BenQ E2200 HD - Bild wird nach kurzer Zeit schwarz

michaels

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
11
Hallo zusammen und schonmal ein fröhliches Fest :)

Gestern ist mein BenQ E2200HD eingetroffen und ich hab mich erstmal riesig gefreut, doch leider war dieses Glücksgefühl nicht von Dauer.
Kurz nachdem ich das Gerät per D-Sub Port angeschlossen habe, erscheint ein Bild und verschwindet kurz darauf wieder. Schalte ich den Monitor nun aus und wieder an, erscheint das Bild wieder kurz, und verschwindet wieder.
Ok, vielleicht sitzt das Kabel locker oder der Monitor will nur nicht so gerne per VGA betrieben werden, also DVI Kabel geholt und das ganze nochmal ausprobiert. Leider wiederholt sich die Geschichte nur.
Schließe ich übrigens den Soundoutput des Computers an den Monitor, ergeben sich hier keine Abbrüche.

Habe das ganze mittlerweile an 3 Desktops ausprobiert, darunter Vista und zweimal XP.

Für Ratschläge und Tipps um dieses Problem zu beseitigen wäre ich sehr dankbar :)

Gruß,
Michael.
 

stan2008

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
332
werd mir den moni höchstwahrscheinlich am samstag bei k&m in meiner nähe holen, werd halt noch nachschauen ob ich ihn wo billiger bekomm. werd dann berichten, obs bei mir auch so ist, wobei ich das bezweifle, würd ihn an deiner stelle reklammieren!
 

T-sW Sittich01

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
828
Moin

Ich habe den BenQ E2200 HD seit einen Monat und habe keinerlei Probleme mit ihm.
 

derdude3012

Newbie
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2
hi,

ich hab das gleiche problem mit dem benq e2200hd.
aber meiner bleibt auch mit dem audioanschluss
nich stabil.
hast du es mittlerweile behoben, oder ihn zurück-
gegeben?

greetz vom dude
 

stan2008

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
332
hab meinen jetzt auch und per hdmi angeschlossen, läuft prima, bildquali is GEIL !!! nehmt euch die freiheit und macht gebrauch von der garantie!
 

Mycron

Newbie
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1
@michaels: ICh habe das gleiche PRoblem, unter Win Vista Business. Habe den Monitor heute angeschlossen mit dem beigelieferten VGA Kabel. Habe eine 8800GTS von Nvidia, am Anfang ging noch alles. Nachdem ich den mitgelieferten Treiber von Benq installiert habe und ich die Auflösung geändert hatte treten die selben PRobleme auf. :/ Ich stelle nur fest, dass das Bild da ist, die Monitorpowerlampe leuchtet grün, aber halt zu dunkel um etwas genau zu erkennen. Ich versuche mal in die NVIDIA settings zu kommen mit An und Aus schalten und dort die HElligkeit zu erhöhen, da diese Einstellung die Windows Einstellungen übersteuern.
update: Auch als Zweitmonitor am Notebook macht er die gleichen Probleme, das Bild wird sofort dunkel bei Erkennung, auch wenn er eine Sekunde kurz ein Bild zeigt, ist dieses schon sehr dunkel, so dass man kaum etwas erkennt. Ich habe alle möglichen Auflösungen durchgespielt, alle Hz Zahlen, als Standardmonitor und mit Benq Treiber..
 
Zuletzt bearbeitet:

exlogge

Newbie
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1
Hallo, hatte das selbe Problem. Bei mir kam kurz bevor es schwarz wurde ein ganz leises Surren aus der Nähe des Einschaltknopfes, was auf ein defektes Netzteil hindeutet. Hab den Bildschirm gleich wieder zurück geschickt und heute kam anstandslos ein Austauschgerät, das bislang prima funktioniert. Hoffentlich bleibt es auch so.....
Gruss,
Hansjörg
 

derdude3012

Newbie
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2
So dala,

Nachdem ich heute von drei versprochenen Rückrufen seitens BenQ den ersten erhalten habe, ist das Thema für mich durch.

Mittlerweile haben mich Digitest und BenQ insgesamt drei Wochen hingehalten, nur um mir heute erneut zu erklären, dass Modell sei halt nicht zu liefern, man wisse nicht warum oder ab wann wieder. Austausch mit einem höherwertigen Gerät wäre ebenfalls nicht möglich.

Das Gerät mag, wenn es funktioniert, ja toll sein. Allerdings ist mit dieser andauernden Frechheit für mich BenQ gestorben. Ich gebe ziemlich viel Geld für Unterhaltungselektronik aus, aber das war mein erster und letzter Versuch mit einem BenQ-Gerät.

Ich hoffe Ihr habt mehr Glück!

greetz vom Dude
 

DaveTheFreak

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
188
Nabend,

ich habe genau dasselbe Problem mit meinem E2200HD. Zuerst lief alles super, keine Probleme @all. Doch dann (nach ner Woche ca.) wurde auf einmal mitten beim Anschauen eines Videos der Bildschirm dunkler und dann war es schwarz. Nochmal aus und an gemacht, war kurz da und wieder weg. Den Rechner ausgeschalten, gewartet und nach 2 Stunden angemacht. Plötzlich ging wieder alles, für 40 Minuten zumindest. Den Tag darauf, lief auf einmal dann wieder alles glatt... keine Probleme. Aber den Tag darauf wurde es schwarz und blieb so. Drücke auf die An/Aus Taste um ihn auszuschalten, schalte ihn dann wieder ein. Zeigt mir an Eingang DVI-D und geht wieder aus, habs auch als Zweitmonitor versucht geht nicht. Das einzige was passierte war, er ging von alleine wieder an, aber dann auch wieder aus. Hatte gehofft, eine Lösung zu finden aber anscheinend habt ihr recht. Ich werde ihn auch einschicken müssen, denn nach nicht mal 2 Wochen kann ein neuer Monitor doch nicht einfach so kaputt gehen!

Grüße,
Dave
 
Top