Bericht C:\B_retro\Ausgabe_73\: Creative Sound Blaster AWE64 Gold, die Krönung im ISA-Port

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.153

t3chn0

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
5.895
Exakt die Karte hatte ich. Ich habe die AWE32 übersprungen und bin vom SB16 direkt auf die AWE64 Gold und ....alter Verwalter. Wie sich damit Midi Files angehört haben...unfassbar.

Es war wie ein Eintauchen in eine andere Welt, wundervoll.
 

Raptor85

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.205
So viele Retro-Artikel zu Soundkarten diese Woche. :)

Den Soundblaster AWE32 hatte ich einige Jahre im PC. Mordsgroße ISA-Karte, aber trotzdem ein tolles Teil.
 

Towatai

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.359
Danke für den Artikel! Die 64 Stimmen sind aber auch nur Marketing, da einzig und allein durch eine extra Software realisiert. Zudem besitzt die Karte KEINEN echten OPL3 Chip und klingt dadurch in der FM Sythese anders und mMn. eine ganze Ecke schlechter als Karten mit einem echten OPL3.
 

n8mahr

Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
2.520
Liest sich so, als hätte ich die Karte damals haben müssen - WENN ich denn die Ahnung und das Geld gehabt hätte. War stattdessen Mitte/Ende 1996 von einem SB-Pro Nachbau auf eine AWE32 gewechselt, bei uns im Dorf gab es nichts anderes ;) und die war so teuer, dass ich mir über Jahre keine andere Soundkarte leisten konnte😅
 

TenDance

Captain
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.657
Das war damals, als meine erste SB 16 mit so quäkigen Speakern mich etwas nervte, mein Start ins Thema Audio. Zeitgleich kam mit Win95 auch das Thema Multimedia auf, Spiele wurden verstärkt multimedial (nicht nur WC3/4, auch C&C, WC etc bauten verstärkt Musik und Zwischensequenzen ein) und dann gab es so langsam schon die ersten shooter mit nennenswerten Audiofiles...
 

up.whatever

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.513
Ich finde die AWE32/64 sind absolut überbewertet. Damals hat man die Dinger halt im Katalog gesehen und sich gewünscht man hätte eine, und klar, optisch und auf dem Papier sind die Teile absolut beeindruckend. Aber MT32, GUS (sofern vom Spiel unterstützt) oder ein externer GM Synthesizer hören sich bei Spielen einfach um Welten besser an.
 

peior

Newbie
Dabei seit
März 2021
Beiträge
3
Hat diese RAM-Erweiterung einen hörbaren Unterschied gemacht? oder: Was konnte die AWE64 Gold mit ihren 4MB besser als die AWE64 Value mit 512kb?
 

ConiKost

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
708
Hat diese RAM-Erweiterung einen hörbaren Unterschied gemacht? oder: Was konnte die AWE64 Gold mit ihren 4MB besser als die AWE64 Value mit 512kb?
Meine AWE64 Gold hat hier sogar das Ram Upgrade auf 28MB (originales Creative Modul) bekommen.

Effektiv bringt der Speicher dir die Möglichkeit, bessere und größere Soundfonts hochzuladen, wodurch eine bessere Klangqualität mit GM möglich ist.

Ein Roland GM Modul (z.B. SC-55/88) ist natürlich nicht vergleichbar, da deutlich besser..
 
Zuletzt bearbeitet:

ghecko

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
13.863
Nachdem sie AdLib mit miesen Geschäftspraktiken erledigt haben, gabs ja keine wirkliche Konkurrenz mehr. Ich hab an der Karte also nichts zu beklatschen. Und das Ding dann noch wie die letzte AdLib benennen ist genau mein Humor.

 
Zuletzt bearbeitet:

supertramp

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
662
Ja, ich war schon sehr fortschrittlich damals. Habe mir natürlich die PCI Variante geholt :D
 

FUSION5

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.041
Bei mir war es eine Terratec Maestro 16 mit Daughterboard. In Tie Fighter die Music auf Roland GS kompatibel umgestellt und du bist vom Stuhl gefallen.
 

Siran

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.428
Hatte damals eine Terratec Maestro 32/96, die hatte meine ich noch nen Ticken bessren MIDI Klang. Ist mir allerdings zweimal abgeraucht, beim ersten mal konnte ich sie noch tauschen weil sie einen bekannten Hardwarebug hatte der bei einem Asus T2P4 Board dafür sorgte, dass kein Warmstart mehr ging und sich der Rechner dabei aufhing. Konnte man kostenlos gegen eine neue Revision bei Terratec tauschen lassen. Leider ging die neue auch nach einer Weile kaputt. Danach dann eine SB Live! Value wo Creative aber den Treibersupport irgendwann einfach einstellte und sie dann unter XP meine ich nicht mehr alle Features unterstützte. Das war dann meine ich auch meine letzte echte Soundkarte, danach kamen dann immer mehr onboard Soundkarten auf die für mich ausreichten und General Midi wurde bei Spielen ohnehin immer weniger relevant
 

Hexxxer76

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.953
@SV3N... diese Woche gleich zwei passende Themen! 👌🏻 Perfekt 😍
Zu der Zeit war man froh, wenn man am Pc Sound hatte. Welche Hersteller >> war fast egal. Grüße
 

deo

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
10.930
Eine AWE32 hatte ich lange Zeit im PC und als ich sie ausbaute, hatte sich die Platine wie eine Banane gebogen.
 
Top