Ati Radeon HD 5770 Zu Heiß ?

Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
726
#1
Hallo ich habe Bei CCC von ati meine Lüfter auf 30 % gestellt Sodas ich hin nicht Höre und die Grafikkarte schön leise ist nur jetzt geht die Temperatur in Counter stricke Source auf Höchstens 70 und bei Gta Iv auf Max.80 ist das zu warum oder alles noch vollkommen okay wie weit darf sie kommen ?
 
Zuletzt bearbeitet:

hMx

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
25
#2
naja es ist ncoh ok. Hast du keine Gehäuselüftung?

Meine HD 5770 wird max. 70 °C warm. Aber auch nur wenn es im Zimmer 24 °C sind.
 

MÆGGES

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.630
#3
bei grafikkarten is das net so problematisch wie bei cpus. 80° sind kein problem, wobei ich es zu gunsten der langlebigkeit lieber etwas kühler und lauter hätte..
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.002
#4
lass mal bitte normale schrift und schriftgröße.
nebenbei rechtschreibung beachten ;)
----
also: die temps sind kein problem. grafikkarten dürfen ruhig wärmer werden als prozessoren.

hättest aber auch in 5sek google herrausfinden können
 

xxxdanixxxx

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
726
#5
Doch habe ich aber nur 2 be quiet USE 80x80 hohle mir aber bald ein neues Gehäuse mit 140 und einem 120 Lüfter.Wie warm darf die Grafikkarte Maximal werden ? Und wen ich den Lüfter auf der Grafikkarte tausche gegen zum Beispiel einen Arctic Cooling Accelero L2 Pro oder Arctic Cooling Accelero Twin Turbo Pro geht dann die garantie verloren ?
 
Zuletzt bearbeitet:
L

l1n00x

Gast
#6
Die Fermis werden sogar über 100°C warm! 80°C sind vollkommen in Ordnung. Allerdings gilt: Je niedriger die Temperaturen bzw. das DeltaT sowie die Frequenz der T-Änderung, desto länger die Lebensdauer (negative Temperaturen mal nicht beachtet).
 

noskill

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
925
#7
Ich würde einfach mal alle Lüfter einfach ausstellen.
Dann siehst du, wie weit die Temp gehen kann und danach hast du nen Silent-PC. :king:
Ausserdem kannst du dann sagen, dass ATI schlechte Grakas baut weil die so heiß werden und dann immer kaputt gehen.
So...genug geflamed:
80 Grad ist schon recht viel, du kannst die auch bis 90 Grad treiben, dann darfst du dich aber nicht wundern wenn dein Speicher kaputt geht und auch der Chip was weg bekommt.
Aber generell gilt: vorher informieren, was die Graka aushält.
Mehr als 80 Grad würde ich aber nicht riskieren, nicht zuletzt weil die Verlustleistung dadurch auch ansteigt, da der Chip bei höheren Temps schlechter leitet.
 

BEnBArka

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.928
#8
Nein ist kein Problem, GPU's sollten sowas aushalten. Dennoch würde ich die Temps im Sommer überwachen nicht das du da aufeinmal 90 Grad Celsius oder mehr stehn hast :)
BTW mit anderen Luftkühlungen zb http://geizhals.at/a426882.html kannst du die Temps und Laustärke ohne weiteres noch weiter runterschrauben.
 

xxxdanixxxx

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
726
#9

BEnBArka

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.928
#11
Kurzum ja. Jedoch solltest du den Originallüfter aufheben, so dass du dann wieder einfach zurück Schrauben kannst. Mach ich zumindestens so. Ich benutze bei meiner alten 8800 GTX sowie meiner 4890 den Twin Turbo Pro. Unter Furmark + Prime 95 erreicht die Grafikkarte nach 24 h Testlauf stolze 75 Grad.

Ein weiterer Vorteil ist auch noch, dass man da fast nichts mehr Regulieren muss. Im Idle Betrieb sind die Lüfter mmn nicht zu hören und unter Last bei weitem leiser als die originalen Krachmacher :)

PS: So ein Umbau ist Kinderleicht, nicht schwerer als einen CPU Kühler zu tauschen.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
653
#12
"FlameOn" :

Nvidias GTX 470
wird unter Last im Referenz Design 91 °C warm und verbraucht zig ma mehr Strom als ATIs Serie.
Nach Aussage des XFX Supports sollen die neuen ATI-Chips eine Durschmelz Temp von 115 °C haben.

"FlameOff"

Alternative Kühlungen sind verbunden mit Garantieverlust, da der eigenständige Umbau dazu führt. Eine weitere gute Kühlalternative für die 5770 ist , sofern man keine zwei Grafikausgänge übereinander hat, von Arcitc Cooling das Accelero Twin Turbo Pro-Set.
Bei mir wurden dadurch die Temperaturen von 70-75 °C Last auf 45-50 °C reduziert.
Im Idle 30 °C statt 40 °C. Betreibe übrigens zwei von den 5770 im Crossfire Mode. Genauere Kritikpunkte an dem Lüfterset findest du bei obigen Geizhals-Link in den Kommentaren.
 

RedZaC

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
308
#13
Ja sicher geht die Garantie verloren. Es gibt so jemanden den nennt man glaub ich google! Frag den das nächste mal...
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
690
#15
warte erstmal auf dein neues Gehäuse mit nem guten airflow wird die karte weniger warm ;)
 
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1
#16
Ich muss sagen bei mri ist die karte so schlecht die leistung ok aber bei keinem spiel ist sie schon bei ca.80°C und ich habe die seitenwand offen ich weiß bei CoD MW2 auf höstergrafik auch schon mal 120°C und dan geht sie aus ich muss mein karte schnell wegbringen das wollte ich zu der karte sagen (es kann sein das die karte ein weg hat ich habe noch 1 jahrgarantiexD)
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.422
#17
Ich frage mich, warum hier gleich so ne Panik verbreitet wird und schon ein neuer Kühler vorgeschlagen wird. :rolleyes: Die Temps sind trotz niedrigerer Lüfterdrehzahl noch voll im grünen Bereich und ein neues Gehäuse mit besserem Airflow steht auch noch vor der Tür. Ab 90 Grad könnte man mal so langsam zusehen, etwas zu tun, aber vorher vollkommen unnötig.
Und nur so nebenbei bemerkt, ne Graka throttelt und schaltet sich ab, wenn ihr wirklich zu warm wird.
 
Top