Anfänger braucht Kurzeinweisung zu Internettarifen

Fyle

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
124
Hi Leute
Aus gewissen gründen muss ich mir jetzt doch mobiles Internet zulegen.
Jedoch habe ich wirklich absolut keine Ahnung wie ich etwas passendes finde.
Ich suche einen Tarif, der von mir aus auch 2 Jahre gehen kann, bei dem ich monatlich mindestens 2, bevorzugt aber 3 gb volumen hätte.
So nun jedoch die Fragen.
1. Wie viel Geschwindigkeit braucht man, damit es sich ,,gut anfühlt''? Also wie viel up/downloadgeschwindigkeit sollte man mindestens haben, ode ist das eigentlich egal?
2. Wie viel kostet sowas eigentlich, also welcher Preis ist dabei angemessen bzw. mit viel viel muss ich mindetsens rechnen?
3. Gibt es irgend eine Seite wo man übersichtlich alle Tarife aufgelistet hat, die genau das sind, was ich brauche?
4. Macht es einen großen unterschied von welchem Netz man das Internet bekommt? Also worin unterschieden sich da Vodafone, 1&1 etc.? oder ist das auch egal?
5. Wo ist eigentlich der unterschied zwischen DSL und LTE oder was es sonst noch gibt?
Oder ist das im Grunde auch alles das gleiche?
6. Ich habe eine Seite gefunden wo man bei der Tarifwahl auch die Art der Sim angeben kann. Wie hängt das denn wieder zusammen?
7. Ich habe die Seite Verivox entdeckt, auf der man auch tarife vergleichen kann.
Hat da vielleicht jemand Erfahrungen mit gemacht?
Zudem habe ich auf dieser Seite diesen tarif entdeckt
http://www.verivox.de/mobilfunk/tarifdetails/?offerId=rateId-3278&partnerId=1&siteId=1&addUtmParams=false
Jetzt frag ich mich wo dabei der Haken ist?
Ich mein ist das nicht ziehmlich viel was man für wenig Geld bekommt?
Und ist das mit dem Startbonus evrtrauenswürdig? (Wie gesagt, wenn jemand Erfahrung damit gemacht hat gerne bescheid sagen)
8. Im Vertrag seht ihr ja, das Rufnummermitnahme nicht Vefügbar ist. Warum nicht, bzw. was bedeutet das im Endeffekt für den Nutzer? Bekomme ich dann eine neue Rufnummer oder wie?
Nun wie ihr seht Habe ich hierbei wirklich keine Ahnung und ich bin dankbar für jede Antwort. Ich nehme auch gern Tarifempfehlungen an, wenn ihr welche habt.
Danke schonmal im Vorraus.
 

[SET]-=JENNER=-

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.236
HI

zu erstens

ich persönlich finde es ab 14,4 in ordnung

zu zweitens:

kommt drauf an wenn du nur internet willst z.b. für ein tablet dann benötigst du ja keinen telefonflat aber datenvolumen sind relativ teuer ab 15 € wenn ich das richtig im hinterkopf hab

zu drittens:
verivox, mobilcom

zu 4.

ich persönlich bevorzuge d1 aber das kann von region zu region anders sein. hier solltest du dich ggf im freundeskreis informieren wer guten empfang hat. meistens kann man sagen in größeren stätten ist es recht gut ausgebaut egal von welchem anbieter je kleiner die stadt umso mehr musst du hoffen.

zu fünftens:
DSL ist Festnetzinternet d.h. nicht oder nur über wlan nutzbar für moblilität meist schneller und zuverlässiger als Funkinternet / niedrigerer Ping

LTE ist momentan das schnellste mobile funkinternet für z.b. handy oder auch tablets...
es gibt noch edge oder noch ein paar andere ältere standarts des mobilen internets die aber alle langsamer sind als LTE

zu sechstens:

es gibt verschiedene sim karten nano sim oder micro sim das kommt auf dein handy oder tablet an was du da benötigst letzten endes ist das aber nur eine bauform der sim karte.

zu 7.

du musst immerhin knappe 17 € berappen auf der winsim seite gibts das günstiger

https://www.winsim.de/sparpreis?refid=15464&channelid=6409&gclid=Cj0KEQjwzZe8BRDguN3cmOr4_dgBEiQAijjVFmoaWIgiyCC7EswiRTt8uzeI1VME3HS3BFTnGnCjQh0aAj8u8P8HAQ

zu8. ja bekommst neue nummer aber könntest z.b. bei diesem tarif wenn du dort bei verivox suchst auch rufnummermitname anklicken.
 

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.059
Ein vernünftiger Seitenaufbau geschieht schon ab 2 MBit/Sek.
14 MBit/Sek. haben nicht mal viele Telefonkunden.

Man muss kein LTE haben.

Wichtig bei Funkverbindungen ist nicht, was der Anbieter als Maximalrate angibt, sondern was Du an Deinen Standorten wo Du häufig bist wirklich bekommst.

Das hängt vom Netzausbau des Providers ab.

Brauchst Du nun einen Tarif inkl. Telefonie oder einen Internet-Datenvertrag für Tablet, Laptop etc.?

Wenn reine Datenflatrate,
dann z.B. 1und1 Notebook-Flat L mit 3GB für 9,99 Euro über Vodafone-Netz.

oder mit Telefonie
GMX All-Net&Surf 3GB für ebenfalls 9,99 Euro (300 Minuten Telefonie + 100 SMS), ebenfalls im Vodafone-Netz

teltarif.de hat ein Vergleichsportal, was umfangreicher als Check24 ist.

Die Angebote mit Sofortbonus gehen davon aus, dass Du als Kunde vergisst, vor Ablauf der 2 Jahre Vertragslaufzeit zu kündigen.
Dann wird es teuer.
 
Zuletzt bearbeitet:

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.072
5. DSL ist Internet über die Telefonleitung, also kein mobiles Internet

beim Mobilen Internet gibt es GSM/GPRS (G) mit max 55,6 Kbit/s, EDGE (E) mit max 236,8 Kbit/s, UMTS (3G) mit max 384 Kbit/s, UMTS mit HSDPA (H) mit max 7,2 Mbit/s, UMTS mit HSDPA+ (H+) mit max 14,4 Mbit/s und LTE mit max 100 MBit/s

fürs Mobile surfen, Youtube usw sollte mindestes H oder H+ an dem jeweiligen Standort von dem jeweiligen Provider zur verfügung stehen
G, E oder 3g reicht um sich Textnachrichten über Whatsapp zu verschicken

du wirst vom Provider in das jeweilige Datennetz gebucht, was das Smatphone/Tablet maximal kann, was der Tarif maximal kann und was an dem jeweiligen Standort maximal verfügbar ist
 
Zuletzt bearbeitet:

Fyle

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
124
Ups, hab die anderen Antworten noch garnicht gesehen, beziehe gleich Stellung ^^'
Wow danke für die Antwort, das war wirklich schonmal sehr Hilfreich.
Hab aber trotzdem noch etwas offen.
Mit der Sim meinte ich, wie das etwas mit nem Internettarif zu tun hat, wie groß die Simkarte ist. Gibt es da für unterschiedliche Typen auch unterschiedliche Tarife oder wie(so soll man das angeben)?
Und bei dem Verivox Tarif sind es ja zwar 17€ pro Monat, aber dann noch diese 276€ ,,Sofortbonus'', und das kommt mir halt so Komisch vor.
Das Ding kostet da ja sogehesen nur 5.99€, aber ich weis halt nicht ob das Seriös ist bzw. wie sich sowas lohnen kann für die Anbieter.
Und noch zum Schluss die Frage: Gibt es eigentlich auch verschiedene LTE-Netze oder ist das alles eins?
Der Link den du geschickt hast ist aber auch ziehmlich nützlich, genau das was ich gesucht hab eigentlich.
Aber kann man auch sogesehen Tablettarife fürs Smartphone nehmen, wenn man auf Anrufe etc. verzichten kann?
Oder gibts dann auch spezielle Tarife fürs Smartphone nur mit Internet?
Danke schonmal :)
Ergänzung ()

,,Wenn reine Datenflatrate, dann z.B. 1und1 Notebook-Flat L mit 3GB für 9,99 Euro über Vodafone-Netz.

oder mit Telefonie
GMX All-Net&Surf 3GB für ebenfalls 9,99 Euro (300 Minuten Telefonie + 100 SMS), ebenfalls im Vodafone-Netz''

Inwiefern lohnt sich das denn für die Anbieter?
Bzw. warum sollte man nicht das mit den Freiminuten wählen?
Oder geht der Tablettarif auch wirklich nur für Tablets?
Ich brauche übrigens Internet am Smartphone, hab ich wohl vergessen direkt zu erwähnen ^^
Mhm wenn das mit dem Startguthaben legitim ist kann man den Verivoxtarif ja eigentlich nehmen, andererseits hat man bei Winsim aber die Rufnummermitnahme+ das der allgemein ziehmlich gut aussieht.
Ach und noch etwas, ich weiß das hier in der Umgebung das Telekomnetz sehr stark ausgebaut ist, die haben jetzt sogar überall so Banner aufgehangen.
Kennt jemand vielleicht einen guten Telekomtarif?
Werde mich auch mal umschauen welche Netze hier sonst noch ausgebaut sind.
Danke für eure Antworten bis jetzt und auch schonmal im Vorraus für die, die hoffentlich noch kommen werden! :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

MSSaar

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.112
Die Größe der Sim hat mit dem Tarif nichts zu tun, ob du (Mini-)Sim, Micro-Sim oder Nano-Sim brauchst, hängt von deinem Smartphone ab.

Tablettarife kannst du auch im Smartphone nutzen, es kann aber sein, dass mit Tablettarifen kein Telefonieren möglich ist.


Wenn du in einem Gebiet wohnst, in dem 3G gut ausgebaut ist, brauchst du kein LTE. Wenn du aber mal in die Natur, zum Baden an einen See oder in Urlaub fährst, kann das aber ganz anders sein, sodass LTE vorteilhaft ist. LTE wird auch am meisten ausgebaut.

LTE im Telekom Netz ist aber teuer. Nimm einfach erstmal einen günstigen Prepaid- oder monatlich kündbaren Tarif, dann kannst du testen, z.B. bei winsim oder simply.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.072
Jeder der drei Provider in Deutschland, also Vodafone, t-mobile und o2 haben ihre eigenen Daten Netze. Also als t-mobile Kunde kannst du zb nicht das LTE Netz von Vodafone oder o2 nutzen.

Die Größe der SIM Karte hat nichts mit dem Tarif zu tun, die Größe der SIM Karte ist Geräte abhängig.
 

Sturmflut92

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.876

Fyle

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
124
Ich hab jetzt erst mitbekommen, dass man eine neue Simkarte bekommt. Das meinte ich mit der Frage.
So jetzt aber noch was zu der Rufnummermitnahme.
Gibt es da denn keine vernünftige Erklärung im Internet?
Hab paar Seiten gefunden aber da steht überall was mit Prepaid oder Vertragshandys und sowas.
Aber nichts was mir wirklich hilft/was deutlich genug erklärt war.
Ich hab doch keine Prepaidrufnummer... oder hab ich es doch und weis es nur nicht?
Wie läuft das mit der Rufnummermitnahme in meinem Fall ab?
Ich hatte noch nie einen Handyvertrag oder Prepaid irgendwas, ich hab die Sim karte seit 7 jahren und noch nie Internet oder irgendwas.
Hat jemand ne Anleitung die darauf zutrifft bzw. kann mir erklären wie das abläuft?
Wäre echt nett
 

Sturmflut92

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.876
Prepaid = im voraus bezahlt, d.h. du lädst dir guthaben auf deine karte, was du vertelefonierst.

monatliche kosten = i.d.R. hast du dann einen Vertrag, man kann jedoch auch zusatzoptionen für prepaid tarife buchen, die monatlich geld kosten

internet gibt es bei beidem zu unterschiedlichen konditionen
 

Fyle

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
124
Aber ich hatte doch noch nie einen Handytarif, nur immermal Geld aufgeladen. Zählt das denn auch als (prepaid)tarif?
und wie bekomm ich raus bei wem der tarif quasi läuft?
und was muss ich jetzt im endeffekt tun, um die rufnummer mitzunehmen?
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
16.072
ja das ist Prepaid. und du hast auch einen Handy tarief, da ist geregelt, wiviel was kostet.
wenn du dir Geld auflädst, dann ist das Prepaid. also wenn du dir an der Tankstelle, subermarkusw ne aufladekarte holst und damit dein Telefonguthaben auflädst, dann ist das Prepaid.

wenn dein Tarif keine Monatlichen Zusatzkosten hat, dann brauchst du garnichts machen und kannst einfach so zum anderen Anbieter wechseln, wenn du ein Tarif hast, wo monatlich ne gebür von deinem Guthaben abgezogen wird, dann musst duzum nächsten Monat Kündigen

bei welchem Abieter bist du denn?

bei jedem Anbieter gibt es ein Screiben, was man ausfüllen muss, das man die Nummer zu nem anderen Anbieter importieren will (das kostet dann meist eine gebühr) und bei den neuen Anbieter muss man dann sagen welche Nummer und von welchem Abieter die man mitnehmen will
Ergänzung ()

Also bei welchen Anbieter lädst du immer Geld auf, bzw für welchen Anbieter holst du dir ne Aufladekarte.

Ansonsten die SIM Karte mal aus dem Telefon nehmen, auf der steht drauf, bei welchem Anbieter du bist.
 
Top