Blinker für PC

Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
2
Guten Tag, ich hoffe ich bin hier richtig, Ich habe das Logitech G29 Und spiele zb ETS2 und LS19. Nun möchte ich einen Blinker vom Auto an den PC anschließen. Ich gehe davon aus das man dafür einen Arduino braucht aber weiter weis ich nicht.

Bitte um Hilfe
 

W0lfenstein

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.756
Nur mal so aus neugierde- warum ?
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.312
@ Neugierde ... na sicher weil wenn er im Laster blinkt so möchte er es auch haben das es am Blinker blinkt ...

Ergo muss er das Signal abgreifen und halt anderweitig ausgeben.
 

W0lfenstein

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.756
Mkay.
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.007
sorry der muss sein

topic:
Sind die Spiele überhaupt in soweit offen, dass man das Signal abgreifen kann?
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.371
@TheDarkSoulPAV
magst uns evtl noch erklären ob du nun einen blinkerhebel am lenkrad drannpacken magst damit du realistisch im spiel blinken kannst oder ob du nur das blinksignal aus dem spiel greifen willst um am lenkrad es auszugeben.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.312
topic:
Sind die Spiele überhaupt in soweit offen, dass man das Signal abgreifen kann?
Wieso muss das Spiel dafür offen sein du kannst jeden Input einer Tastatur mitzeichnen ( Trojaner machen das ja auch ) oder halt Inputs eines Lenkrads aufzeichnen ... einfach mal die Systemsteuerung nebenbei offen haben dann sollte man dort auch die Eingaben sehen.

Die Frage vom DarkI. ist auch gut ... denke aber das wird noch schlechter umzusetzen zu sein.
 

Joe Walker

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
608
Ich habe mich für diese Lösung hier entschieden, da man es an jeden Lenkrad verwenden kann. Es wird als ein USB Gamepad erkannt und kann normal im Menue belegt werden. Es gibt ihn auch mit einen Hebel siehe hier . Jeder Hebel läßt sich mit 4 Funktionen belegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Reicht auch Pulsieren ? Dann empfehle Ich mal das zu goglen: rc kennlinie

Da gibbtest sicher auch was mit 12Volt Gleichspannung "im Angebot" . :freaky:
 
Zuletzt bearbeitet:

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.050
H

HornyNinja69

Gast
Guten Tag, ich hoffe ich bin hier richtig, Ich habe das Logitech G29 Und spiele zb ETS2 und LS19. Nun möchte ich einen Blinker vom Auto an den PC anschließen. Ich gehe davon aus das man dafür einen Arduino braucht aber weiter weis ich nicht.

Bitte um Hilfe
Hast im falschen Forum nachgefragt, hier wirst du nur dumme Antworten bekommen, weil der Großteil sowieso keine Ahnung hat.
Versuch es in einem Programmierforum, am besten in einem englischsprachigen.
Arduino müsste gehen, wie gesagt in einem besseren Forum nachfragen.
 

mykoma

Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
8.878
Interessantes Projekt.

Willst du den richtigen KFZ Blinker wegen dem Look oder nur wegen dem Lichtsignal?

Arduino oder vergleichbare Bastelrechner wäre auch meine erste Wahl, vor allem, wenn du den kompletten Hebel verkabeln willst.
Da kenn ich mich allerdings mit der Programmierung kaum aus.

Gibt es vergleichbare Projekte im Netz, auf die man zurück greifen könnte?
 

ClashHexmen

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
1.481
Denke mal ein Teensy wäre hier geeigneter als ein Arduino. Der Teensy kann sich direkt als USB-Keyboard ausgeben und Tastendrücke senden.
Da ein Blinkerhebel sicherlich nur für links und rechts jeweils zwei Kontakte kurzschließt, dürfe die Verkabelung auch kein großes Problem sind.
 

lynxx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
391
Erstmal die Pin-Belegung des Lenkstockschalters herrausfinden (notfalls durchmessen?), dann würde sich am besten ein Arduino Leonardo ~8.50€ (Leonardo Pro Micro bin ich unsicher, hab selber keinen und kann es deshalb nicht testen) oder Due ~20€ dafür eignen, da beide über Keyboard.begin() Tastendrücke/Kombinationen direkt als "Keyboard" an den PC senden können Keyboard.press(). Hier sind die KeyboardModifier.

Edit:
Wow das BBI-32 Button Box Interface ist ja eigentlich noch besser dafür geeignet/weniger Arbeit/keine Programmierung notwendig.
 
X

Xenons

Gast
Moderneren Arduino (z.b. pro micro) verwenden und dann vermutlich klassich als Button bzw. decoder auslesen. Wie die dinger intern verkabelt sind lässt sich vermutlich schnell mit google herrausfinden.

Sofern es ordentlich werden soll besser direkt das Arduino Ecosystem schnell vergessen und mit STM Nucleo dev boards anfangen.
 
X

Xenons

Gast
@Kanibal Fängt damit an das STM einen debugger integriert. Somit kannst du dir den Speicherinhalt anschauen oder manipulieren und Fehler schneller finden. Mit Arduino hast du imprinzip eine Blackbox wo du raten musst was vermutlich schief gegangen ist. Was auch schon die größte Schwäche ist neben der IDE.
Die besagte Arduino IDE ist ein kompletter Witz dem selbst elementare features wie Autovervollständigung fehlen. Zusätzlich kommen noch strukturelle schwächen hinzu. Zum beispiel das ein Timer für den delay() Befehl immer draufgeht auch wenn kein delay benutzt wird und du erst rausfinden musst das dieser Timer Interrupt dir dein Timing des selbst geschriebenen Software PWM zerschießt und ähnliche Späße.
Auch die µC die STM verwendet sind deutlich realitätsnäher als die von den meisten Arduino boards.
 
Top