News Asus EeePC startet in Deutschland durch

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
#1
Das im Juni dieses Jahres erstmalig gezeigte, unter 1 kg leichte und mit einer SSD-Festplatte ausgerüstete Subnotebook EeePC von Asus wird am 6. November offiziell vom Stapel laufen. Das Schmuckstück soll im US-Handel ab 199 US-Dollar erhältlich sein und ist mit einem sieben Zoll großen Display ausgerüstet.

Zur News: Asus EeePC startet in Deutschland durch
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.190
#3
ihr immer mit euren Fehlern ;).
Habe von dem Teil gar nischt mitbekommen, aber wenn ich studiere, werd ich mir so ein Gerät sicher zulegen. Tolle Sache.
 

el Chupa Cabra

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
315
#4
So so, "soll im November vom Stapel laufen", aber von technischen Daten weit und breit nix zu sehen!
Was soll denn dieser Unfug?

Wie soll sich ein geneigter Käufer vorstellen können was er mit so einer Gurke machen kann?

Wenn ich solche Meldungen lese kann ich nur jedem raten sich besser altbewährtes zu kaufen (z.B. Fujitsu Siemens Stylistic o.ä.), da weiss man wenigstens was man damit anstellen kann (oder eben besser nicht).
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
7.663
#5
Für 199$ auf jeden fall geil. Da sollten sich die OLPC Leute mal ne scheibe abschneiden. Weil viel billiger sin die auch net. Und der EeePC schaut einfach geiler aus :) !
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
16.756
#7
Das Teil könnte jedenfalls der Renner für alle Studenten und Schüler werden...
 

TimGod

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
336
#8
Ich find's interessant und günstig, soweit ich das aus den vorrigen News gelesen hab, wäre das fuer mich genau richtig zum studieren.
Klein leicht nötigste Austattung um nen text zu verfassen oder nen paar Zeilen zu coden, mehr will ich gar nicht.
Gruß Tim
 

Murphy123

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
12
#9
Geil, geil, geil.... wenn das ding draußen ist, ist das meins. einen günstigeren und stromsparenderen Homeserver wirds wohl so schnell nicht mehr geben. und wenn´s dann der geldbeutel mitmacht kommt irgendwann ein Touchscreen mit dazu. sehr gelungene Entwicklung... *freu*
 

Kr0nos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
426
#12
Darf man fragen wo ihr das "offizielle" Datum her habt?
So auf einmal, seit der Ankündigung gabs ja nur noch Gerüchte und Spekulationen aus halb offiziellen bis ungenannten Quelle. (Preis von 350-400$, Einstellung des 1001ers usw).

Mir fehlt einfach die Quelle, sonst habt ihr doch auch immer einen Link.
Ihr seit ja nicht The Inquirer^^
 

blizziii

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
40
#13
Ist schon bekannt welche Auflösung das 10" Display haben soll? Hoffentlich eine 1280er ...
 
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
#14
lol, nein - sicherlich nicht! Im Gespräch war wohl 800x 480 als Auflösung. Und die 10" Variante wird es wohl gar nicht geben.

lg
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
16.756
#16
@9:

2GB für nen Home-Server sind aber schon sehr knapp... und mit 16 GB wird es wohl deutlich teurer.
Und wenn du noch ne Festplatte ranhängen willst, bekommst du für das Geld auc hschon nen NAS-Server...
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.187
#18
*nicht mehr warten will*

da sitzt is seit Juni wie auf glühende kohlen, mit dem satz im kopf "mitte august, anfang september, dann isses da" aber nüschts is :((
hoffentlich halten sie den termin denn noch eine verschiebung dessen würd ich glaub ich nicht überleben ^^

es MUSS einfach eine 10" Version geben, welche sollte ich mir denn sonst kaufen?? :D

naja, warten wir mal bis November (is ja au nur noch n Monat) dann wissen wir mehr.

@ alle Kritiker des EEE
sucht mal einen Laptop in der größe (7"-10") um weniger als 1.000€ und kommt mir nicht mit gebrauchten, denn hier bekomme ich ne Garantie auf das Teil, welche ich bei nem gebrauchten in der Pfeife rauchen kann.

greez
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.544
#20
Joah, noch ne News zum EEE. Lest wirklich mal den Thread zur ersten news, da nimmt die Euphorie von Seite zu Seite ab...
 
Top