Asus m4a785TD-V EVO: Was für Treiber, Utilities, etc. benötige ich?

powazwerg

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
13
Hallo an alle!

Ich hab in letzter Zeit ordentlich Probleme mit Spielen. Allle meine Spiele, die auf meinem System auf jeden Fall laufen sollten und teilweise auch schon gelaufen sind, ruckeln, stürtzen ab und alles geht mit einem Aufhängen des Sounds einher. Memtest und Seatools habe ich auch schon drüberlaufen lassen, aber sowohl RAM als auch Festplatte scheinen in Ordnung zu sein.

Nun möchte ich den PC mal komplett formatieren und die neusten Treiber für meine Hardware installieren, um zu gucken, ob die Probleme dann immer noch bestehen. Der PC wurde schon einmal formatiert, jedoch habe ich da nur die alten Treiber von der CD verwendet.
Da ich bisher immer von der mitgelieferten CD installiert habe, bin ich ein bisschen von der großen Auswahl auf der Asus-Seite überfordert.

Ich bin jetzt hier: http://www.asus.de/product.aspx?P_ID=fcsXWSxnhzZE9rnR
Dort dann auf Download und dann win7 64bit auswählen. Dort steht dann eine ziemlich lange Liste mit Kategorien und unzähligen Downloads.
Ich zähle einfach mal die auf, von denen ich glaube, dass ich sie brauche und es wär nett, wenn ihr mir sagt, ob das richtig war und welche ich noch brauche:


Bereits runtergeladen:
- Chipset
- Audio Treiber mit der Version 6.0.1.7400
- LAN Treiber
- unter Utilities: Cool'n'Quiet V2.18.03

Nun stellen sich mir ein paar Fragen:

1. Brauch ich noch etwas von den Utilities?
2. Soll ich den Audio Treiber überhaupt installieren, weil der Ton gerade funktioniert?
3. Ich würde auch gern ein Biosupdate machen, damit alles auf dem neusten Stand ist. Nur wie mache ich das am sichersten? Habe gelesen, dass man sich dabei den PC zerschießen kann und ich würde mich als ziemlichen Laien bezeichnen. Einfach Version 2105 runterladen und dann habe ich ne .exe, die ich ausführen kann? Ich habe auch gelesen, dass manche Boards einfach den alten Bios wieder laden, wenn etwas beim Update schief läuft. Kann mein mainboard das? EDIT: gerade das hier gefunden: http://www.tomshardware.de/download/Asus-Update-BIOS-Utility,0301-15456.html . Ist das ding zuverlässig? Einfach installieren und der macht alles automatisch?
4. Sollte ich vor dem Installieren der Treiber die Standard Win7 Treiber deinstallieren? Wenn ja, wie mache ich das?


Hier noch mal abschließend mein gesamtes System:
Mainboard: Asus m4a785TD-V EVO (Bios Version: 11/25/09 09:18:49; 6.1 Build 7600)
Prozessor: Amd Phenom II X4 945
RAM: 1x4gb GEIL DDR3-1333 PC3-10700H CL9
Grafikkarte: Radeon HD 5770



Ich hoffe, dass ihr mir bei meinem Problem weiterhelft, weil ich wirklich sehr unsicher bin ;)

vielen Dank im Vorraus!
 
Zuletzt bearbeitet:

mironicus

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
808
Du solltest erst mal dein Bios auf die neueste Version updaten (2105). Das Firmwareupdate kannst du über das Bios selbst durchführen, das ist am sichersten. Die EXE-Datei musst du erst entpacken, darin befindet sich eine 1024 KB lange Datei, die kannst du z.B. auf C: ins Hauptverzeichnis kopieren und dann flashen.

Die anderen Treiber benötigt du nicht. Asus bietet nur alte Treiber an. Die aktuellsten Versionen kannst du hier bei Computerbase herunterladen.

Für Sound: https://www.computerbase.de/downloads/treiber/soundkarten/realtek-hd-audio-treiber/

Für Chipsatz: https://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/amd-chipsatztreiber/ (Southbridge Treiber)

LAN: http://www.realtek.com.tw/downloads...d=5&Level=5&Conn=4&DownTypeID=3&GetDown=false
 
Zuletzt bearbeitet:

powazwerg

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
13
Super. Danke für die Antwort!

Aber kannst du mir erklären, warum Asus auf der eigenen Seite nicht die neusten Treiber für ihr eigenes Produkt anbietet? Das ist doch irgendwie hirnrissig, oder? ;)
Und zu dem oben verlinkten Bios Autoupdater von Asus kannst du nichts sagen?
Beim Soundtreiber muss ich einfach "Win7 and WinServer 2008 R2 Auto Installation Program (SID:1445553)" nehmen?

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.885
Dauert wohl einfach etwas bis man alle Treiber aktualisiert hat und evtl. auch mal getestet ...

Ansonsten das Update-Tool kannst du weglassen, wie gesagt im Bios flashen ist sicherer.

Beim Sound kannst du den verlinkten Treiber verwenden, wobei wenn du nix an den Settings änderst auch der standard von Win. reicht.
 

powazwerg

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
13
Hab selbst im Bios geflasht und es hat sich nichts gebessert. Nun ist mir der PC sogar das erste mal außerhalb eines Spiels abgestürzt (Beim Update installieren zu Battle Field Bad Company 2). Außerdem bleibt der Ton nun nicht mehr Hängen und anstatt einem Neustart oder Bluescreen wird der Bildschirm nun schwarz oder friert einfach ein. Hrmpff.. urpsrünglich hatte ich mal zwei RAM Riegel im PC und alles hat funktioniert. Dann sind mir beide RAM riegel mit der Zeit kaputt gegangen und mit dem neuen 4GB riegel konnte ich 2 Wochen einwandfrei spielen und nun wieder nur abstürze... ich verzweifle langsam.
 
Top