Asus P5KE-Wifi - Kondensator abgebrochen - Reperatur möglich?

jeronimo777

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
238
Huhu,

ich hab innerhalb der Wiederrufsfrist ein MB zum Shop zurückgeschickt. Nachdem es dort angekommen war, schreiben die mir, dass ein Kondensator abgebrochen sei. Ich habe das MB allerdings einwandfrei abgeschickt!

Sie bieten mir jetzt entweder 0,01 €, oder ein Zurückschicken des Boards an.

Leider kann ich euch keine Fotos geben, weil das Board ja nicht bei mir ist. Allerdings wollte ich euch fragen, ob man einen abgebrochenen Kondensator reparieren kann?

MfG
 

theo.juhl

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.798
Klar wenn du den entsprechenden Kondensator auftreibst, excelent Löten kannst und dir sicher bist das sonst nichts kaputt ist kannst du das Board reparieren.

Für mich sieht das allerdings nach einem Transportschaden aus, den hat - sollte das Paket versichert gewesen sein - im Falle einer sofortigen Beanstandung eigentlich der Versandservice zu tragen. Oder war von außen kein Schaden am Paket zu erkennen?
 

supaman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.105
wenns keine einigung gibt ist das größte problem, die "wirtschaftliche" durchsetzung seiner ansprüche.

schwierige sache, es gibt wie immer mehrere möglichkeiten:
- transportschaden
- garantie/gewährleistung
- rückgabe nach FAG

transportschaden wird schwierig da solche i.d.r. nur direkt nach einsendung bzw bei entgegennahme anerkannt werden. bei garantie/gewährleistung innerhalb 6 monaten bis du nicht in der beweispflicht, ausgenommen sind offensichtliche beschädigungen, normaler verschleiss etc. eigentlich müsste rückgabe nach FAG greifen, allerdings steht es hier aussage gegen aussage. wer nun wem beweispflichtig ist, kann ich dir nicht sagen.

einen kondensator auszutauschen ist normalerweise kein problem, wenn man etwas geübt im umgang mit dem lötkolben ist. wenns ein SMD kondensator ist oder eine unzugängliche stelle wirds schon schwieriger, dann sollte das ein fachmann machen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat entfernt.)

alfbaer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.169
Ein SMD-Kondensator kann nicht abbrechen, denn er sitzt auf der Platine flach auf. Das dürfte schon ein Elko oder ein Keramikkondensator sein. Einen mit gleichem Wert suchen, den alten vorsichtig raus, versuchen mit Lötsauglitze die Löcher frei zu kriegen und den neuen rein.
Lötsauglitze gibts im Elektronikladen um die Ecke.;)
 
Top