Bluescreens und Black Ops 2 hängt sich auf

BSOD-Gegner

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
38
Hallo Leute

Vor kurzem hatte ich einen Bluescreen wegen Treibern o.ä. und ich habe mir überlegt, ob es am Grafiktreiber liegen könnte. Ich hatte seit einem halben Jahr vielleicht 1 mal pro Monat einen BSOD und wusste nicht, an was es liegen könnte. Einen Hardwaredefekt kann man ausschliessen, weil der Pc letzten Sommer in Reparatur beim Händler war.

Als ich in der Nvidia-Systemsteuerung nach Updates suchte, kam eine Fehlermeldung wegen C++ schiess mich tot. Also installierte ich den 310.90 Treiber aber leider hängte sich bei mir Black Ops 2 immer auf. Ein anderes Spiel probierte ich noch nicht aus und mache jetzt ein Downgrade auf 306.97 (den ich vorher hatte).

Nach ca. 5-10 min blieb bei BO2 das Bild stehen, wurde schwarz aber der Sound lief weiter. Ich konnte meistens auf den Desktop zurück aber manchmal lief gar nichts mehr und ich musste Hardresetten.

System:

Win 7 64 Bit
G1 Sniper 3 Mainboard
i7 3770 Prozessor
2x GTX460 (SLI)
12 GB RAM
Logitech G19, Razer Megalodon Headset und Roccat Kone Maus als Peripherie.

Die Letzten Bluescreens:

DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (mit 310.90)
0x000000d1
00000000`00800000
00000000`00000002
00000000`00000000
fffff880`019d52a0
afd.sys (Driver)
afd.sys+622a0 (Causd by adress)
ntoskrnl.exe+7efc0 (Crash adress)

DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (306.97)
0x000000d1
00000000`0000000a
00000000`00000002
00000000`00000000
fffff880`01e77bb4
tcpip.sys
tcpip.sys+3ebb4
ntoskrnl.exe+7efc0

NTFS_FILE_SYSTEM
0x00000024
00000000`001904fb
fffff880`03b3f1e8
fffff880`03b3ea40
fffff880`01a24de9
Ntfs.sys
Ntfs.sys+2de9
ntoskrnl.exe+7efc0

Meistens (sicher seit den letzten 10) ist die Crash Adresse immer die selbe, ntoskrnl.exe+7efc0. Leider weiss ich nicht, wo das Problem liegen könnte. Ich hoffe, jemand von euch nimmt sich die Zeit, mir zu helfen :)
 

Multivitamin

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.168

TheFameGamer

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.192
EIn Hardwarefehler kann man NIE ausschließen auch wenn er gestern in der Reparatur war...
 

visioo

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.086
ich würd auch als erstes Memtest laufen lassen...
 

BSOD-Gegner

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
38
Danke für eure Antworten

Wegen der Hardware; der Händler musste letzten August wegen eines Defektes das Mainboard auswechseln. Weil aber die 1366er Sockel nicht mehr Produziert werden und sie keine mehr auf Lager hatten, kaufte ich mir auch den neuen Prozessor. Er hat dann das komplette System überprüft und dann noch Battlefield 3 1h lang laufen lassen und ist nichts Passiert. Vorher hatte ich täglich Abstürze.

Der Händler sagte mir aber, dass die neueren Mainboards keine 3er Kits für die RAM-Module mehr unterstützen, also anstatt drei zweiersteckplätze nur noch zwei zweiersteckplätze. Normalerweise belegt man ja alle einzeln oder alle doppelt. Weil ich aber 3 Module habe, ist ein zweiersteckplatz voll und einer halb belegt. Das KÖNNTE zu Problemen führen, ist aber nicht zwingend und hat bei ihm funktioniert.

Also zusammengefasst, der PC hatte einen kompletten Systemcheck im August und war voll funktionsfähig, weswegen ich schlussfolgerte, dass ein Hardwaredefekt ausschliessbar wäre.

Keine Milchmädchenrechnung ;)

P.S. Mit den Downgrade funktioniert jetzt Black Ops 2 wieder einwandfrei; bleibt nur noch das Bluescreenproblem...
 
Zuletzt bearbeitet:

Suchtbolzen

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
545
Doch es ist eine Milchmädchenrechnung.

Bei PCs ist es so das die von einer Sekunde auf die andere kaputt gehen können. Da kann man auch nichts vorhersehen ob evtl. was kaputt gehen könnte (außer vielleicht bei Festplatten).

Bitte Memtest laufen lassen.
 
Top