt. GCN musste immer für alles zugleich performen.. Endlich spaltet man sich auf und spezialisiert die Karten. Ich denke mal hier kommt eine sehr Potente Karte auf uns zu
 

GHad

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
623

Eorzorian

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
60
Ich hoffe AMD gelingt es Zweifel zu zerstreuen, dass sie nur durch die zugekaufte Vorsprung bei der Fertigung vorne mitspielt.

Bei den CPUs ist sie momentan ganz allein und ganz weit vorne aber bei den Grafikkarten kann sie ja nicht so souverän die mittlerweile "uralte" NVidia deklassieren?

Beim gerade auf den Markt eingeführten 5600 XT hätte ich gedacht sie könnte NVidia genauso alt aussehen lassen wie Intel aber da kann man sich ja für diese oder jene Marke entscheiden ohne einen klaren Fehlkauf zu tun?
Ich sehe das Problem eher darin, dass der Fokus der Grafikkarten im Serverbereich lag und die "abgewandelten" Versionen haben Sie auf die Spieler losgelassen. Rohe Leistung hatten die Karten ja immer, aber umgesetzt haben sie diese Leistung immer ineffizient.
Architekturtechnisch muss AMD auf jeden Fall mit Navi aufholen. Da haben Sie aber auch einen "langjährigen Plan"(Navi) wie bei Zen bestimmt, nur hat der Konkurrent in diesem Fall eben keine Fertigungsprobleme und architekturtechnisch ist Nvidia eben besser aufgestellt.
 

danyundsahne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.428
Das Ding basiert auf Vega und wird entsprechend für Datacenter/AI Verwendung finden. Das hat zum Glück nichts mehr mit Gaming zu tun.
Hier wird diesmal getrennt agiert und MI100 (Vega 7nm, angepasste Architektur) komplett ohne Gaming Ballast zur "Compute Sau" aufpoliert ;)

Und andersrum wird Navi10/20 komplett ohne Compute Power nur aufs Gaming konzipiert sein. Daher holt man für beide Szenarien das Beste heraus.

Nicht wie bei Vega10/20 noch, dass in einem Chip beides steckt, aber beides nicht richtig super umgesetzt. Daher konnte Vega64 auch nicht mit der 1080ti mithalten, sondern "nur" GTX1080.
Obwohl die reine Computer Power schon wieder an die Titan in manchen Szenarien heranreichte.
Daher könnte hier mit der Arcturus eine extrem schnelle Karte rauskommen.

Lassen wir uns überraschen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bretze90

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.232
Bei den CPUs ist sie momentan ganz allein und ganz weit vorne aber bei den Grafikkarten kann sie ja nicht so souverän die mittlerweile "uralte" NVidia deklassieren?

Beim gerade auf den Markt eingeführten 5600 XT hätte ich gedacht sie könnte NVidia genauso alt aussehen lassen wie Intel aber da kann man sich ja für diese oder jene Marke entscheiden ohne einen klaren Fehlkauf zu tun?

Ich glaub der unterschied liegt hier darin das Nvidia im gegensatz zu Intel sich nicht ausgeruht hat. Die Sprünge von der 7xx zur 9xx zur 10xx Serie waren gewaltig ohne das AMD irgendwie Druck gemacht hat. Dann hat man noch Raytracing eingeführt ohne das es notwendig gewesen wäre (Die angestiegenen Preise mal außen vorgelassen).

Intel hat im selben Zeitraum mit jeder neuen Generation die 5-10% Mehrleistung geboten und sonst nichts.

Wenn AMD hier was gescheites auf die Beine stellt schön, aber zurzeit bin ich noch etwas enttäuscht.
 

syfsyn

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.270
Wie ich es liebe bestätigt zu werden

128cu 8192 alu/shader ~576mm²

Somit ist ein navi21 mit 80cu sicher 502mm²
3/4 Si 384bit 12gb vram
Und Hardware dxr Einheiten. Wie weiß noch keiner.

7nm vs 7nm+ ist rein technisch eine Umstellung der fertigung keine höhere dichte oder bessere Taktbarkeit.

Nvidia geht von 16nm/12nm auf 75% kleineren chips aus
Wenn nvidia dann nur 50% verkleinert.
Sind meien ganzenprognosen sogar zutreffend. Schöpft allerdings nvidia das aus sind nochmal höhere leistung aus kleineren chips möglich.
0,375 dessen was 16nm/12nm sind.
man stelle sich das vor rtx2080ti mit 283mm²
 

milliardo

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
943
Hä? Welche Zweifel denn? "Real man have fabs" oder was? Sieht man doch wo die grade damit stehen, die "real man"...

90% aller Unternehmen lassen fremd fertigen. Sind da auch überall Zweifel angebracht?
Zweifel eher hinsichtlich an der Konkurrenzfähigkeit des Chipdesigns-/Architektur. Nvidia lässt kostengünstiger auf einem deutlich älteren Node fertigen und hält trotzdem die Führung im Bereich Gaming. Ich denke das ist es, worauf er anspielt.
 

Chismon

Commodore
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
4.477
Schade, dass/wenn AMD/RTG mit Big Navi/RDNA2 und den Navi-Refresh-GPUs wohl der hier dargelegten Voraussicht nach wieder einmal (deutlich) später als nVidia mit neuen Gaming-GPUs an den Start bringen wird.

Das galt es zu vermeiden denn viele dürften nicht warten, sondern sich dann wieder einmal direkt mit Ampere Grafikkarten von nBidia eindecken mangels Alternativen von AMD/RTG.

Wenigstens kommen die MI100 Instinct Karten wohl noch rechtzeitig, wie es ausschaut (Gamer spielen im Vergleich zu den teuren/margenreichen Profi-GPUs zu Recht immer die zweite Geige).
 

trane87

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.303
@CB
schwarzeschrift.JPG

Doof wenn ein User mit schwarzer Schrift etwas schreibt. (Dark Mode).

@news
Ich bin gespannt was AMD liefern wird. Von Big Navi erhoffen sich viele den großen Wurf, aber da muss man erstmal sehen ob es auch gelingt. Letztendlich müssen sie bei den Top 5 Karten mitmischen bzw. überholen. Gleichauf interessiert hier dann den Pöbel auch nicht. Für Marktanteile muss es besser als Nvidia sein.
 

Oberst08

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
638
Ich hoffe AMD gelingt es Zweifel zu zerstreuen, dass sie nur durch die zugekaufte Vorsprung bei der Fertigung vorne mitspielt.

Bei den CPUs ist sie momentan ganz allein und ganz weit vorne aber bei den Grafikkarten kann sie ja nicht so souverän die mittlerweile "uralte" NVidia deklassieren?
Naja, AMDs Lösung ist aber schneller (bzw. effizienter) als NVidias. Denn hier geht es um die Instinct und die Tesla, nicht um Gaming Kram. Und AMD hat schon Abnehmer für die Karte, die kommt in zwei der drei größten Supercomputer, die aktuell geplant sind. Also müssen sie wohl kaum was zerstreuen, wenn die Karten schon gesetzt sind.
 

Holindarn

Ensign
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
185
immer dieses, die Leute kaufen sich eben Nvidia wenn AMD nicht in die Puschen kommt...

sieht man ja wie gut das funktioniert hat, zumindest im Bastlerbereich habe viel sehr viel Geduld
aufgebracht bis AMD eine Preis/Leistungstechnisch gute CPU gebracht haben.
Anders sieht es im GPU Bereich auch nicht aus.
Nvidia GPU´s haben Leistung ja... aber deutlich zu teuer, eben genau wie bei Intel.
 
Top