Bios Sammelthread für die A8V-Serie von ASUS (bitte Post 1 beachten)

Ich besitze folgendes Board der A8V-Serie...

  • A8V

    Stimmen: 53 11,9%
  • A8V-MX

    Stimmen: 5 1,1%
  • A8V Deluxe

    Stimmen: 282 63,2%
  • A8V-E SE

    Stimmen: 27 6,1%
  • A8V-E Deluxe

    Stimmen: 32 7,2%
  • A8V-VM

    Stimmen: 31 7,0%
  • A8V-VM Ultra

    Stimmen: 2 0,4%
  • A8V-X

    Stimmen: 9 2,0%
  • A8V-XE

    Stimmen: 5 1,1%

  • Teilnehmer
    446

Bluethomas2k4

Newbie
Dabei seit
März 2005
Beiträge
5
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

Die Speicher sind höchstwahrscheinlich doublesided.
Was hast du für einen Prozessor, wenn du einen Venice hast, musst dus nur im Bios umstellen, wenn due einen Winchester hast ist es normal.
__________________
Athlon64 Venice 3000+ @280*9 (zalman cnps7000cu)
DFI lanparty nf3 Ultra
Asus v9999le@16/6 400/900Mhz (nv-silencer5)
2x512mb A-DATA VITESTA PC4500 @233mhz cl2 3 3 6 2T
2x512mb KingstonHyperX PC3200 @233mhz cl2 3 3 6 2T
2x 6y120m0@raid0


Hallo gib mir bitte ein paar detail einstellungen von deinem SYS. Möchte in etwa auch auf da Level kommen
 

Bluethomas2k4

Newbie
Dabei seit
März 2005
Beiträge
5
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

Zitat von Bluethomas2k4:
Die Speicher sind höchstwahrscheinlich doublesided.
Was hast du für einen Prozessor, wenn du einen Venice hast, musst dus nur im Bios umstellen, wenn due einen Winchester hast ist es normal.
__________________
Athlon64 Venice 3000+ @280*9 (zalman cnps7000cu)
DFI lanparty nf3 Ultra
Asus v9999le@16/6 400/900Mhz (nv-silencer5)
2x512mb A-DATA VITESTA PC4500 @233mhz cl2 3 3 6 2T
2x512mb KingstonHyperX PC3200 @233mhz cl2 3 3 6 2T
2x 6y120m0@raid0


Hallo gib mir bitte ein paar detail einstellungen von deinem SYS. Möchte in etwa auch auf da Level kommen
:king: :king: :king: :king:
 

DisKIll

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

Zitat von leRenard2:
Habe grosses Problem:

ich kann meinen pc nich mehr anschalten trotz kompletter ausschöpfung meines wissens...

ich habe zu viel getan um es hier aufzulisten, deshalb frage ich: IDEEN???

ich denke es kiegt am a8v deluxe aber bin echt nich sicher kann ja nix testen... :-(

HILFE!!!! SCHNELL!!!!

Hmmhhh.. ja alsooo...

Was genau meinst Du mit "nicht mehr einschalten können" ?
Tut sich garnichts wenn Du den Powerbutton drückst oder gehen die Lüfter und Platten an aber der Bildschirm bleibt schwarz?

- Lief der Rechner in der jetzigen Konfiguration schon mal?
- Wenn ja, was hast Du geändert? (Neues BIOS, neue Treiber, neue Hardware)
- Kühlung unbemerkt ausgefallen und CPU gegrillt?
- Hast Du übertaktet?
- Schon mal CMOS-Reset probiert?
- Netzteil ausreichend Saft ( >300W)?

Hast Du noch Garantie auf dem Board? Wenn ja mal umtauschen lassen.
Bei mir lief auch mal ein neues ASUS-Board nicht, egal was ich versucht habe.
Neues Board her und das ging dann auch. Worans beim anderen Board gelegen hat habe ich nie erfahren, war mir dann auch egal.

Sorry für die vielen Fragen, aber "zuviel getan um es hier aufzulisten" gibt es hier nicht....
Immer her mit den Infos (Hast ja schon ein paar nachgeliefert) !!

Und "SCHNELL" kannst Du hier auch nicht immer erwarten, schliesslich wird hier keiner für "SCHNELL" bezahlt....

;)
 
Zuletzt bearbeitet:

leRenard2

Newbie
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

Zitat von DisKIll:
Hmmhhh.. ja alsooo...

Was genau meinst Du mit "nicht mehr einschalten können" ?
Tut sich garnichts wenn Du den Powerbutton drückst oder gehen die Lüfter und Platten an aber der Bildschirm bleibt schwarz?

- Lief der Rechner in der jetzigen Konfiguration schon mal?
- Wenn ja, was hast Du geändert? (Neues BIOS, neue Treiber, neue Hardware)
- Kühlung unbemerkt ausgefallen und CPU gegrillt?
- Hast Du übertaktet?
- Schon mal CMOS-Reset probiert?
- Netzteil ausreichend Saft ( >300W)?

Hast Du noch Garantie auf dem Board? Wenn ja mal umtauschen lassen.
Bei mir lief auch mal ein neues ASUS-Board nicht, egal was ich versucht habe.
Neues Board her und das ging dann auch. Worans beim anderen Board gelegen hat habe ich nie erfahren, war mir dann auch egal.

Sorry für die vielen Fragen, aber "zuviel getan um es hier aufzulisten" gibt es hier nicht....
Immer her mit den Infos (Hast ja schon ein paar nachgeliefert) !!

Und "SCHNELL" kannst Du hier auch nicht immer erwarten, schliesslich wird hier keiner für "SCHNELL" bezahlt....

;)

alsoo....

NIX IS NIX = KEIN TON KEIN LEBEN KEIN DREHEN KEIN BLINKEN
nur ein leuchtendes grünes LED unten rechts auf dem board (finds nich im manual) wenn netzteil eingesteckt

garantie ja

ich hab 450w netzteil ich hab cmos gerestet...

nun die vorgeschichte:

es fing an mit fehlermeldungen über post ohne hochfahren, dann hab ich den speicherriegel von a1 zu b1 verschoben und dann ging er...

nach ca 15 min betrieb (je nach auslastung) resetete er... speicher von der kompatiblitätsliste genommen... das selbe... bios update... auf 30 min hinausgezögert...

dann die freude nach umstellung auf agp 4x und deaktivieren von fastwrite...

2 tage ohne fehler... dann heruntergefahren am nächsten tag versucht anzuschalten... nix

kühlung unbemerk ausgefallen? k a was für ne frage...
 

mice183

Ensign
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
174
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

Zitat von DisKIll:
Als ich das gelesen habe dachte ich mir ich probiers auch mal die Speicher zu testen und was soll ich sagen...

BEI MIR IST AUCH EIN SPEICHERRIEGEL DEFEKT !!!! :grr:

Auch die Corsair TWINX3200XL !!

Habs getestet mit Memtest86 und die Sache war klar.....da hätte ich auch früher drauf kommen können, aber ich dachte mir Corsair ist so klasse, die sind bestimmt nicht defekt!!
:evillol:

Ich hoffe mal ich krieg sie noch umgetauscht, sind ja schon 8 Monate alt...?

Vielleicht hol ich mir dann Corsair PC500 oder PC550 TWINX, die sind nicht viel teurer.

Ich denke mal damit habe ich meine Fehlerquelle gefunden...

:king:

Vorab, sorry für den Fullquote, Jungs!

Richtig, DiskIII, das war auch genau der Grund, warum ich die Speicherfrage als letztes angegangen bin... Corsair sind doch so gut... :freak:
Nun denn, es freut mich für Dich, daß Du das auch als Fehlerquelle lokalisieren konntest! :D

Die Corsair haben eine "lebenslange" Garantie! Wenn es der Verkäufer nicht mehr zurück nehmen sollte, kannst Du über den RAMGUY bei Corsair einen lebenslangen Tausch vornehmen lassen. Zumindest in der Theorie... Man soll sich dort eine RMA geben lassen, um dann damit die RAM-Speicher an den Hersteller zu verschicken. Die RMA- Anfrage hatte ich gestellt aber ich habe noch keine Nummer bekommen - muß da doch wohl noch hinterher. :(

Übrigens funktionieren die Speicher auch mit 2,7V VDIMM absolut stabil mit 2-2-2-5 und Command Rate 1T! :lol:

@Dilandau: Sry für OT!
 

Shagger

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
371
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

Hab ma ne Frage. Nen Freund hat sein Bios geflasht und hat seitdem nur schwarzes Bild. Lüfter etc drehen sich. Halt bloss kein Bild.
Das mitm Jumper hat er versucht, zwecklos.



Finde ich ne schweinerei, das Mainboard prahlt doch mit diesem Bios Repair Modus... Griff ins Klo.

Sagt mir mal was er tun kann, sonst kauft der sich nen neues :freak:
 

Zipfelklatscher

Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
7.186
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

Wenn er das falsche BIOS geflasht hat, kann ja wohl das Board nichts für...

Einfach mal das korrekte BIOS nochmal auf Diskette kopieren, in "A8V.ROM" umbenennen (beim Asus A8V Deluxe), mit der Diskette starten und gleich nach dem Neustart Alt+F2 drücken, dadurch sollte EZ-Flash gestartet werden. Sollte es das Asus A8V-E Deluxe sein, mal ins Handbuch schauen, wie die Datei dann heissen muss.

Sollte EZ-Flash auch versagen, hat er das BIOS wirklich geschrottet. Dann hilft nur, dass er sich einen neues BIOS flashen lässt, zum Beispiel bei www.biosflash.de.
 

leRenard2

Newbie
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

ich verweise nach oben, denn es ist mir dringend und hoffe sooo dass ichnich blöd bin^^
 

Stormy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
118
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

moinsen cbler ,
ich hab mir am WE mal gedacht ich brauch mal "guten" speicher ...
hab mir dann den corsair xms 512MB CL2.0 geholt (2x512MB)
naja rechner auf, alten MDT ram raus , booten ....bild schwarz grml
naja dann ma bios reset gemacht und siehe da er bootet mit einem riegel in B1 ...
(nutze das 1010.003 bin ich zufrieden mit weil ich mein sys damit gut und stable OCn kann)
naja einstellungen erstmal so gelassen im bios also auf standart 3000+
(rest siehe sig) runter gefahren 2ten riegel rein angeschaltet bild schwarz :(
ich hab keinen schimmer was ich falsch mache oder warum mein asus a8v den
speicher nicht mag , hab dann erst gedacht der 2te riegel sei hin ,
aber als ich test weise diesen verbaut hatte als single modul bootet der rechner auch mit ihm ,
sobald ich aber irgendwelche einstellungn im bios speicher und dann neu mit einem riegel boote
bleibt der moni auch schwarz grrrr hab mich derbe geärgert , bevor ich den zurück schicke
wollte ich hier mal um hilfe bitten und mal leute hier fragen wenns die gibt die auch corsair
auf ihrem asus a8v deluxe verbaut haben und welche bios version sie drauf haben!

greetz Stormy
 
Zuletzt bearbeitet:

DisKIll

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

Zitat von leRenard2:
alsoo....

NIX IS NIX = KEIN TON KEIN LEBEN KEIN DREHEN KEIN BLINKEN
nur ein leuchtendes grünes LED unten rechts auf dem board (finds nich im manual) wenn netzteil eingesteckt

garantie ja

ich hab 450w netzteil ich hab cmos gerestet...

nun die vorgeschichte:

es fing an mit fehlermeldungen über post ohne hochfahren, dann hab ich den speicherriegel von a1 zu b1 verschoben und dann ging er...

nach ca 15 min betrieb (je nach auslastung) resetete er... speicher von der kompatiblitätsliste genommen... das selbe... bios update... auf 30 min hinausgezögert...

dann die freude nach umstellung auf agp 4x und deaktivieren von fastwrite...

2 tage ohne fehler... dann heruntergefahren am nächsten tag versucht anzuschalten... nix

kühlung unbemerk ausgefallen? k a was für ne frage...

Erstmal sorry fürs wartenlassen, war am Wochenende nicht zu Hause....

Das Problem kommt mir bekannt vor, sowas ähnliches hatte ich auch mit nem K8V SE Deluxe...

Board lief ohne Probleme, dann hatte ich nen anderen Prozessor draufgesetzt und dann gings nicht mehr....
Na gut dachte ich, Prozessor wohl defekt (nach Vergewisserung das ich ihn richtig montiert hatte). Alten Prozessor reingesetzt, Board ging nicht.. (lol?).
Speicher auf andere Bank gesetzt, Board ging wieder mit altem Prozessor..(ahhh!)
Speicher auf neuer Bank gelassen, neuen Prozessor montiert, Board geht nicht...(lool?)
Speicher auf alte Bank gesetzt, alten Prozessor montiert, Board macht keinen Muks..(loool?)
Prozessor gewechselt, Board ging...(ergo neuer Prozessor nicht defekt!! ahh!!)
Rechner ausgeschaltet, wieder eingeschaltet, nix ging mehr...(aarghh!!)
Egal was ich danach versucht habe, ich konnte das Board nicht mehr wiederbeleben!!
Board voller Frust zum Händler gebracht zum umtauschen, neues Board bekommen, eingebaut mit neuem Prozessor und Speicher laut Handbuch verbaut, Board lief seit dem ohne Probleme..(aahhhhh!!)

==> Ergo muss es das Board gewesen sein, ich empfehle Dir daher das Board umzutauschen, wenn Du noch Garantie drauf hast und alles andere schon probiert hast.

greez..
 

DisKIll

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

Zitat von Stormy:
moinsen cbler ,
ich hab mir am WE mal gedacht ich brauch mal "guten" speicher ...
hab mir dann den corsair xms 512MB CL2.0 geholt (2x512MB)
naja rechner auf, alten MDT ram raus , booten ....bild schwarz grml
naja dann ma bios reset gemacht und siehe da er bootet mit einem riegel in B1 ...
(nutze das 1010.003 bin ich zufrieden mit weil ich mein sys damit gut und stable OCn kann)
naja einstellungen erstmal so gelassen im bios also auf standart 3000+
(rest siehe sig) runter gefahren 2ten riegel rein angeschaltet bild schwarz :(
ich hab keinen schimmer was ich falsch mache oder warum mein asus a8v den
speicher nicht mag , hab dann erst gedacht der 2te riegel sei hin ,
aber als ich test weise diesen verbaut hatte als single modul bootet der rechner auch mit ihm ,
sobald ich aber irgendwelche einstellungn im bios speicher und dann neu mit einem riegel boote
bleibt der moni auch schwarz grrrr hab mich derbe geärgert , bevor ich den zurück schicke
wollte ich hier mal um hilfe bitten und mal leute hier fragen wenns die gibt die auch corsair
auf ihrem asus a8v deluxe verbaut haben und welche bios version sie drauf haben!

greetz Stormy


Laut Deiner Sig hast Du einen FSB von 289Mhz...
Meine Corsair bekomm ich auf dem Board nicht bei dieser Frequenz zum laufen.
Warum genau weiss ich nicht aber anscheinend mag das A8V Deluxe die Corsair TWINX3200XL cl2 nicht so hoch übertakten (Hab das 1013 FINAL).
Es kann auch sein das die SPD-Programmierung der Corsairs nicht auf den Venice mit höheren Taktraten abgestimmt ist, auf meinem Venice funktioniert es nunmal nicht so reibungslos mit den Corsairs.
Ist doch super wenn Dein Board mit den MDT stabil bei 9x289Mhz läuft ( wenn auch nur als 333er), warum willst Du dann anderen Speicher haben?
Wenn sie als 400 laufen würden glaube ich nicht das der Leistungsgewinn wirklich spürbar wäre (kann mich aber auch irren).

Ich würde an Deiner Stelle die Corsais zurückgeben und es mal mit z.B. Kingston HyperX Pc433, pc466, pc500 oder pc550 probieren wenn Du übertakten willst.

Garantie kann ich aber nicht geben dass es klappt (aber wer kann das schon?)

greez
 

Stormy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
118
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

hi danke für deine schnelle antwort , ich kann mir auch bissel in den arsch treten
hab diesen ganzen thread glaub ich schon xmal durchgelesen um mein system stable zu bekommen aber NATÜRLICH habe ich zu dem zeitpunkt nich drauf geachtet das hier diverse leute auch probs mit corseir und a8v haben man man man :D
naja ich werd ihn zurück geben und dann mal wie du schon sagtest versuchen kinston zu bekommen, das mit dem 333er is zwar ganz ok aber ich weiss das mir da was an performance flöten geht da ich für meine freundin genau das selbe sys zusammen gebaut hab nur mit DDR400 MDT und da sind beim AQ3 schon mal 6000 points mehr drinne und auch der schreib bench bei everest macht mal eben 6300M/bits und bei mir nur 5400M/bits :(
das suckt schon mal bissel (ich hätte man gleich den 400er greifen sollen und ihr den 333er rein drücken sollen hrhr aber man is ja gentleman :D) naja ich meld mich dann die tage mal was der neue speicher sagt ;)

und danke schonmal an die anderen die noch was schreiben !

so lüppt der atm mit dem 333er...

HT 200 1x
teiler 14 (266 4:3)
1,55v vcore


CPU-Eigenschaften
CPU Typ AMD Athlon 64 4200+
CPU Bezeichnung Venice S939
CPU stepping DH-E6
CPUID CPU Name AMD Athlon(tm) 64 Processor 3000+
CPUID Revision 00020FF2h

CPU Geschwindigkeit
CPU Takt 2600.73 MHz
CPU Multiplikator 9.0x
CPU FSB 288.97 MHz (Original: 200 MHz, overclock: 44%)
Speicherbus 185.77 MHz

CPU Cache
L1 Code Cache 64 KB (Parity)
L1 Datencache 64 KB (ECC)
L2 Cache 512 KB (On-Die, ECC, Full-Speed)

Chipsatz Eigenschaften
Motherboard Chipsatz VIA K8T800Pro, AMD Hammer
Speicher Timings 2.5-3-3-6 (CL-RCD-RP-RAS)
Command Rate (CR) 1T

SPD Speichermodule
DIMM1: MCI Computer MDT512M PC333 CL2. 512 MB PC2700 DDR SDRAM (2.5-3-3-7 @ 166 MHz) (2.0-3-3-6 @ 133 MHz)
DIMM2: MCI Computer MDT512M PC333 CL2. 512 MB PC2700 DDR SDRAM (2.5-3-3-7 @ 166 MHz) (2.0-3-3-6 @ 133 MHz)

BIOS Eigenschaften
Datum System BIOS 01/26/05
Datum Video BIOS 02/25/05
DMI BIOS Version 1010.003

CPU CPU Takt Motherboard Chipsatz Speicher Lesegeschwindigkeit
Athlon64 2600 MHz Asus A8V Deluxe K8T800Pro Dual PC3000 DDR 5444 MB/s

//naja man kann den hals ja nich voll kriegen :D

greetz Stormy !
 
Zuletzt bearbeitet:

DisKIll

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

Also...

Ich habe noch mal ein wenig gewühlt im Netz bezüglich gutem Speichers für das A8V Deluxe und bin zu folgenden Erkenntnissen gelangt.

Anscheinend hat der VIA-Chipsatz Probleme wenn es ums Übertakten von TCCD-Speichern geht.

Hier sollen sogenannte BH-5 Speichermodule besser geeignet sein. Nachteil ist hier aber das diese meist um die 3V Spannung brauchen die das A8V Deluxe nicht liefern kann (max 2,8V)

Wenn man also Speicher sucht der schnell UND gut zu übertakten sein soll gibt es nur einige wenige Module die sich dafür eignen.

Im Forumdeluxx waren das u.a. :

Crucial Ballistix DIMM 512MB PC3200 DDR CL2 (PC400)
http://www.geizhals.at/deutschland/a135341.html

KingMax Hardcore Series PC4000 1024MB Dual-Kit
http://www.h-h-e.de/pd1940817915.htm?categoryId=50


Weiterhin sollen MDT und A-Data auch sehr gut sein.

Corsair sind hier nicht zum Übertakten zu empfehlen! Die eignen sich besser für Nforce-Chipsätze!!



Einen passenden Forumsbeitrag dazu findet man hier:

http://www.forumdeluxx.de/forum/archive/index.php/t-129707.html

greez
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

Ja hab ich auch schon mit meine a-datas gemerkt, die ja auch TCCDs sind. Da ging auf dem A8V gar nichts, ohne Voltmod kann man auch nichts mit ch5 und bh5 anfangen, aber ehrlich gesagt kommt man auf dem Board eh kaum weiter als 250-260mhz, und da taugen auch die Hynix.
 

leRenard2

Newbie
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

Zitat von DisKIll:
Erstmal sorry fürs wartenlassen, war am Wochenende nicht zu Hause....

Das Problem kommt mir bekannt vor, sowas ähnliches hatte ich auch mit nem K8V SE Deluxe...

Board lief ohne Probleme, dann hatte ich nen anderen Prozessor draufgesetzt und dann gings nicht mehr....
Na gut dachte ich, Prozessor wohl defekt (nach Vergewisserung das ich ihn richtig montiert hatte). Alten Prozessor reingesetzt, Board ging nicht.. (lol?).
Speicher auf andere Bank gesetzt, Board ging wieder mit altem Prozessor..(ahhh!)
Speicher auf neuer Bank gelassen, neuen Prozessor montiert, Board geht nicht...(lool?)
Speicher auf alte Bank gesetzt, alten Prozessor montiert, Board macht keinen Muks..(loool?)
Prozessor gewechselt, Board ging...(ergo neuer Prozessor nicht defekt!! ahh!!)
Rechner ausgeschaltet, wieder eingeschaltet, nix ging mehr...(aarghh!!)
Egal was ich danach versucht habe, ich konnte das Board nicht mehr wiederbeleben!!
Board voller Frust zum Händler gebracht zum umtauschen, neues Board bekommen, eingebaut mit neuem Prozessor und Speicher laut Handbuch verbaut, Board lief seit dem ohne Probleme..(aahhhhh!!)

==> Ergo muss es das Board gewesen sein, ich empfehle Dir daher das Board umzutauschen, wenn Du noch Garantie drauf hast und alles andere schon probiert hast.

greez..

Ich bedanke mich und mach das mal...
 

Ser0GT

Ensign
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
177
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

Hi.

Ich weiß nicht aber ich denke bei mir stimmt was nicht.
Ich habe mir ein neues Mainboard mit CPU und ram gekauft. und zwar folgende:

ASUS A8V DELUXE rev. 2
athlon 64 3500+ Venice
2x512 MB DDR 400 Corsair Value CL2


Ich habe den neusten BIOS drauf gespielt aber iirgednwie bekomme ich bei EVEREST keinen hohen Speicherdurchsatz.

LESE ca. 5400 MB
Schreibe ca. 1500 - 1700 MB
Zeit ca. 53 s.


Muss ich was richtig einstellen oder geht es nicht höher.

Bitte hilft mir


MfG


Chris
 

DisKIll

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

Zitat von Ser0GT:
Hi.

Ich weiß nicht aber ich denke bei mir stimmt was nicht.
Ich habe mir ein neues Mainboard mit CPU und ram gekauft. und zwar folgende:

ASUS A8V DELUXE rev. 2
athlon 64 3500+ Venice
2x512 MB DDR 400 Corsair Value CL2


Ich habe den neusten BIOS drauf gespielt aber iirgednwie bekomme ich bei EVEREST keinen hohen Speicherdurchsatz.

LESE ca. 5400 MB
Schreibe ca. 1500 - 1700 MB
Zeit ca. 53 s.


Muss ich was richtig einstellen oder geht es nicht höher.

Bitte hilft mir


MfG


Chris

Das ist normal, mehr habe ich mit meinen Corsairs auch nicht hinbekommen.

Du kannst nochmal versuchen, den 2T Command im Bios zu disablen... => ergo 1T

Dadurch wirst zu zwar in den Benchmarks etwas schneller, aber leider kann das System auch instabil werden!

Wie gesagt, TCCD-Chips auf dem A8V laufen nicht gut, und Corsair hat meistens TCCD drauf...

greez
 

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

Du misst den Durchsatz wahrscheinlich direkt nach dem Neustart, mach das mal wenn der rechner schon 30min gelaufen und benutzt ist, dann wird er besser.
 

Dilandau

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.437
AW: ASUS A8V (-E) Deluxe BIOS Sammelthread

Hallo Zusammen!
Zitat von Ser0GT:
LESE ca. 5400 MB
Schreibe ca. 1500 - 1700 MB
Zeit ca. 53 s.
Die Werte sind absolut normal! ABER nicht weil die CORSAIR Module schlecht auf einem A8V Deluxe laufen, sondern weil es Value Selected Module mit CL 2,5 sind! Die Werte sind dafür entsprechend gut!

Bei richtigen XMS von Corsair spuckt Everest dann solche Werte aus:

Lese ca. 5800 - 5900MB/s
Schreibe ca. 2000MB/s
Zeit ca. 47ns

Bei Sandra 2005 im Index auch ca. 5900MB/s
Zitat von DisKIll:
Das ist normal, mehr habe ich mit meinen Corsairs auch nicht hinbekommen.
Eigentlich nicht! Wenn du wirklich TWINX3200XL hattest/hast hätte mehr drin sein müssen. Hattest du den Speicher auch manuell eingestellt? Corsair sollte man beim A8V Deluxe in der Regel manuell einstellen - dann legt der Speicher noch etwas zu. Die Timings sollten beim Übertakten auch manuell reguliert werden. Dann sind hier auch höhere Werte möglich. Ist nur ein bißchen aufwendiger...

Gruß Dilandau
 
Top