Arbeit an der CNC Fräse?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

F!o

Admiral
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
7.486
Hi,
sorry wusst net genau wohin ichs posten soll.
Ich bin dabei für meine Zukünftige Wasserkühlung nen Kühlkörper zu bauen.
Der Plan is auch schon fast Fertig, allerdings hat er sich wohl so Entwickelt dass es Relativ schwer ist den Kühler ohne CNC Fräse zu bauen.
Weiß einer Obs irgendwo Firmen gibt an denen man den Plan und den "Kupferblock" schicken kann und ihn dann so Fräsen?
Wie teuer kann dass Werden?
Würde natürlich nur sinn machen wenn der Preis unter dem eines Neuen Kühlers liegt.

mfg
 

Rockzentrale

Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
2.913
Um einen Kühler zu machen ist nicht unbedingt eine CNC Maschine gleich nötig, da sollte auch eine nochmalr Fräsmaschine genügen ;)

Könntest ja mal Otternase ansprechen ob er da etwas weis.

Würde ich nicht nicht einem Monat in den Betriebsdurchlauf, hätte ich gesagt: "Schick mir die Zeichungen und du hast deinen Kühler"

Aber leider ist dem so
 

F!o

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
7.486
Nun ja, ich werde es natürlich erstmal mit Hand versuchen, aber ich denke mal ein Gefräster Kühler ist QUalitativ Hochwertiger.
Vor allem weil ich nur ne Standbohrmaschine und nen Dremel zur Verfügung habe.
Da gibts nich viel Werkzeug dass wirklich schön Arbeitet.

Ich hab mal probiert mit was für Werkzeug es sich am besten Bearbeiten lässt.
1 Fräskopf hab ich mit dem Gehts ganz gut.
Außerdem hatte ich noch 1eine Standart Trennscheibe vom Ferm(Hab jetzt keine mehr)
Guckst du hier.
http://home.arcor.de/FlorianZ/Wakue/Fins.jpg

Wirklich gut gehts wohl per Hand nicht.

Darum frag ich nach so einer Firma ect.
 

Rockzentrale

Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
2.913
Du hast mich falsch verstanden ;)

Es gibt die von dir schon genannten CNC-Fräsen, dies sind von einem PC gesteuerte Fräsen, welche dann selbstständig die Teile herstellen, z.B. teilweise 3-5 Tage an einem Werkstück brauchen.

Die Normale Fräsen sind dann Maschinen welche dann von einem Menschen bedient werden, was trotzdem nix mit einer Bohrmaschine zu tun hat.
 

phil.

búho retirado
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.945
Schau in den gelben Seiten.
Am beste du suchst eine Schlosserei oder Werkzeugmacherei in deiner Nähe.
Wenn du Glück hast, bezahlst du die Materialkosten und den Arbeitsaufwand.
Allerding müßtest du schon jemand finden der das ganze zum Selbstkostenpreis macht.
Sonst wird es einfach zu teuer.
Eine CNC-Maschinenstunde kostet regulär ca. 65,00€ bis 85,00€
 

F!o

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
7.486
Achso.
Naja, sowas hab ich leider auch nicht zur Verfügung.
Und kenn auch keinen der sowas hat.

EDIT:
Autsch dass is schon ein Hammer Preis.
Da werd ich wohl entweder VIEL Glück brauchen oder ich muss es mit der Hand machen.
Weil für dass Geld kann ich mir ja schon fast 2 Gute Kühler kaufen :D
 

dafReak

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
97
Die normalen Fräsen haben anstatt einer Tastatur (meist) drei "Kurbeln" für die x, y und z Achse.

Ich würde es mal in einem nahegelegenem Industriegebiet bei einer metallverabeitenden Firma versuchen. Wenn du da mal fragst, hast du vielleicht Glück und du bekommst das für 'n Sixpack oder so.
 

aki

~amd64
Moderator
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
3.801
Unterschätze nicht die Preise für sowas ;) Da wirst du dich noch wundern, wenn du dich bei einer Firma erkundigst.
Dort muss nicht nur ein gewisser Stundenlohn bezahlt werden, sondern auch die Nutzung der Maschine. Muss zusätzlich noch ein CNC-Programm geschrieben werden, bleibt das nicht bei einem Stundenlohn. Die Maschinenstunde einer CNC-Fräsmaschine ist natürlich auch um einiges teurer als eine herkömmliche Universalfräsmaschine.

Also lieber einen fertigen Kühlkörper kaufen, oder es selber versuchen.
 

Rockzentrale

Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
2.913
Zitat von dafReak:
Ich würde es mal in einem nahegelegenem Industriegebiet bei einer metallverabeitenden Firma versuchen. Wenn du da mal fragst, hast du vielleicht Glück und du bekommst das für 'n Sixpack oder so.

Eine bessere Idee hätte ich auch nicht, also ab ins Industriegebiert und so mal die Metallverarbeitenden Betriebe abklappern und fragen ;)
 

Junior Smith

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
10
Such dir am besten eine kleine Firma. Gibt auch welche die nur Sonderteile für andere Firmen machen. Vielleicht hast du da Glück.
Fals du jemanden kennst der irgendwo Azubi als Zerspanungsmechaniker oder Industriemechaniker ist, könntest du den mal fragen. Oft ist es so das die Meister ein Auge zu drücken und er dir das fertigen könnte.
Am einfachsten geht so was mit einer konventionellen Fräsmaschine.
Wichtig ist auch, dass die Oberfläche die auf dem Chip aufliegt möglichst genau ist.
Dort am besten mal mit einem Messerkoft drüberschruppen. Damit dort möglichst wenig Unebenheiten sind.
 

-oSi-

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
12.974
Das Thema dürfte sich in den letzten 4 Jahren bestimmt erledigt haben.

Bitte keine Uralt-Themen ausbuddeln.
Danke
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Ähnliche Themen

Top