News AMD: Sieben Radeon-300-Grafikkarten für den OEM-Markt sind da

W

Wolfsrabe

Gast
Um die Jammerlappen mal aufzuklären:

Daß man sich von einem Produkt vorher informiert, gilt nicht nur für Grafikkarten sondern genauso für Telefone, Tastaturen, Bildschirme, Fernseher, Uhren, Radios, ....

Also von den armen ahnungslosen Kunden zu sprechen, ist ein bisschen zu weinerlich. Ahnungslosigkeit gibt es überall, aber da ist der Mensch eigentlich meist selbst Schuld.
 
Zuletzt bearbeitet: (Verdammte Smartphone Autokorrektur!)

White_Eagle

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.775

Mr_Tee

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
633
Warum soll die R9 370 ein rebrand der 270 sein, wenn letztere nur eine 128bit Speicheranbindung hat?
Zumal die Taktraten anders sind, für mich mal wieder nur wilde Spekulation ohne Hintergrund.
 

Vendetta

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.598
Der Händler sollte zumindest auf die umgelabelte Karte hinweisen!
Gerade von den Händlern wird das gewünscht sein und die nächste Aldi Wunderwutzi Gurke, bei der sich hunderte vor den Geschäftslokalen anstellen, wird nicht lange auf sich warten lassen :evillol:

Verkauft seine R9 290 und holt sich nen neuen PC mit ner R9 380 (weil er sowieso aufrüsten wollte)
u. iss dann angearscht, weil er denkt, er hat jetzt was leistungsstärkeres, die neue Generation von AMD. :freak:
Witzigerweise hat er ja sogar die neuere Generation an GPU, die ist aber unlustigerweise schwächer :) -Die Karte wird aber wohl nicht einzeln, sondern nur in OEM PCs verkauft werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

zeedy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.987
Also eine 380X, bzw Tonga XT mit 4GB ist die Karte, auf die ich schon seit vielen Monaten warte. Ich verstehe nicht, warum sie die Karte nicht schon längst releast haben, der Chip ist ja schon seit fast 1 Jahr fertig und wird als R9 M295X im iMac angeboten. Ich verstehe es einfach nicht.
 

Greffetikill

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.337
@White_Eagle Verkauft seinen alten Fernseher und holt sich einen neuen und stellt fest hat eine geringer Auflösung, was sagt man dann? Richtig. Pech gehabt, hättest dich Informieren können.

Das, dass die Leute nicht versehen wollen.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Verkauft seine R9 290 und holt sich nen neuen PC mit ner R9 380 (weil er sowieso aufrüsten wollte)
u. iss dann angearscht, weil er denkt, er hat jetzt was leistungsstärkeres, die neue Generation von AMD. :freak:
Wer so blauäugig Produkte kauft, der hats aber auch nicht anders verdient. Nicht, dass ich diesen Rebranding Müll gut finde, aber dennoch wäre das bisschen arg naiv.

Zumal man von einer 380, welche ja laut logischer Bezeichnung nur Mittelklasse und kein High End (wie die 290) ist, nicht erwarten kann, dass sie schneller ist.
Ja, sie ist das neuere Produkt, das beziffert die 3, aber sie liegt eben auch eine Leistungsklasse tiefer, was die 80 anzeigt.

Man könnte also bei diesem Wechsel eh höchstens drauf hoffen, dass man die gleiche Leistung der 290er erhält, oder eine Winzigkeit mehr.
 

Xanta

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.203
Wieso ihr euch aufregt, ist ja sowieso nicht eure Sache.. oder kauft ihr nen OEM PC?
 

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
8.904
Verkauft seine R9 290 und holt sich nen neuen PC mit ner R9 380 u. iss dann angearscht, weil er denkt, er hat jetzt was leistungsstärkeres, die neue Generation von AMD. :freak:
Das ist jetzt aber ein blöder Vergleich, wer steigt denn bitte um von einer HighEnd-Karte auf eine Performance-Karte der Nachfolgegeneration...
Das ist ja, als würdest du von einer GTX 480 auf eine GTX 560 wechseln. (Hier geht's jetzt nur um die Performance, bitte keine Thermie-Tiraden ^^) Macht das jemand?

BTT: Aber mal ernsthaft, heißt das, die R9 380 wird Retail eine andere sein? Oder anders heißen?
 

AMINDIA

Banned
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.382
Verkauft seine R9 290 und holt sich nen neuen PC mit ner R9 380 (weil er sowieso aufrüsten wollte)
u. iss dann angearscht, weil er denkt, er hat jetzt was leistungsstärkeres, die neue Generation von AMD. :freak:
Oder dieser sich nicht informierende Mensch verkauft seinen PC mit GTX 660 und kaufte sich einen fertig PC mit GTX 760 OEM die langsamer ist als die GTX 760 Retail.
Sachen gibt es, unglaublich.
 

White_Eagle

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.775
Um die Jammerlappen mal aufzuklären:

Daß man sich von einem Produkt vorher informiert, gilt nicht nur für Grafikkarten sondern genauso für Telefone, Tastaturen, Bildschirme, Fernseher, Uhren, Radios, ....

Also von den armen ahnungslosen Kunden zu sprechen, ist ein bisschen zu weinerlich. Arbeitslosigkeit gibt es überall, aber da ist der Mensch eigentlich meist selbst Schuld.
strategie_zone%20(245).gif
Bei ner höheren Bezeichnung geht jeder automatisch von ner höheren Wertigkeit/moderner aus.
Dann kann man das ja bei allen Bezeichnungen machen. strategie_zone%20(227).gif
HDMI 1.0 wird zu HDMI 3.1, Displayport 1.0 wird zu 1.4, Videostandard H.264 wird zur H.267...
selber Schuld wenn de dann den falschen Anschluß, das Falsche kaufst, verbaust. :mad:
Ich find das zum smiley1070.gif
 
Zuletzt bearbeitet:

Greffetikill

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.337
@White_Eagle deine Schlussfolgerungen sind zum schießen...:lol:
Wenn ich nochmal deinen Vergleich oben heranziehe wäre das so, als würde ich von einen Golf 5er GTI auf ein Golf 6er 1,8Liter umsteigen und mich dann wundern das er weniger PS hat...Ist ja eine höhere Bezeichnung. :lol::rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

zeedy

Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.987
BTT: Aber mal ernsthaft, heißt das, die R9 380 wird Retail eine andere sein? Oder anders heißen?
Die Typen von WCCFtech, die ja vieles als erste erfahren, behaupten
What happens to Hawaii? It is the 380 (Non-OEM). We have all the real information regarding upcoming AMD card launches. They will be called Radeon R300 series. There's no changing in naming scheme, but OEM and Non-OEM lines are different and not the same thing.
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.014
Wer so blauäugig Produkte kauft, der hats aber auch nicht anders verdient. Nicht, dass ich diesen Rebranding Müll gut finde, aber dennoch wäre das bisschen arg naiv.
Also bei der R9 370 ists aber dann doch etwas anders: Hier wird das "neue" Produkt vermutlich weniger Leistung haben als das "alte". Wenn man R9 370 mit R9 270 vergleicht, dann fällt auf: 25% weniger Shader, dafür 5% mehr Takt. Der Chip dürfte wohl einer R9 265 entsprechen - und hier darf man durchaus von "Verarsche" sprechen.

Bei ner höheren Bezeichnung geht jeder automatisch von ner höheren Wertigkeit/moderner aus.
Dann kann man das ja bei allen Bezeichnungen machen. :freak:
HDMI 1.0 wird zu HDMI 3.1, Displayport 1.0 wird zu 1.4, Videostandard H.264 wird zur H.267...
In den meisten Fällen stimmt diese Logik auch. Aber das echte Problem ist ja, dass hier gleiche Technik mit neuem Namen verkauft wird.

mfg
 

Xtra987

Ensign
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
221
Warum darf eine R9 370 (oem) und eine R9 370 (retail) eine völlig andere Karte sein... Das find ich ein wenig lächerlich und völlig irreführend. Während man mit der einen in durchaus noch akzeptabelen Einstellungen spielen kann ist es mit der anderen undenkbar... Und trotz dem der gleiche Name.
 

asterix_gvb

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
24
Die Radeon R9 360 ist der letzte im Bunde. 768 Shadereinheiten, eine Frequenz von bis zu 1.050 MHz und ein mit 3.250 MHz taktender, zwei Gigabyte großer GDDR5-Speicher sind die technischen Eckdaten. Damit ist vermutlich die Bonaire-GPU verbaut. Die Konfiguration ähnelt der Radeon R9 260 (Retail). Der Vergleich der neuen Modelle mit der OEM-Serie Radeon R9 200 findet sich in der Tabelle wieder.
Die richtige Bezeichnung wäre wohl R7 260 und R7 360

Und wohlgemerkt es sind keine Retail-Karten sondern OEM-Karten da werden regelmäßig Reste verwertet.

LG
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.794
Die erste Zahl sagt immer etwas über die Generation und nicht über die Leistung. Und so wie es aussieht bekommt man die übliche Kost:

360 vs 260 => Bis zu 5%
370 vs 270 => Bis zu 5%

Also da ist jetzt nichts was man nicht erwarten könnte. Daran das die Shader reduziert wurden, kann man wohl schon erkennen das etwas an der Effizienz getan wurde, beziehungsweise am Speicherinterface.
 

ReptileX2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
442
Tonga ist doch der jüngste Sproß aus dem AMD-Lager, finde ich völlig ok diesen mit mehr VRAM und anderen leichten Verbesserungen als R9 380 anzubieten.
Von Hawai war gar keine Rede weiter, kommt vielleicht eine R9 380X für den Retail-Markt?
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
13.480
Wie soll das ganze bloß später zusammenpassen, wenn die Retail-300er kommen?

Wenn die späteren Retail-300er technisch doch diesen OEM-Modellen entsprechen würden, und zusätzlich darüber nur die neuen 390 und 390X mit Fiji-GPU dazu kommen, dann würde das hinhauen, ohne für größere Verwirrungen zu sorgen. Aber wo bleiben dann die Hawaii-Karten? Es ist doch sehr unwahrscheinlich, dass AMD ausgerechnet eine der neusten GPUs nicht mit in die neue Generation rüberrettet. Zumal die Hawaii-Karten ja direkte Konkurrenz zu Nvidias High-End 980 und 970 bleiben. Ich erwarte deshalb eigentlich, dass wie die 290(X) als 380(X) wiedersehen werden. Da macht sich jetzt aber schon diese OEM-Tonga-Karte breit.

Wahrscheinlicher ist also, dass wie im Artikel die schrieben, die Retail-300er etwas anders eingruppiert werden, als diese OEMs, was aber für die Kunden eine totale Katastrophe wäre. Dann gäbe es diverse namensgleiche Karten, die sich aber in Leistung und Ausstattung grundlegend unterscheiden. (Gegeben hat es sowas ja auch schon.)

Die beste Lösung wäre wohl, wenn AMD die neuen Retail-Karten dann gleich als 400er bringt. Also dass auch die 390(X) gleich zur 490(X) wird usw. Dann hätte man eine klare Abgrenzung zu den OEM-Karten, so wie schon mit den 8000ern und den 200ern. (Außerdem überspringt Nvidia ja auch ganz gerne mal nummerntechnisch eine Generation.)
Das hätte aber den Nachteil, dass die Hersteller von OEM-PCs angepisst wären, denn die wollen ja gerade, dass es so aussieht, als würde in ihren Komplettsystemen die neuste Grafikhardware stecken. Nur deshalb macht AMD ja dieses extra für sie vorgezogene Umbenennungstheater.

Ich sehe keinen wirklichen Weg, wie dieses Kuddelmuddel für alle Beteiligten zufriedenstellend gelöst werden könnte und fürchte, dass es am Ende die Kunden sein werden, die in Sachen Überschichtlichkeit in die Röhre schauen. Dann heißt es aufgepasst, was in dem Komplett-PC denn nun wirklich drin steckt oder was für eine gebrauchte Karte das genau ist, die jemand online versteigert usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top