News Apple bald auch mit Prozessoren von AMD?

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Es hat eine halbe Ewigkeit gedauert, bis der weltgrößte PC-Hersteller Dell auch auf Prozessoren aus dem Hause AMD setzte. Und es hat noch länger gedauert, bis Apple von der PowerPC-Architektur Abstand nahm und seit einiger Zeit nur noch Intel-CPUs verbaut. Doch gesellen sich auch bald AMD-Prozessoren ins Portfolio von Apple?

Zur News: Apple bald auch mit Prozessoren von AMD?
 

->teXcor<-

Ensign
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
231
Finde ich echt eine Gute Idee!
AMD hat ja nun auch sehr gute Processoren im Mid-Range.

Also AMD im Apple klingt echt nice.AMD ist halt auf dem vormarsch!


->teXcor<-
 

Commander64

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.336
Hört sich für mich nach Eigenproduktion von Prozessoren an. AMDs wären eine gute Sache, würde mich freuen.
 

Enigma

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.142
Durchaus nachvollziehbar. Der Schritt zu Intel war Apple ja nur deswegen so strategisch wichtig, da Apple im mobilen Bereich eine zukunftssichere und wettbewerbsfähige Architektur haben wollte. Da kam der Intel mit dem Centrino gerade richtig.

Vor allem in Workstations mit 2x2 Opterons könnte AMD punkten.
 

dualcore_nooby

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
668
hmmmm ... hätte amd wohl gerne. apple muss aber produkte immer dem kunden vermarkten. und da ist die marketing maschinerie von intel einfach viel größer.
 

YforU

Captain
Dabei seit
März 2001
Beiträge
3.221
Intels Marketingmaschinerie spielt bei Apple aber keine große Rolle weil sie sich selbst sehr gut vermarkten können.
 

under.cover

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
280
die leute kaufen aber dabei Apple.

Nicht weil IBM drin war, nichtweil Intel drin ist, nicht weil AMD drin ist--> APPLE!
 
G

gabber113

Gast
erst mal sehn was der appel dazu meint. und intel hat auch nur ein stueck vom kuchen abbekommen da sie zu der zeit die wenigsten lieferschwierigkeiten hatten von den 3 grossen.

cheers

ps: amd hat neue und erneuerte fabriken im aermel mit...
 
Zuletzt bearbeitet: (die katze im sack)
M

mc.emi

Gast
ich denke, dass der obsthersteller wenn schon auf die kommenden 4-core-CPUs setzt, da diese besser als die von Intel sein werden - just my opinion
 

Demokrator

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.288
Whohoo, die Nachricht ist aber gut :) Aber eigentlich logisch - denn das OSX läuft jetzt
auf x86-Prozessoren und nicht nur Intels Prozessoren beherrschen diese.

Und mein zweiter Gedanke war: Mac mini @Turion X2 bzw. AM2 3800+ EE (gibts auch
einen 3600+ davon?). Das Leben kann so schön sein :D
 

cosh

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
69
@ 8: Das ist doch Schwachsinn! Intel hat mit den Core 2 Duo CPUs zwar gerade die Nase vorne, was die Höchstleistung angeht. Im Mainstreamsegment sind die AMD-CPUs aber ohne Abstriche konkurrenzfähig. Warten wir mal ab, was Apple dazu sagt.

- cosh
 
D

Dauntless3523

Gast
Warum soll apple nicht mit AMD zusammen arbeiten? Vllt gibt es ja wirklich neue prozessoren nur für apple.
 

linkser

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
8.278
vielleicht werden von apple auch nur gerüchte gestreut bzw. ein bisschen mit amd verhandelt, um intel ein bisschen unter druck zu setzen.

viell. will apple bevorzugter behandel werden oder will den preis ein bisschen drücken.
 

Ex0r

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.534
AMD hat irgend nen Ass im Ärmel denn wenn so große Hersteller auf einen CPU Hersteller setzen, dessen CPUs im Moment deutlich teurer sind als die vom Konkurrenten kann da was net stimmen...
 

Tunguska

Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
2.121
Sehe ich genauso ... nicht der erste CEO, der mit "Dahingelaber" über die Presse Stimmung machen will. Nur bei MS lacht jeder, bei AMD hält so mancher es für Gesetz ...

"Ein Sklave Intels" - auch eine Sichtweise :D Nur komisch, dass bei Apple zum Prozessorwechsel weg von IBM niemand an AMD gedacht hat. Das wird ja vielleicht seine Gründe haben. Und ich glaube auch, dass man bei Apple nach jahrelanger Zusammenarbeit mit IBM weiß, wie man sich als Sklave fühlt. Eher unwahrscheinlich, dass man danach eine gleichschlechte oder schlechtere "Ehe" eingehen würde.

Im Mainstreamsegment sind die AMD-CPUs aber ohne Abstriche konkurrenzfähig
Mainstream bei Apple? Meinst du jetzt den iPod? :) :D :lol:

Außerdem sollte man das PC-Geschäft bei Apple nicht überbewerten - macht die Apple-Chef-Etage ja auch nicht. Über 40% Umsatz wird allein durch den iPod erwirtschaftet, iTunes ist die weltgrößte Musikplattform, und man hat sich weit in die Unterhaltungsindustrie eingekauft.
 

Peakyl

Ensign
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
132
Ich denke man möchte nur schauen das man immer die besten Cpus hat. Zurzeit ist das Intel aber wer weis was nächstes Jahr ist. Find ich nicht schlecht.

@ 15 Das sollte der gute Mann auch die verkauften Cpus bringen ihm seinen Lohn.
@ Cokebei3Grad ja wir wissen jetzt das du AMD Fanboy bist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nikolas.W

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.681
ich wäre sehr überrascht, da die Core 2 Dou´s nunmal das schnellste auf diesem planeten sind, was Desktop PC´s angeht, da wüsste ich nicht, was Apple mit AMD will

aber Apple wird schon gründe haben, vllt wird es sowas wie nen "günstigen" iMac geben, mit AMD drin, weil die CPU´s ja nunmal günstiger sind und auch 64Bit und Dual Core haben, aber dann würde Apple an exclusivität verlieren und das wäre schade
 
Top