BIOS Update mit nicht unterstützter CPU

Fragesteller

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.400
Hallo,

ich habe ein gebrauchtes MSI DKA790GX Platinum gekauft und möchte darin einen AMD x6 betreiben. Ohne es genau zu wissen gehe ih davon aus das das BIOS nicht aktuell ist. Ist es möglich gleich den X6 zuverbauen und dann sofort das BIOS, per USB Stick zu aktualisieren?

Vielen Dank für Eure Antworten:)
 

Wishezz

Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.963
Wenn du glück hast fährt er normal hoch und es fehlen einfach nur Features der CPU.
Wenn du pech hast (was ich nicht annehme) dann kommst du nicht mal zu dem Bild zum BIOS-Update)
Solange du ins BIOS kommst solltest du aber schon mal flashen können.
Ob nun auch mit USB das liegt am Board.
Die neuen sollten das hoffentlich können^^
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.241
A

AMD User

Gast
würde ich nicht machen.besitze selber das board.habe es immer unter windows xp upgedatet.nie probleme.allerdings verlangt es nach dem neustart ins bios zu gehen .also nicht erschrecken,dass ist bei dem board normal.
 
D

DunklerRabe

Gast
Gibt eigentlich nicht viele Möglichkeiten:

1. Das BIOS ist aktuell und die CPU wird korrekt erkannt -> Kein Eingreifen nötig
2. Das BIOS ist nicht aktuell und die CPU wird als "Unknown" erkannt -> reguläres BIOS Update
3. Das BIOS ist nicht aktuell und die CPU wird nicht erkannt -> System startet nicht, andere CPU fürs Update nötig
 

timbola

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
65
Mein GA-X58A-UD7 (Bios F2) wollte damals nicht mit nem Gulftown starten, der Bildschirm blieb einfach schwarz. Ich musste mir erst ne unterstützte CPU kaufen, damit ich das Bios updaten könnte.
Danach ging der Gulftown aber.
 

Feuerferkel

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.611
würde ich nicht machen.besitze selber das board.habe es immer unter windows xp upgedatet.nie probleme.allerdings verlangt es nach dem neustart ins bios zu gehen .also nicht erschrecken,dass ist bei dem board normal.
Sorry, aber das ist wohl der unklügere Weg. Wenn der TE die Sache wie geplant durchziehen kann gibts nichts besseres
 
A

AMD User

Gast
zum nachtrag :meinte nicht mit einer nicht unterstützten cpu machen.ansonsten ist die mehrheit der meinung mit m flash sicherer.will da nicht wiedersprechen,aber habe das board mindestens 8 mal unter xp geflasht,nicht unter win 7.
 

Fragesteller

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.400
Danke für Eure Antworten.:)

Ich werde versuchen gleich den X6 zu verbauen und dann melde ich mich an dieser Stelle wieder und berichte was passiert ist.
 

Feuerferkel

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.611
Der Einbau dauert aber ;)
 

Fragesteller

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.400
Das MB soll heute in der Post sein. Sobald ich ein nennenswertes Ergebnis habe melde ich mich hier wieder.
 

Dennis_50300

Banned
Dabei seit
März 2008
Beiträge
5.576
Ich würde es ehrlich gesagt nicht machen.

Beispiel mit einem Mod-Bios das eine Mobile Athlon XP nicht richtig nahm:

Ich hatte Glück gehabt ;)

Er war zum Glück durch Zufall mal für ein paar Minuten auf 1GHZ stabil sodass
ich wieder von Asrock das Bios einspielen konnte.

Wenn deine x6 also nicht richtig laufen sollte und der Rechner instabil ist
wäre das tödlich für dein Board.

Denn wenn er abstürzt gerade beim flashen, naja dann ist des Bios halt hin.

Inwieweit man es dann noch retten könnte weiß ich nicht, da ich das Board nicht kenne,
aber man muss ja eigentlich nicht erst ein Risiko eingehen oder ?

Lieber gleich anständig machen und so machts Gebastel dann auch Spaß,
denn dann hat man auch Erfolg, wenn es ebend alles Hand und Fuß hat.

Gruß Dennis_50300
 
Top