News Ballonaffäre zwischen VIA und Intel endet mit Freispruch

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

Anonymous

Gast
#2
...Sachen gibts, ist ja schlimmer als im Kindergarten - "wenn du nicht mit mir spielst, nehm ich dir deine Schippe weg"...

Für solche Entscheidungen bekommen Leute mit einem Wirtschaftsstudium jedes Jahr Millionen von Dollar bezahlt...

*kopfschüttel*
 
A

Anonymous

Gast
#5
VIA sollte lieber mehr Aufklärung leisten anstatt den Hampelmann für die Medien zu machen, wie wäre es z.b. über eine INFO-Seite online oder in sämtlichen Handbüchern von KT400-Boards wo steht das das schnellere und auch etwas stabilere "PCI-Bus-Parking" erst durch aktuellste BIOSe aktivert wird. Die meisten wissen weder was das ist noch das man das erst durch aktuellstes BIOS freischalten kann, oder das der RAID-Patch deswegen auf KT400-Boards nicht mehr installiert werden darf weil sonst Perfomanceeinbrüche am PCI + Raid. Auch hier tapen User im dunkeln und müssen das erst über 100 weiterführende Links im Hardwaredschungel rausfischen, wer überhaupt zufällig darüber stolpert.

Weniger Ballons, mehr klar ersichtlichere Infos.
Aber he was solls, schieben wir halt weiterhin alle 4 Monate nen neuen Chipsatz hinterher : KT400,Kt400A... Was der User darüber weis oder wie er ihn optimal nutzt ist denn soch sch.. egal, die keschen ab weil wo KT400 oben steht wird seltener KT333 gekauft, die Hintergründe und wichtigen Zusatzinformationen wie z.b. Bus-Parking - ne mit sowas macht man doch kein Geld, verwirrt vermutlich nur die Käufer, solche Infos am besten gar nicht erwähnen.
So läuft das im VIA-Chipsatzland, der Kunde bleibt Dumm weil er glaubte der KT400 untersützte wegen der Namensgebung DDR400 - was nicht bei jedem Board jedoch der Fall und der Hersteller ist der König - der Kunde schon lang nicht mehr.
 
A

Anonymous

Gast
#8
@Exos
Gib es zu, du hast die News nicht gelesen.

Intel hat VIA die Luftballons weggenommen, nun ist VIA sauer.
 
A

Anonymous

Gast
#9
ich wäre so gerne Richter weil die dürfen den leuten nach der urteilsverkündung dann immer sagen wie blöd sie doch sind.

Mein Gott ich geh mirn Eis kaufen. so lol
 
A

Anonymous

Gast
#11
Probleme hams die
Warum nicht gleich wie Halbstarke lösen und auf der Messe jeweils nen mit Zigarren bewaffneten Trupp losschicken *Rofl*

@DjDino

Eben.

@Turktec

Yo

Intel= Achse des Bösen
AMD = Gut
Lasset uns für den Heiligen Feldzug rüsten *ggggggg*

Übrigens: Dein Clerasil hat versagt ;-)

@kC|sizZ|kiSSen

Besser: Nächstes Jahr Messeverbot wegen Kinderrei in der Öffentlichkeit. *fg*

Manchmal frage ich mich ob in den Vorstandsetagen nur Idioten sitzen
 
A

Anonymous

Gast
#12
@Turktec... aber is das ein kaufgrund für amd, das Intel Via die Ballons geklaut hat?

Ich finde die Angelegenheit nur mehr kindisch!
 
A

Anonymous

Gast
#17
@ Mogadischu
Na nu ist aber gut lese die News doch enlich mal
da steht "Ein Bezirksgericht in Taipei (Taiwan) hat nun im Rechtstreit zwischen VIA und Intel ein Urteil verhängt."
Taipei (Taiwan) oder im welchen bundesstaat der USA soll Taipei liegen :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top