ASRock AB350 Pro4 braucht lange zum Systemstart

Timons

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
62
ASRock AB350 Pro4 braucht sehr lange bis Windows bootet oder F2 angenommen wird um in die Settings zu kommen.
Da steht dann 4-5Minuten nur AsRock und die Tasten für Bios/Flash/Boot

wenn ich Fastboot aktiviere bootet er nicht mehr

System ist ein frisches win10 mit hyper v falls das relevant ist
eine 500er EVOBasic SSD mit dem OS
eine 4TB WD Blue HDD
16GB RAM Fury Black
Ein Ryen 5 2600

Als Bootdevice steht nur die SSD drinnen, den Rest habe ich deaktiviert


http://asrock.pc.cdn.bitgravity.com/Drivers/AMD/AllIn1/AllIn1(v18.50.16.01_WHQL).zip -> das sind die aktuellen Treiber aber an denen kanns ja nicht liegen

Bios Version ist die 5.80 und laut der Seite soll ich die neue 6.00 Version nicht probieren vhttps://www.asrock.com/mb/AMD/AB350%20Pro4/#BIOS

Soll ichs trotzdem mal riskieren? oder habt ihr eine Ahnung was ich probieren kann?
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.978
Mal das Fullscreen-Boot ausgeschaltet unn geschaut ob ne Meldung angezeigt wird?
Sollte auch..mit "TAB" gehen meine ich.

Das ist in jedem Fall zu lang - da stimmt was grundlegendes nicht!

Versuch mal alles unnötige abzuklemen -> HDDS - Nur einen RAM-Riegel - DVD-Laufwerk - USB-Geräte(außer Maus/Tastatur)
 

Timons

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
62
Hi @Fuchiii jap hat geholfen -> es lag am 2. DVD Laufwerk …. da wäre ich nie drauf gekommen.

Danke für die Hilfe!
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.978
Sehr gerne... diese Odysee hab ich selber schon hinter mir - bis man auf das DVD-Laufwerk kommt....:D

Klasse das wir das abkürzen konnten :daumen:
 
Top