News AMD: Vega 20 mit xGMI als Antwort auf Nvidia NVLink

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.413
#1
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
198
#5
Hoffentlich ergibt sich auch ein vernünftiger Ableger für den Normalverbraucher. Ich kann und will Nvidia kein Geld mehr in arsch blasen! Deren Preispolitik geht mir so gegen den Strich! Für den Preis der neuen 2080 Ti kann man sich schon zwei 1080 Ti holen und hat sogar noch deutlich mehr Leistung!
 

Locuza

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
486
#7
Vega 20 in 7 nm wird neben PCI Express 4.0 auch eine neue GPU-zu-GPU-Verbindung namens xGMI unterstützen, die in direkte Konkurrenz zu Nvidias NVLink treten wird. Es handelt sich um einen offenen Standard.
Nein, es handelt sich um einen proprietären Standard von AMD oder woher will man aufgeschnappt haben, dass AMD ihre Interconnect IP für andere offen bereitstellt?

Bis zu vier Mal 100 GB/s sind im Gespräch.
Anfangs geplant waren bei Greenland vier mal 25GB/s für insgesamt 100 GB/s, wie viel es am Ende werden ist eine spannende Frage.
7e42c9447e754167c85105ffe1a1d866_XL.jpg
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3.532
#8
Man sollte vielleicht noch erwähnen das AMD im Gegensatz zu nvidia seit mehreren Generationen keine zusätzlichen Brücken mehr nutzt weil man die Kommunikation über des PCIe Steckplatz abwickelt. Damit ist der direkte Vergleich eher unglücklich.
 

panhans

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
28
#9
Mich würde mal Interessieren ob aktuelle Karten bzw. die neuen NVIDIAs PCIe 3 vollkommen auslasten. Das war damals bei der Umstellung von 2 auf 3 nicht so. Und nächstes Jahr soll schon der nächste Standard spezifiziert werden.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
9.704
#10
Also nicht nur ein einfacher Die Shrink wie viele behauptet haben!
Weiß nicht wie man auf die Idee kommen könnte, es sei nur ein Shrinke. Es ist ein 4096 bit Si statt einem 2048 bit Si und der DP zu SP soll 1:2 sein. Außerdem könnte es Richtung AI noch mal weitere 16 und 8 Bit Anpassungen geben. Desweiteren:
https://wccftech.com/amd-7nm-vega-20-20-tflop-compute-estimation/
Based on the estimation done by Ascii.jp, they are rounding the die size of the Vega 20 chip around 360mm2 while the Vega 10 chip measured at 484mm2.
Normalerweise soll ja ein Shrinke fast nur mehr den halben Chip benötigen. Natürlich, manches lässt sich nicht so gut packen wie anderes, eben das doppelt so große SI.

Locuza
um einen proprietären Standard von AMD oder woher will man aufgeschnappt haben, dass AMD ihre Interconnect IP für andere offen bereitstellt?
Woher kommt deine Aussage ?

xGMI (Inter-Chip Global Memory Interconnect) ist Infinity Fabric Bus und der hat Protokolle und eine API um mit 3rd party IP zu kommunizieren. Vllt meint man mit offen, die Verwendbarkeit auf unterschiedliche Plattformen ? Ich denke, man sollte hier vllt zum satz "vermutlich offen" oder ähnliches schreiben. Außer es gibt eine klare Aussage diesbezüglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.670
#11
Und ein weiteres Anzeichen, das MultiGPU ziemlich genau das Gegenteil von tot ist. Es ist genau so die Zukunft wie Mehrkernprozessoren.
Oder warum glaubt ihr, dass noVideo und AMD eine externe, schnelle Verbindungsmöglichkeit der GPUs entwickeln?
Die Einstellung der treiberseitigen CF/SLI -Weiterentwicklung war lediglich das Absteigen von einem toten Gaul in einer Sackgasse. DX12, MultiGPU.
Von so einer Schnittstelle profitieren nicht nur Spieler, aber halt auch :)
 
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
594
#12
Eine einzelne Karte reizt PCIe 3.0 beim Spielen selten aus. Allerdings ist bei SLI/CF die Kommunikation so wichtig, dass es direkt zum Flaschenhals wird.

Meine Vision wäre eine AMD-Implementation von Raytracing mithilfe der Compute-Shader einer zweiten Karte. Das Bild muss dann nur noch schnell genug von Karte 1 zu Karte 2, bevor es dann ausgegeben wird. Sowas würde CF deutlich sinnvoller auslasten als Alternate Frame Rendering.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.657
#14
@Locuza
wie alt ist diese Folie? Klingt so als wäre diese Folie zum "Data Fabric" sehr alt.
Es ist bekannt, dass ein Link von der Infinity Fabric(die ja die Scalable Data Fabric enthält) bei 2666MHz RAM knapp 43GB/s pro 32bit Link erreicht. Das ist eher die Fahrtrichtung für sowas wie xGMI.
 

KCX

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.013
#16
Der Bericht bestätigt mich ein wenig, auf 7nm und PCIE 4 zu warten. Also Kaffee trinken... :schaf:
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
862
#17
Und ich dachte Vega und Polaris machen die Verbindung/Crossfire über PCI-e? Reicht die vielleicht nicht oder hat sie andere Probleme?
Wär schön gewesen wenn in eine AMD GPU bezogene News nicht 80% Nvidia reingewurstet wird...
 
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
6.882
#18
auch eine neue GPU-zu-GPU-Verbindung namens xGMI unterstützen, die in direkte Konkurrenz zu Nvidias NVLink treten wird. Es handelt sich um einen offenen Standard.
@Jan Wie kommt ihr darauf dass es sich bei xGMI um einen offenen Standard handelt?

Im Endeffekt ist AMDs xGMI AMDs Infinity Fabric mit Kabeln zwischen den Endpunkten.


Habt ihr es mit XGMII verwechselt? Das ist ein 10Gbit-Ethernet-Interface von der EEE802.3.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.115
#19
@ruthi91

Ganz einfach weil PCI-E die angedachten Transferraten nicht erzielen kann.
 
Top