Boxen Brummen...

Philipp_966

Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.135
Hey Leute,
machen wir es kurz:
-Sony Vertärker + Boxen... alle Kanäle funktionieren ohne Brummen, wenn Handy/TV dran sind...
-PC ist über Klinke Kuplung dran --> Boxen brummen auf jedem Kanal... egal, ob ich den Ton über OnBoard oder die Soundkarte raushaue...
Wenn ich mein Handy an die selbe Kupplung mache läuft alles...+
Mit meinen KH's gehen sowohl OnBoard, als auch Soundkarte
Ergo: Die Kupplung ist okay! der Verstärker ist okay! Soundkarte/Board okay!

Hab die Probleme plötzlich... bisher ging es immer ^^

Ist für mich unerklärlich... jemand eine Idee?
funktioniert aus irgendeinem Grund plötzlich die Kuppung nicht mehr mit dem PC?

MfG Philpp_966
 

chriz-z

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
198
Hey!

Hast schon den Klinkenstecker, der am PC angeschlossen ist, an dein Handy o.ä. angeschlossen und von dort aus gehorcht ob es ebenfalls brummt? - Sorry, was überlesen

Es kann evtl. am Kabel liegen (durch z.B. ein Stromkabel welches auf dem Audiokabel liegt und dieses ist nicht gut genug geschirmt) oder auch am Eingang des Verstärker, dort andere ausprobiert?

Edit2: Kann auf dem PC-Gehäuse Spannung liegen?
 
Zuletzt bearbeitet:

IngoKnito

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
994
Ich hab bei mir Rauschen auf den Boxen wenn mein Powerlan Adapter zu nah an der Steckdose ist an der auch die Boxen dran sind. Keine Ahnung ob du auch sowas benutzt, aber ein Rauschen auf der Klinke ist meistens etwas am Stromnetz. Es kann auch sein dass das Klinkekabel um ein Stromkabel gewickelt ist, oder in der Nähe einer Leitung hängt. Solche Kabel sind halt nicht geschirmt und die Stecker an sich auch nicht. Das ist immer sehr anfällig.
 

Andreas999.nlb

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.214
Hi,
wenn es immer geklappt hat dann dreh mal den
230V Stecker um 180° und teste erneut.
 

IngoKnito

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
994

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.154
Nein, kein Scherz!
 

JJay

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
733

Twostone

Captain
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
3.865
Ein Mantelstromfilter wird da eher weniger helfen. Besser wären ein Haufen Baluns. Ein einfacher Ferritkern sorgt nicht für galvanische Trennung, die hier aber wahrscheinlich erforderlich ist.
 

Philipp_966

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.135
Okay... kurios... aber ich hab die Lösung :D
sobald der Fernseher (ob dieser an oder aus ist) über den Kopfhörer Eingang an der Anlage hängt brummen alle anderen Kanäle^^
Ergo... Stecker nur in den Fernseher stecken, wenn ich die Anlage am TV brauche und das Problem ist gelöst.

Trotzdem vielen dank für die Tipps ;)
 

Twostone

Captain
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
3.865
Wunder der Elektrotechnik. Klemm einfach ein paar Übertrager zwischen Fernseher und Anlage, und Du wirst keine Probleme mit Potentialverschleppungen haben. Es empfiehlt sich, gleichfalls auch die Strecke zwischen Verstärker und PC aufzutrennen, denn aller Wahrscheinlichkeit nach ist auch Dein Verstärker ein Gerät der Schutzklasse II (ohne separat geführten Schutzleiter), und somit ist das Referenzpotential für's Signal nicht eindeutig bestimmt und kann von dem Deines Rechners abweichen.
 
Top