Aux Temperatur im Normalbetrieb bis zu 70 Grad

Exumer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
17
Hallo!

In Everest und Speedfan wird mir die Aux Temperatur zu hoch angezeigt. Hab im Internet schon einiges gelesen und viele meinten, dass es ein Wert eines Sensors ist den es oft nicht gibt, aber sicher war sich so wirklich niemand. Kann mir jemand sagen was das ist und wie ich den Wert senken kann?

Danke
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.664
Everest? Ich hoffe nicht, dass du eine der ururalten Versionen benutzt, die schon seit etlichen Jahren weder Support noch Updates bekommen - siehe https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/everest/ Benutze den Nachfolger AIDA64 - siehe https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/aida64/

Zitat aus der Knowledge-Base von AIDA64 http://www.aida64.com/support/knowledge-base

What does the "Aux" temperature shown on the Computer / Sensor page mean?

There is no standard for sensor registers layout, so the "Aux" temperature could show the temperature of the CPU or the motherboard, or might be a non-connected wire of the sensor chip, and so it could show a bogus value.
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.984
Du könntest uns ja zur Abwechslung mal Deine Hardwware verraten, dann können wir helfen.

Wahrscheinlich ist Deine Vermutung aber richtig und es gibt den Sensor nicht. Dann kannst Du auch nichts senken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Exumer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
17
Ja aber dieses "could" macht mir Sorgen ^^. Mainboard Extreme4 970 , Amd Fx 8320, 4 gb corsai ram, lc power 5550 550w Netzteil( ja is kake ich weiß neues is unterwegs) :D graka gtx 260
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.664
Verändert sich die Temperatur wenn der PC unter Last und/ oder im Idle ist?

Wenn sie sich nicht (großartig) verändert, kannst du die dort angezeigte Temperatur ignorieren.
 

Exumer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
17
Also unter Vollast probier ichs erst wenn ich das bessere Netzteil hab. Aber der Wert variiert schon stätig zwischen 50 und 70 Grad
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.664
Falls du über ein Infrarot-Thermometer verfügen solltest, könntest du ja mal verschiedene Punkte auf dem Board messen. Wie z.B. North-/ Southbridge, die Spannunsgversorgung. Einen Vergleichswert hast du ja von AIDA64 bzw. SpeedFan.
 

Exumer

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
17
Besitze leider sowas nicht. Wie ist es denn bei dir? Wird bei deinem PC solch ein Wert angezeigt?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.664
Ich kümmere mich nicht darum welche Werte bei mir angezeigt werden, denn sie sind oft ungenau.

Ich richte mich seit Jahren nach folgendem und bin damit bisher auch sehr gut gefahren.


Solange die CPU nicht das throtteln anfängt oder gar in die Notabschaltung geht, ist die ausgelesene/ angezeigte/ 'hochgerechnete' Temperatur völlig egal. Warum? Weil keines der Tools kann die Temperaturen "richtig" messen, weil sie eine Temperatur für TJMAX annehmen, die für alle Prozessoren eines Typs gleich sind, obwohl dieser Wert für jeden Prozessor individuell bestimmt wird.

Und praktisch alle Tools - egal ob nun AIDA64, HWiNFO, Hwmonitor, SpeedFan, etc. pp. - versuchen die Temperatur der CPU aus irgendwelchen Werten mehr oder minder genau auszurechnen und dann anzuzeigen, was ihnen auch mehr oder minder gut gelingt. Grund s.o..

An und für sich kann und sollte man diese 'hochgerechneten', angezeigten Werte voll und ganz ignorieren. Warum? Solange die CPU nicht das throtteln anfängt oder gar in die Notabschaltung geht, sind die Temperaturen auch in Ordnung. Sollte die CPU throtteln und/ oder in die Notabschaltung gehen dann ist sowieso Handlungsbedarf gegeben.
 
Top