Notiz AMD Ryzen 7 5700G: Cezanne-APU für den Desktop gesichtet

Tzk

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.280
Also halbiert man auch bei den Zen3 APUs den L3? Die Zen3 Cpus haben ja 32mb L3... Mal gucken ob auch hier (wie bei Zen2) die Latenz zum Ram besser wird, effektiv die Cpus aber wegen des L3 minimal langsamer sind...

Geh mal davon aus, das AMD RDNA erst auf Sockel AM5 bringt. Ich tippe das man keine Arbeit mehr in die IGP für Sockel AM4 investieren möchte... Und es kann sehr gut sein das Vega derzeit schon vom Ram begrenzt wird, wo dann RDNA (mit noch mehr benötigter Bandbreite) kaum Sinn macht. Immerhin kommen überhaupt Zen3 APU auf Sockel AM4, AMD hätte es ebenso gut mit Zen2 aussitzen können...
 

3faltigkeit

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
291
Mit Rembrandt und DDR5. Dann wenns Sinn ergibt. Also auf AM5 im Jahr 2022. Mit der DDR4 Bremse würde Navi nicht viel reißen. Vega in der aktuellen iteration ist effizient, gut und angemessen.

Zur News: Der Preis, wenn der so käme wäre ok. Hätte schlimmeres erwartet. Mal sehen... UVP hat ja nichts mehr zu sagen.
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.355
@DerKonfigurator Navi mit RDNA 2 kommt in diesem Jahr voraussichtlich nur im Bereich der 9-W-APUs vom Typ Van Gogh und wird da noch mit Zen 2 kombiniert. Erst Rembrand-H und Rembrand-U soll 2022 Zen 3+ in 6 nm mit RDNA 2 kombinieren.

1610192359442.png


Siehe dazu: https://www.computerbase.de/2020-12/apu-roadmap-amd-2021-2022/

Liebe Grüße
Sven
 

Vincy

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
677
Wenn der Desktop aber auch nur OEM only kommt, dann wird es deutlich teurer. ;)
Ich hoffe, dass man nächste Woche auch dazu äußern wird. Ebenso auch zu Van Gogh.

Bei den Mobil-Versionen gibt es ja auch schon LPDDR5, da können alle von profitieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mickey Mouse

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.275
na, das ist doch eine ideale "Small-Server" CPU!
wenn man so etwas sucht, dann braucht man doch keine leistungsfähige interne GPU, sondern will einfach nur auf eine externe Karte verzichten.
insofern verstehe ich nicht, warum man an der GPU etwas verbessern sollte, wenn man mehr Leistung braucht, dann setzt man eh etwas anderes ein.
alles andere macht zumindest aus meiner Sicht keinen Sinn, bzw. nur für ganz spezielle Nischen
 

Majestro1337

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.230
Vielleicht hat man sich diesmal dazu entschieden, dass die non-X Modelle von den APUs bedient werden und das Warten auf eine 5000er cpu ohne x ist für viele vergebens.
Aber die vega gpu kann man am Ende auch mitnehmen, wenn der Preis stimmt...
 

Neodar

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
943
Es wäre ja auch kläglich und widersinnig, wenn solch eine "Cezanne" APU den 3700X nicht schlagen würde. Denn immerhin steckt da "Zen3" drin.

Ich bin mal gespannt, ob AMD auch "Lucienne" in den Desktop bringt. Dann wäre das Chaos aus Namensgebung und unterschiedlichen Architekturen perfekt.
Ist schon im mobile Segment eine total bescheuerte Nummer, die AMD da abzieht. Das hat ihnen zumindest bei mir schon einen gewissen Imageknacks beschert.
 

3faltigkeit

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
291

Tenferenzu

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.073
Viel interessanter ist mMn welche Codecs unterstützt werden. Bei den 3000ern setzte man ja auch einen hybriden Ansatz der beim Videos kucken die Lüfter hochdrehen lässt bei Notebooks.

Gerade AV1 ist ein muss. Decode als auch Encode. Ansonsten wird's AM5 mit DDR5. ;)
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.355
Ich bin mal gespannt, ob AMD auch "Lucienne" in den Desktop bringt. Dann wäre das Chaos aus Namensgebung und unterschiedlichen Architekturen perfekt.
Laut aktuellem Informationsstand wird Lucienne nur in der U-Serie mit 15 Watt vertreten und sich diese mit Cezanne teilen. Die H- und G-Serie soll ausschließlich von Cezanne mit Zen 3 bedient werden.

Ich werde gleich noch eine Übersicht der U-, G- und H-Serie an die Meldung anhängen. Damit man mal eine etwas bessere Übersicht hat.

Edit: Tabelle mit den voraussichtlichen Spezifikationen der U-, G- und H-Serie nachgereicht.

Liebe Grüße
Sven
 

3faltigkeit

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
291
Naja, dass Cezanne schneller als Renoir wird war klar. Aber wieviel nicht. Cezanne bringt doch einige Änderungen mit. Daher ist es spannend und gut zuwissen, dass die IPC auch ca. 20% steigt und die selbe Leistung wie bei Vermeer möglich ist. Renoir war zwar schon monolitisch, was gewisse Vorteile hat aber der Cache war nur halb so groß wie bei Matisse. Das ist wie gesagt bei Cezanne nicht mehr so. Das soll ein ganz eigenes Design sein. Es ist auch noch nicht raus, was sich diesbezüglich an der Vega iGPU getan hat. Bevor immer kommt: bah, schon wieder Vega besser erstmal Benchmarks mit Vergleich zur Renoir Vega abwarten. Eventuell nutzt die den Cache mit und profitiert auch von der Größe. Mal schauen. Aber ja, der große Sprung bei der iGPU kommt erst nächstes Jahr.
 

coasterblog

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
6.502
Ich wäre schon an einem 5700G interessiert. Grundsätzlich warte ich aber auf offizielle Bestätigung gefolgt von unabhängigen Tests. Kauf erfolgt dann wenn der Preis stimmt (und Verfügbarkeit; muss man ja heutzutage stark berücksichtigen)
 

Rockstar85

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.639
Ich tippe mit dem Erscheinen von 5700G auch ein Release auf dem AM4 Sockel (Vermutlich ohne X470)
Aber dann dürfte AMD sich einen 5700X schenken, vllt kommt ja ein 5800 non X..
 

3faltigkeit

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
291

peter.hahn

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
1.055
Wieder nur Vega Grafik (auch wenn sie stark verbessert wurden)? :/ Wann kommen denn endlich die RDNA2 APUs?
rembrandt 2022 zen3+ navi2 6nm
(gespannt was weitere + Optimierungen sind, außer 6nm, DDR5 und usb4.0)

Bandbreite durch DDR5 ist wichtig, was meist der limitierende Faktor bei APUs ist, sonst macht RDNA2 auch weniger Sinn. Glaub auch mal was gelesen zu haben deswegen, warum AMD nicht mehr Leistung bringt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top