News Apple überarbeitet Apple TV minimal

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Vor Jahren noch als Hobby bezeichnet, hat sich Apples Set-Top-Box Apple TV inzwischen zu einer kleinen, aber festen Größte entwickelt. Spätestens mit der dritten Generation, die im März 2012 vorgestellt wurde, konnte man das Nischendasein beenden, allein im vierten Quartal 2012 wurden zwei Millionen Exemplare ausgeliefert.

Zur News: Apple überarbeitet Apple TV minimal
 

Tzunamik

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.089
Geile Sache, jetzt nur noch der Jailbreak dafür und ich werds mir sofort kaufen... dann kann meine Apple TV2 in Rente....
​a5x mit hoffentlich mindestens 512MB Ram und geil is =)
 

SeniorChief

Ensign
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
161
Der A5X hatte doch diese Probleme mit der hohen Auflösung des neuen Display, weswegen es beim scrollen immer ruckelte. Und denn wollen die jetzt verwenden?
Oder irre ich da?
 

Neikie

Banned
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
795
wünschte mir die eierlegende wollmilchsau...
apple-tv mit analogem soundausgang, an den man auch noch eine externe platte für time machine und daten anschließen kann.

aktuell brauche ich drei geräte hierfür...
 

Nille1234

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
828
Zwei mal hab ich schon die ATV gekauft und jedemsal wurde ich enttäuscht. Streamen vom Mac auf die ATV ruckelt und ist nicht nutzbar. Lediglich konvertierte Filme aus der Itunes Mediathek funktionieren...na toll jeden Film umwandeln somit mehraufwand. Ich glaube wenn H265 verberitet ist lohnt es sich wieder und Streamen von FHD dürfte einwandfrei funktionieren. Bis dahin bleibt wohl das gute alte HDMI-Kabel.
 

LordB

Commodore
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.404
Na, da bin ich froh mir die aktuelle Version nicht zum Geburtstag gegönnt zu haben. Ein paar Monate kann ich noch problemlos warten :-)
 

Matrixa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
283
Bitte Apple macht schnell. Im Mai wird das Ding definitiv als Geschenk gekauft. Egal ob neu oder alt. Aber man freut sich natürlich über neuerungen.
 

.point

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
809
Ich selber habe das ATV3 und bin eigentlich recht zufrieden. Das streamen über WLAN funktioniert ohne ruckeln. Das Einzige was mich stört, ist, dass es keine mkv abspielen kann. Man muss erstmal alles in mp4 konvertieren. Mit deinem JB sieht es aber wohl derzeit schlecht aus.
 

Hamst0r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
436
GEIL GEIL GEIL!

Ich hab aktuell nen ATV2 mit Jailbreak und XBMC (11) am laufen, alles wunderbar, nur eben bisschen langsam im Menü. Hoffentlich wird es für den neuen ATV dann einen Jailbreak geben, das wird dann die Media Station überhaupt! ;) Gerade jetzt ist es klug eine weiterenwicklung des ATV auf den Markt zu bringen, weil es Androidtechnisch auch noch keine gescheite Media Station gibt!
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.887
Die Idee dahinter finde ich gut, nur war bis jetzt die Auswahl sehr bescheiden. Vielleicht ändert sich das sobald Apple TV die Nische verläßt. Ich hätte nichts gegen ein Apple TV mit auf Abruf eine Art Videothek (in Groß allerdings). Ich hätte mir zumindest dann den Apple TV gekauft - aber gibt es fast nur "Ami-Sport" und sowas.
 

inge70

Commodore
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
4.599
Geile Sache, jetzt nur noch der Jailbreak dafür und ich werds mir sofort kaufen... dann kann meine Apple TV2 in Rente....
​a5x mit hoffentlich mindestens 512MB Ram und geil is =)
damit sieht es wohl schlecht aus. es ist bisher nicht möglich gewesen für ATv3 einen jealbreak zu erstellen und bei der 4. version wird es sicher nicht anders sein..

das derzeitige jealbreak ist nicht dafür bestimmt..

Die Idee dahinter finde ich gut, nur war bis jetzt die Auswahl sehr bescheiden. Vielleicht ändert sich das sobald Apple TV die Nische verläßt. Ich hätte nichts gegen ein Apple TV mit auf Abruf eine Art Videothek (in Groß allerdings). Ich hätte mir zumindest dann den Apple TV gekauft - aber gibt es fast nur "Ami-Sport" und sowas.
die videothek ist doch vorhanden! nur kostet die etwas geld je ausleihen.. -> itunes store
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

mr. friday

Ensign
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
160
Der A5X hatte doch diese Probleme mit der hohen Auflösung des neuen Display, weswegen es beim scrollen immer ruckelte.
Hörensagen-Nachgeplapper? Soweit ich weiss wurde der A5X bisher nur im iPad 3 genutzt und ich habe noch nie was von Ruckeln gehört. Hab das iPad 3 auch mal im Store angeschaut und nichts davon bemerkt. Abgesehen davon was sollte das für eine Rolle spielen beim ATV, es muss Videos abspielen können und das tut es einwandfrei. Und auch das UI macht keine Zicken (weder ATV2 auf 720p noch ATV3 auf 1080p).

Zwei mal hab ich schon die ATV gekauft und jedemsal wurde ich enttäuscht. Streamen vom Mac auf die ATV ruckelt und ist nicht nutzbar. Lediglich konvertierte Filme aus der Itunes Mediathek funktionieren...na toll jeden Film umwandeln somit mehraufwand. Ich glaube wenn H265 verberitet ist lohnt es sich wieder und Streamen von FHD dürfte einwandfrei funktionieren. Bis dahin bleibt wohl das gute alte HDMI-Kabel.
Also ich hatte noch nie Probleme damit. Primär nutze ich ATV um Filme zu mieten (iTunes Store), genau dafür ist es ja auch gemacht. Aber auch AirPlay vom iPhone 5 oder iPad 2 ans ATV klappt problemlos. Streamen im LAN direkt vom ATV aus geht eh nur mit iTunes und bestimmten Formaten (der Chip hat nicht für alles eine Hardwarebeschleunigung).

Oder hast du es mit aTV Black modifiziert damit per UPnP streamen kannst? Dann dürftest du dich aber nicht beschweren, wenn etwas nicht richtig funktioniert wofür es gar nie gedacht war. Ansonsten wäre die Frage ob du per Wireless streamst, dann dürfte das Problem eher da liegen. Ich hab den ATV per RJ45 angeschlossen. Bei mir ginge es auch per WLAN, habe zwei Apple WLAN Router in meiner Wohnung und so erreiche ich an jedem Punkt im Schnitt 50 Mbps (max. rund 70 Mbps netto), und es gibt kein 1080p Material was eine höhere Bitrate hat (ausser du filmst mir ner RED Kamera oder so).

Vorher hatte ich irgend nen billigen Standard-WLAN-Router, zwar auch 802.11n aber trotzdem lag die Performance nur um 20-40 Mbps rum. Dort funktionierte auch das automatische Umschalten der Funkfrequenzen nicht richtig, was darin resultierte dass diverse andere WLANs in der Nachbarschaft meins immer wieder störten und ich zwischendurch nur noch 2-3 Mbps hatte. Daher hatte ich öfters Probleme als ich 1080p Videos mit hoher Bitrate streamen wollte (von meinem NAS zur PS3). Beim Apple WLAN Router klappt das einwandfrei. So oder so: Wenn mehr Geräte im WLAN sind, hat man auch eine schlechtere Performance. Kabel ist IMMER besser. Daher hab ich auch zwei Wände durchbohrt und ein Patchkabel gezogen ;)

PS: Wenn man einen UPnP Streamer sucht, hat man mit ATV definitiv das falsche Produkt gekauft. Dafür gibt es andere Produkte die genau dafür gedacht sind. Die meisten haben zwar meist ein besch...eidenes UI, aber abspielen können diese fast alles.

Da stellt sich die Frage was Apple genau vorhat. Bringt man endlich einen Appstore für ATV (und ein dazugehöriges Bedienkonzept, schliesslich kann man nicht einfach Apps die für Touch-Steuerung gemacht sind 1:1 darauf anbieten so wie es von irgendwelchen Asiaten bei manchen Android TV Boxen beworben wird und in der Praxis eine Katastrophe ist) damit man Apps installieren kann? Weil rein für das, wofür ATV jetzt gemacht ist, reicht auch der A5 des ATV3 problemlos. Der A5 verrichet auch problemlos seinen Dienst im iPad 2, iPad Mini, iPhone 4s und dem aktuellen iPod Touch.

Ich hoffe wirklich sehr, dass es endlich Apps für ATV gibt, das wäre genial! :)

Weil Apple knallt nicht einfach eine stärkere CPU rein die überhaupt keinen Unterschied machen würde. Man kann viel gegen Apple sagen aber reine Hardware-Upgrades ohne jeglichen Sinn findet man bei Apple kaum.

Natürlich kann es auch sein, dass diese Meldung wie soviele Humbug ist. Man wird's sehen.

Die Idee dahinter finde ich gut, nur war bis jetzt die Auswahl sehr bescheiden. Vielleicht ändert sich das sobald Apple TV die Nische verläßt. Ich hätte nichts gegen ein Apple TV mit auf Abruf eine Art Videothek (in Groß allerdings). Ich hätte mir zumindest dann den Apple TV gekauft - aber gibt es fast nur "Ami-Sport" und sowas.
Hä?? ATV hat mit Abstand die umfangreichste Bibliothek an Miet-Filmen die ich kenne (iTunes)! Zumindest in der Schweiz gibt es kein besseres Angebot. In Deutschland habt ihr ja sogar zahlreiche TV Serien zum Mieten drin, die fehlen in der Schweiz leider immer noch :-/ Und wenn du von Gratis-Videos sprichst, kannst du ja mit ATV alles von YouTube und Vimeo abspielen. Daher kann ich nicht wirklich nachvollziehen, was hier "bescheiden" sein soll bezüglich Angebot.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Beiträge zusammengeführt)
4

4ndroid

Gast
Ich besitze die Apple TV Gen 2 und bin bisher sehr zufrieden. Watchever war eine gute Erweiterung, dank der iCloud und iTunes Match muss ich keine Musik CDs mehr einlegen um meinen AV Receiver zu füttern.

Was noch besser wäre:
- Appstore für einfache Spiele und Unterhaltungsprogramme wie die ARD Mediathek
- Neue Fernbedienung mit Touchfeld
- Bessere Synchronisierung mit iDevices um diese als Controller zu verwenden.
- Browser (obwohl das nicht unbedingt notwendig wäre)
- Unterstützung von SIRI "Starte App/Film XY"; "Spiele Album XY", "
 

SpookyFBI

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.455
Die Idee dahinter finde ich gut, nur war bis jetzt die Auswahl sehr bescheiden. Vielleicht ändert sich das sobald Apple TV die Nische verläßt. Ich hätte nichts gegen ein Apple TV mit auf Abruf eine Art Videothek (in Groß allerdings). Ich hätte mir zumindest dann den Apple TV gekauft - aber gibt es fast nur "Ami-Sport" und sowas.

Es gibt ja inzwischen Watchever für ATV. Kostet zwar 8,99€ im Monat ( monatlich kündbar ), aber man kann Filme und Serien sehen. Filme zwar nicht die, die gerade bei Itunes aktuell sind, also z.b. Expandebles 2. Aber ein paar ältere Filme. Ich finds gut :)
 

coolsman

Ensign
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
141
Ich besitze bisher kein ATV. Irgendwie ist mir immernoch der Sinn nicht ganz schlüssig. Filme mieten ist viel zu teuer, ausserdem bieten das andere Geräte mit Maxdome integration auch. AirPlay unterstützt auch mein AV Receiver für Musik. Wenn ich iTunes Inhalt darauf streamen lassen möchte muss ich den Rechner laufen lassen und Inhalte von meinem NAS kann ich gar nicht abspielen ohne Jailbreak.
Weiter werden nur wenige Formate unterstützt.

Einzig das drahtlose streamen des Inhaltes vom iPad finde ich spannend.

Aber dafür soviel Geld ausgeben und sich ein drittes Gerät ins Wohnzimmer holen? Ich verstehe das nicht.
 

Booby

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.921
Riesenblödsinn mit dem A5x!
Es wird wieder alles nachgeplappert ohne nachzudenken.
Der A5x ist ein Riesenchip, der größte je in einem Tablet verbaute, im Vergleich zum A5 hat er nur den Vorteil der höheren Grafikleistung, bei decodieren bringt es nichts, Spieleleistung ist bei einer Mediabox irrelevant.
Probleme mit dem Jailbreak gab es bisher nur weil der A5 im AppleTV 3,1 reine Resteverwertung ist und nur einen Kern hat, die JB-Scene sich aber auf das iPhone konzentriert.
Wenn ein anderer SoC verbaut sein wird, dann eher ein A6 (wesentlich kleiner), ein Resteverwertungs-A6 (Singlecore) oder ein vollwertiger A5, sicherlich aber kein A5X.
 

smalM

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.609
AnandTech hat in der Systemsoftware den Hinweis auf einen S5L8947 gefunden. Also handelt es sich vielleicht um eine neue 32nm-Version des A5X (die 45nm-Version trägt die Nummer S5L8945), diesmal hoffentlich nicht mit einem deaktivierten CPU-Kern.
Nimmt man den Die-Shrink des A5 als Maßstab, so sollte sich die Chipgröße bei ca. 95mm² einfinden.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

basilisk86

Gast
Also mir erschliesst der Sinn nicht bei nem neuen Apple TV...

Der aktuelle kann 1080p und sogar meine 1080/50p Videos von meiner Panasonic FullHD Cam abspielen, komplett ohne Probleme.
Und ein Bluetooth Modul ist ebenfalls im Apple TV 3 vorhanden, auch WLAN was simultan 2.4GHz und 5GHz funken kann.

Was soll denn der neue nun besser können? 1080p abspielen kann aTV3 auch und zum 4K standart wird es ja eh noch dauern.
Möglicherweise 3D im AppleTV?

Aber mal ganz abgesehen davon, solange der Apple TV3 nicht Jailbreakbar ist, wird ein mögliches neues Modell eh nur eine Totgeburt werden, da der Hype nach dem aTV2 sehr abgeflacht ist, nachdem wohl jedem endgültig klar geworden ist, das ein Jailbreak sehr unwarscheinlich geworden ist. (Erkennbar an den Amazon und eBay Preisen für Apple TV 2)

Meiner Meinung nach Sinnlos, es sei denn, Apple baut eine "Sicherheitslücke" aus versehen in die Software mit ein...
 

engele

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
119
hallo zusammen,

ich find appletv einfach genial. :) streame damit mp3s vom iphone un schau youtube videos... zusätzlich kann man auch das bild vom iphone und dem ipad auf den tv mit appletv übertragen. :)

habe die 3te gen... aber wird sich wohl nicht lohnen diese durch die neue variante zu ersetzen oder?

außerdem hab ich nochmal ne kleine frage an besitzer von appletv:

man kann ja auch internetradio damit empfangen. ist es irgendwie möglich auch den sunshine live stream damit zu empfangen? hab den leider bisher noch nicht finden können. :( das menü dazu ist leider bissle umständlich und ne richtige suche gibt es anscheind auch nicht...

gruß engele
 

Hamst0r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
436
Ich besitze bisher kein ATV. Irgendwie ist mir immernoch der Sinn nicht ganz schlüssig. Filme mieten ist viel zu teuer, ausserdem bieten das andere Geräte mit Maxdome integration auch. AirPlay unterstützt auch mein AV Receiver für Musik. Wenn ich iTunes Inhalt darauf streamen lassen möchte muss ich den Rechner laufen lassen und Inhalte von meinem NAS kann ich gar nicht abspielen ohne Jailbreak.
Weiter werden nur wenige Formate unterstützt.

Einzig das drahtlose streamen des Inhaltes vom iPad finde ich spannend.

Aber dafür soviel Geld ausgeben und sich ein drittes Gerät ins Wohnzimmer holen? Ich verstehe das nicht.
Nun, man muss nur wissen wie. Der neue dienst Watchever bietet eine Filmflatrate für unter 10 Euro im Monat an, das ist mehr als fair und viel viel besser als sich für 4 euro irgendeinen Film bei iTunes "auszuleihen". Also schon eine kleine Konkurrenz zu Maxdome und Co.

Der Apple TV 3 ist zugegebener Maßen nicht wirklich interessant, aber der Apple TV 2 dagegen umso mehr. Mit Jailbreak und XBMC ist er ein vollwertiges Mediacenter, kann alle Formate von meinem NAS spielen (inkl mkv und co), kann Blueray von einem externen Laufwerk abspielen, kann auf Mediatheken (RTL,RTL2 und co) zugreifen und kann mit einer Fernbedienung gesteuert werden (bei mir ist es die Harmony Touch). Und das für 150 Euro ist es in meinen Augen auf jeden Fall wert.

Ein neuer ATV würde mehr Leistung bedeuten (was immer nice to have ist), außerdem vllt direkt bluetooth unterstützung (für maus und tastatur z.b.) und wer weiß sogar Apps auf dem TV ausführen. Das würde die Smart TV Geschichte revolutionieren (weil die Smart TV Entwicklung der Fernsehhersteller teilweise einfach nur grottenschlecht ist) und sicherlich viele neue Akzente setzen.
 
Top