News Chaos bei der Telekom

scadell

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
712
Das ja ein grotesker zufall.Heute morgen hatte ich probleme mitd er einwahl ins i-net obwohl ich bei telegnom Kunde bin.Selbst ein anruf bei der T-Com hat nix ergeben und sie wissen nicht warum ich mich nicht einwählen kann und während des gespräches ging es wieder.Und nun so eine MEldung.Also manchmal muss das schicksal echt dart spielen oder sowas.Naja wenigsten war die T-Com mitarbeiterin sehr nett auch wenn sie nix wusste und hatte eine sehr sympathische stimme.Und das ist schon mal was wenn man morgens um um 9 uhr da anruft.
 

Andy4

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.023
Zitat von GSUS:
kleiner trost: bei der telekom ging dafür heute auch nichts - man kam für 3 stunden nicht ins dsl netz der deutschen telekom. bei einem anruf ging direkt ein anrufbeantworter drann, der einem gesagt hat, das der fehler behoben wird!
aber was sind schon 3 stunden zu 5 monaten :D
Mein Bruder kommt jetzt nicht mehr rein, bei ihm war vor 1 1/2 Stunden Zwangstrennung. Und nur kann er t-offline nicht mehr anwählen. Saubere Arbeit, T-Offline :p
 

steffen2010

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.012
Wie ist denn das mit den derzeitigen Angeboten von Arcor? Wenn ich mir nun da einen 1000er DSL-Anschluss bestelle mit dieser "9,95€"-Flatrate und dann noch gleich das Arcor-ISDN mit einer Telefonflat dazu? Muss ich mich da bei der Telekom abmelden und bei Arcor wieder an? Läuft dann der komplette Anschluss bei Arcor?
Ich hab den Kram mit der Telekom nämlich mehr als satt. Letztes Jahr Mitte März bestellt meinen 1000er DSL und erst am 1. August war er freigeschaltet. Wobei ich sagen muss das ich alles bei Freenet bestellt hab, einfach Tarif ausgewählt und und gesagt das ich DSL-Neukunde bin. Den Rest haben die gemacht und sich tausendmal entschuldigt weil es so lange dauert. Aber das lag an der Telekom. Und jetzt das gleiche als ich meinen ISDN-Anschluss bestellen will, und da nutze ich schon für das Telefon Telekom-Tarife.
Wo soll das bloß hinführen?
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.754
Hi Ich habe auch heute keine Probleme,
komme normal rein mit T-DSL und Tiscali hier in Bremen !

frankkl
 
F

Faustpfand

Gast
Hm. Erinnert mich an die BILD-Zeitung... keiner liest sie, aber jeder weiß, was drin steht.
Wenn ihr unzufrieden seid, warum habt ihr dann nicht schon lange gewechselt? Dass die Telekom zwar zuverlässig ist, wenn alles reibungslos läuft, aber es Riesenärger selbst bei kleinen Komplikationen gibt, ist doch hinreichend bekannt.
Und es zwingt auch kein Provider einen User, den DSL-Anschluss bei eben jenem zu bestellen.

Sorry, möchte mich nicht unbeliebt machen, aber für mich sieht das wieder so aus wie "Hey, ein Anti-Telekom-Thread, gleich mal mit dem Strom mitschwimmen und sinnlos rumflamen". Andere Provider haben schon viel dickere Dinger verzapft (ich sag nur Freenet sperrt Websites usw.). Naja, das Leid der Quasi-Monopolisten. Ist ja mit Microsoft und der Post nicht anders. Es wird nur gemeckert.

DSL-Anschlüsse sind ja etwas selbstverständliches und dort arbeiten ja keine Menschen, sondern perfekte Maschinen.
 

MisterG

Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
2.110
also immer online bleiben sonst ist man schnell für längere Zeit off ,)
 

Andy4

Commodore
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.023
Faustpfand :-)

Hast ja recht. Aber nimms einfach mit Humor. Das kann immer mal passieren, und wenn eine Baustelle drann schuld ist. Es sollten nur nicht unbedingt 12 Stunden werden :-)

Gruß Andy
 

Sasan

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Faustpfand, prinzipiell hast du ja recht. Es wird gern gegen Monopolisten gewettert. Deine Argumentation missachtet aber folgenden Fakt: Die hauptsächlich betroffenen User sind gerade die, die der Telekom den Rücken gekehrt haben und sich bei den Resellern "eingeschrieben" haben. Vordergründig beziehen die Reseller durch die Schlampigkeit der Telekom massiv Prügel. Denn eben DIESE ISPs müssen ihren Kunden erklären, warum alles so lange dauert. Das Argument, wonach man sich also "irgendeinen anderen ISP suchen kann", ist also in diesem Fall unangebracht - und falls doch benannt, hinfällig.
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Ich wohne in BW und habe keine Probs mit der Einwahl.

Ich würde gerne Arcor oder soetwas holen, aber ich bin lokal an die T-Com gebunden :(

Kabel BW gibt es hier auch nicht :(

---

Diese Vorfälle scheinen ja sehr skurill zu sein. Ob das nicht doch alles Absicht ist :(
 

Dilandau

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.438
Hallihallo Leute...

Eine kleine T-Punkt-Geschichte:

Bekannte von mir gehen in die nicht weit entfernte T-Punkt Filiale um sich "nur über denen Ihre DSL-Angebote" zu informieren... Die Dame die sich meinen Bekannten angenommen hat versuchte auf direkte Fragen auszuweichen und sie gleich in ein Verkaufsgespräch zuverwickeln... als meine Bekannten Sie wieder daraufhinwiesen sie solle doch die Fragen beantworten stellte diese die Gegenfrage bei welchen Anbieter sie den zur Zeit noch sind...
ohne sich dabei was zu denken meinten meine Bekannten sie sind bei 1&1 und surfen zur Zeit noch am Sonntag kostenlos... da klinckte die Dame plötzlich aus, beschimpfte meine Bekannten wüst, dass kostenloses Surfen illegal sei und sie damit eine Straftat begingen...
als meine Bekannten sich nur etwas zuwehr setzten OHNE AUSFÄLLIG zuwerden... kamen noch andere Mitarbeiter dazu und bestätigten die Aussage der Dame und wießen daraufhin, dass sie einer evtl. Anzeige entgehen würden wenn sie sofort bei 1&1 kündigen und zu einem anderen Anbieter wechseln würden.. und nun ratet mal zu welchem... natürlich T-Online :rolleyes:

Um die Geschichte mal zu kontrollieren bin ich auch in diese besagte Filiale... sah mir die Produkte an und lauschte den Verkaufsgesprächen... was höre ich? AOL schei.. 1&1 bloß nicht.. auf keinen Fall zu den Verbrechern von Arcor... wirkliche Aussagen in einem T-Punkt..
nach knapp einer halben Stunde und unzähligen kann ich Ihnen vieleicht helfen... passierte es ==> genau die besagte Dame behauptete mit einem Kollegen, dass das kostenlose Surfen an Sonn- und Feiertagen illegal sei.. nun mischte ich mich in das Gespräch ein und wieß die Dame und Ihren Kollegen darauf hin, dass auch die Telekom in Verbindung eines T-ISDN XXL Anschlusses diese Option noch bis vor kurzem Angeboten hat und alle Verträge die vor dem 30.09.2003 abgeschlossen wurden trotz der Neuregelung noch eine Gültigkeit bis zum April 2005 haben.. von Illegal kann also keine Rede sein... als die Dame nach einem kurzen Schweigen mir eine lumpige Zeitung nannte in denen die Telekom als bester Anbieter und in Sachen Kundenbetreuung abgeschnitten hätte :volllol: hielt ich mit mehr als einem Test dagegen... in denen es hieß AOL-TOP - Arcor, Freenet und 1&1 supergünstig...

..anschließend hat man mich höflich gebeten die Filiale zu verlassen... ich tats und zwar sehr gerne!

Die mögen gute Verkäufer sein - haben aber meiner Meinung nach jede Art von Anstand verloren..



Noch ein kleiner Telekom Schwank:

Wer von Euch hat denn auch einen Telefonanschluss von denen und zahlt per Rechnung?
Ich kenne mittlerweile viele solcher Leute und wir haben fast alle das gleiche Problem!
Auch wenn man die Rechnung noch am selben Tag online überweist kommt nach knapp einer Woche eine Mahnung der Telekom man solle die Rechnung sofort überweisen oder falls man das Geld schon überwiesen hat ist die Rechnung natürlich hinfällig.. aber wir erlauben uns eine Mahngebühr von 1,-€ zuberechnen...

Ich habe mir erlaubt bei meiner Bank einen Nachforschungsantrag zustellen, der mir am Ende tatsächlich bestätigt, dass das Geld am selben Tag noch bei der Telekom angkommen ist.. Anschließend habe ich bei denen mehrmals angerufen und die Antwort erhalten sie kümmern sich um das Problem..
Fakt ist: Bis heute ist nix passiert! Hab mich mit ein paar zusammengeschlossen und mal den Verbraucherschutz benachrichtigt... wir sind nicht die Einzigen denen es so geht, wurde uns mittgeteilt.. Leider :(

Am Ende bleibt alles beim alten.. man überweist und die Mahnung kommt trotzdem..

Ich pers werde was das Telefon angeht bald zu Arcor wechseln..

Die anderen Anbieter sollen ruhig Ihre eigenen Netze zur Verfügung stellen und nicht mehr bei der Telekom das Netz mieten... kleiner Tipp von mir: dann geht die Telekom gnadenlos unter!

Ich könnte noch endlos Geschichten von denen erzählen... aber es ändert an der Sache zur Zeit eh nix!

Sind halt meine Erfahrungen... es gibt auch Leute die sollen nur positive Erfahrungen mit denen haben... auch wenn ich von denen, außer den T-Punkt Mitarbeitern, noch keinen kennen gelernt habe...

Gruß Dreams
 

steffen2010

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.012
Die erste Geschichte kann ich nachvollziehen. Das hatte ich als ich noch nicht so viel über DSL wusste und ich mich INFORMIEREN wollte in der Art auch erlebt.
Der Mann in der Filiale sagte das T-Online der beste Anbieter von Online-Tarifen für DSL sei. Er hat behauptet das es bei den Anderen(1&1, Arcor, Freenet) immer zu Störungen kommen würde. Und wollte mir sogleich einen DSL-Anschluss der Telekom und den surftime 60 von T-Online aufs Auge drücken.
 
W

Willüüü

Gast
Was können die Provider dafür das bei der Telekom was schief läuft. Und dann müssen sie trotzdem kräftig an die Telekom zahlen und sie verlieren vielleicht Kunden, die zu Arcor wechseln. Tja jeder müsste sein eigenes Netz haben. :)

Gruß

Willüüü
 

Jim-Bim

Ensign
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
138
Ich kann mich nicht mehr einwählen ..... Dachte erst Router wäre daran Schuld, habe alles mögliche ausprobiert.Die DSL Leuchte blinkte zwar aber Internet hatte / habe ich noch keins.
Da ich mich jetzt in das Internet von Nachbarn (WLAN) kurz eingewählt habe und diese News gelesen habe, gehöhre ich wohl zu denen die sich grade nicht einwählen können :(

MfG Jim-Bim
 
F

Faustpfand

Gast
Zitat von Sasan:
Das Argument, wonach man sich also "irgendeinen anderen ISP suchen kann", ist also in diesem Fall unangebracht - und falls doch benannt, hinfällig.
Wer schon länger unter Verfolgungswahn leidet, hätte halt früher umsteigen müssen. Dass die Telekom momentan so schlampig mit Kunden, die sozg. "abhauen" wollen, umgeht, darf natürlich nicht sein. Meine Kritik gilt mehr den Leuten, die mit Geschichten kommen, die einem bei jedem X-beliebigen Provider ebenso passieren können und auch schon passiert sind. Muss grad mal gucken, ob schon einer einfach nur "scheiß Telekom" gepostet hat.

Naja, ich bin zufrieden. Mit der T-Com. Ich.
 
H

Homeless

Gast
Da kann ich ja richtig froh sein, das man mir nur den falschen Tarif gegeben hat, als 1und1 Kunde.

Habe auch bis jetzt erst einen Ausfall erlebt und die FritzBox ist hier mittlerweile , dank einigen Firmwareupdates, auch anständig gereift (Bananen Hardware, reift erst beim Kunden).
 

Klabautermann

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
109
Hmm ein glück funzt hier alles.

Hatte in der Zeit in der ich dsl zu hause habe grad mal 1 oder 2 Tage wo es nicht gefunzt hat. das war aber noch ganz am anfang (bin seit dem feldversuch dabei)

bin auch ziemlich zufrieden mit t-com.

alle die schreien: "aber arcor...", denen sage ich nur, die sollen sich mal die verbindungskosten im festnetz bei arcor angucken.

für ne 4-köpfige fam. die durchschnittlich telefoniert und viel surft (ich :D) ist isdn+dsl/flat768 völlig ausreichend.

t-com reseller sind was anderes, anscheinend wird man aber nicht gleich behandelt als reseller-kunde...

naja ich bleib bei meinem tdsl, solange ich noch hier wohne. danach weiss ich noch nicht :)
 

Itzokama

Newbie
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3
Es ist schon beruhigend...
wenn ich mit meiner Wartezeit seit September (Umstellung von T-DSL auf 1&1) nicht alleine bin.
 
M

MR2

Gast
DSL? Ach das war das was ich nicht bekommen kann. Naja, surf ich eben als Informatiker mit HiSpeed ISDN durch die Kante und eine Flat braucht man ja sowieso nicht. Für Treiber oder BetriebssystemPatches, Demos oder Sonstiges kann man ja auch Zeitschriften kaufen.
Oder den ISDN XXL Sunday Tarif. Wer braucht denn sowas schon. Wird alles abgeschafft.
Telekom, ihr seit wirklich die größten............ .
 

JohnnyOne

Newbie
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3
Hmm, also Probleme mit dem Einwähln hab ich Gott sei Dank nicht, allerdings funktioniert scheinbar der Mail-Eingangs/Ausgangsserver nicht mehr. (POP/SMTP) Ich kann keine Mails mehr empfangen und verschicken, genau das gleiche bei uns auf der Arbeit :o

Die Service Seiten von T-Online sind auch seit längerem Down :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

schweiger1983

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
605
N'Abend,
ich konnte mich heute ca. 12 Uhr nicht einwählen, dann musste ich weg, und habs um drei nochmal probiert - nix ging. Hab die T-Com angerufen und da sagte man das es wohl Bundesweit Einwahl Probleme gibt...
Naja jetzt klappts wieder aber trotzdem nicht gerade toll was die da machen!
mfg
schweiger
 
Top