News Chromebook Pixel kann fremde Betriebssysteme booten

x.treme

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.318
Geil. Abgesehen vom Preis und Cloud-bedingt kleiner SSD und Akku, wäre das Ding ein geniales Windows-Ultrabook ...
 
R

Rob83

Gast
Blödes Pixel :p
Berichtet mal über die neuen Samsung Series 7 und 9 !
Bis auf das Display in allem überlegen bei gleichem Preis.

Wenn es Konkurrenz für den MAC gibt, dann sind es diese Samsung Geräte.
Leider scheinen die ziemlich unbekannt zu sein, warum auch immer.
 

insert-username

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
934
Ein Notebook, auf welchem man verschiedene Betriebssysteme installieren kann. Wahnsinn, wozu die Technik heute in der Lage ist.

Auf meinem war gleich gar kein OS drauf und ich konnte mir aussuchen, welches ich mir installiere. :rolleyes:
 

danny38448

Banned
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.330
namd..

also müsste man nur die google signatur irgendwie patchen..dann könnte man auch macosx installieren..wenn man vorher rausgefunden hat wie man auf festplatte zugreifen kann zum speichern:rolleyes:

naja die richtigen leute werdens schon rausfinden....:cool_alt:
 

Kraligor

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.989
Ein Notebook, auf welchem man verschiedene Betriebssysteme installieren kann. Wahnsinn, wozu die Technik heute in der Lage ist.

Auf meinem war gleich gar kein OS drauf und ich konnte mir aussuchen, welches ich mir installiere. :rolleyes:
Dein Notebook wurde aber nicht als fertiges Produkt mit dazu passendem Betriebssystem beworben (sogar im Namen vermerkt). Das ist, als könnte man mit einem Macbook ein beliebiges OS laufen lassen (kann man das eigentlich mit Bootcamp, oder ist das auf Windows beschränkt?).
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.220
Es ist schon bedenklich - wenn es erwähnt werden muss, dass ein Notebook von einem Hersteller ein anderes OS booten kann... :/

In zeiten wo man den benutzer immer mehr in diese richtung erzieht, dass ein "vernüftiges" Produkt nur dann möglich wäre, wenn man alles verschließt, wird es aber wohl bald zur tagesordnung gehören.
 

Grantig

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.541
Zitat von Kraligor:
Dein Notebook wurde aber nicht als fertiges Produkt mit dazu passendem Betriebssystem beworben
(Fast) Jedes andere Laptop wird doch auch als fertiges Produkt beworben, mit vorinstalliertem OS und pipapo.
Google sagt nirgends explizit, dass auf dem Chromebook nur Chrome läuft:
Zitat von Google:
Auf nem Macbook kann man ja auch problemlos ein anderes OS installieren, auf allen Notebooks die mit Windows ausgeliefert werden sowieso.
Google macht es den Nutzern doch nur deswegen schwer ein anderes OS zu installieren, um ihnen ihr dämliches Chrome OS anzudrehen, sie an die Google Services zu binden (vor allem Google Drive) und noch mehr Nutzerdaten zu sammeln.
Außerdem wird jemand, der die 1TB Onlinespeicher voll macht wenn die "Probezeit" abgelaufen ist ordentlich dafür blechen dürfen. Erstmal anfixen und dann ein Abo aufs Auge drücken. Hört sich für mich wie eine moderne Version der Kaffeefahrt an.
 

Der Landvogt

Banned
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.401
Nett für Entwickler und Bastler, für den normalen Endverbraucher bleibt das Teil quasi geschlossen.
 

duskkk

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
592
Viele Linux Nutzer haben kein Problem mit solchem basteln. Trotzdem bereif ich nicht warum nicht ein Hersteller wie Asus mal ein hochwertiges Notebook herausbringt und dafür unterschiedliche geprüfte OS Images im Web bereitstellt.

Ein Samsung Serie 9 mit getesteten Linux Treibern. Windows kommt mit oder kann man extra kaufen und im Web kann man Mint, Ubuntu oder sonstwas laden und hat dann mit keinen Treiberproblemen oder schlechter Akkulaufzeit zu kämpfen.
Ubuntu sollte einfach mal mit Asus oder Samsung eine Kooperation starten und dann ein Prestige Notebook verkaufen das wirklich gut mit Linux läuft. Das Chromebook Pixel ist soweit ich es sehe primär ja auch ein Prestige Geräte, dass primär dazu dient Chrome OS attraktiv zu machen und aus dem Schattendasein zu holen. Das ist im Prinzip eine Werbeveranstaltung von der sich Google wohl kaum mehr als Break Even erwartet.

Mit etwas arbeitet ist es ein für die Qualität wohl sehr billiges Gerät. Nur Apple mit ihrem gewaltigen Volumen könnte da preislich Konkurrenz darstellen.
 

nickless_86

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.104
@duskk sehe das ganz ähnlich

Wenn man einen ALU Body will ohne LW sieht die auswahl frappant klein aus... wenn man dazu die macbooks ausschliesst dann siehts noch viel schlimmer aus... werde mir das pixel nochmals überlegen... hoff das Teil kommt mal zu ifixit um zu schauen wie die ssd verbaut ist.... hoffentlich nichts exotisches (oder schlimmer verlötet)
Ergänzung ()

Ubuntu auf dem Pixel könnte mir echt gefallen...
 

ATIst

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
188
Dachte Linux hätte Probleme mit hohen Pixeldichten, da es im Gegensatz zu OSX und Windows keine einheitliche DPI-Umstellung gibt.
 

unXtremo

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
228
Schade das es ein 3:2 Display ist, sonst könnte man sich Gedanken darüber machen das Display in einem anderen Laptop zu verbasteln ;)
 

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
Es ist schon bedenklich - wenn es erwähnt werden muss, dass ein Notebook von einem Hersteller ein anderes OS booten kann... :/

In zeiten wo man den benutzer immer mehr in diese richtung erzieht, dass ein "vernüftiges" Produkt nur dann möglich wäre, wenn man alles verschließt, wird es aber wohl bald zur tagesordnung gehören.
Ja dafür hat leider Apple den weg gewiesen und selbst Firmen wie MS springen auf diesen Zug auf und fahren damit hoffentlich mit Volldampf gegen eine Wand. Wenn der Zeitpunkt gekommen ist das man nicht mehr selber entscheiden kann was man mit seinem Gerät machen kann und was nicht ist der Zeitpunkt an dem kreativität und freie Entwicklung sterben. Wie man so einen Weg gutheißen kann ist mir schleierhaft aber MS sieht natürlich nur Apples Aktienkurs und Gewinn und will das ebenfalls.
 

badfallenangel

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
665
Meinst du bei der Series 9 die 900X3D /X4D-Geräte?
Ich denke er meint die NBs 770Z5E, 730U3E und das neue 9er ist glaub ich noch ganz ohne Bezeichnung? Ehrlich gesagt würde mich auch etwas dazu mehr interessieren als so ein NB, das genauso verschlossen (besser: noch verschlossener / restriktiver) ist wie ein Macbook.

Ich versuch mich schon seit Wochen daran, endlich mein Notebook zu finden. Leider bisher ohne Erfolg, alle NBs haben in der <2.0kg-Klasse irgendwelche gravierenden Nachteile. die o.g. NBs von Sammy sind so meine letzte Hoffnung, dieses Jahr noch "mein Notebook" zu finden. Das hier vorgestellte Pixel ist dank Chrome OS, dem wenigen Platz und dem gebastel hinsichtlich eines Bootloaders (was zum geier ist mit dem einfachen Bios passiert? Oo Früher war doch alles besser :-P) total uninteressant.

VG
 

sacridex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
574
Ehrlich gesagt würde mich auch etwas dazu mehr interessieren als so ein NB, das genauso verschlossen (besser: noch verschlossener / restriktiver) ist wie ein Macbook.
[...]
Das hier vorgestellte Pixel ist dank Chrome OS, dem wenigen Platz und dem gebastel hinsichtlich eines Bootloaders (was zum geier ist mit dem einfachen Bios passiert?
Coreboot ist der Inbegriff von Offenheit!
Ich bin heilfroh, dass Google Coreboot pushed, sonst macht das wohl niemand. Was sehr sehr schade ist.
Momentan muss man halt noch frickeln, so what? Jedes Softwareprojekt hat mal klein angefangen.

EDIT: Wie ist es denn jetzt genau mit der hohen Auflösung? Kann man die GUI skalieren, dass nicht alles total klein ist? Habe noch nie mit einer so hohen Auflösung gearbeitet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top