News Congstar: Mehr Datenvolumen für Neu- und Bestandskunden

krong

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.081
Congstar soll endlich mal offiziell LTE anbieten. Ich sitze aktuell auf meinem alten Congstar Vertrag (mit LTE!) und kann auf nichts anderes wechseln, da ich sonst LTE verliere... :freak:
 

stonie62

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
691
Nie wieder congstar ! :grr: Wo Telekom- und Aldistick problemlos funktionieren, findet congstar nur nen EDGE-Empfang und selbst der schaltet sich dann regelmäßig ab. :kotz: Bin auf`n I-Stick angewiesen und jetzt bei Aldi gelandet: 5,5GB für 15€ (Monat-Prepaid) und guter Empfang, ohne lange Sucherei. :)
Congstar verlangt 13€ für 1GB (Monat-Prepaid) und mal schnell ins N@t ist nicht möglich, da der Stick jedesmal eine andere "Empfangsqualität" hat und eine Verbindung nur schwer zustande kommt. :rolleyes::mad::rolleyes:
Das im 21. Jahrhundert ! Hut ab ! :mad:
Gruß, Uwe.
...zum Glück hab ich keinen Vertrag mit congstar !!! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Pipmatz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
506
Wozu congstar?

Entweder Tmobile Prepaid (LTE) oder am besten Vodafone Callya Flex:

https://www.vodafone.de/freikarten/callya-flex/

Für z.B. 10,99€

1,5 GB (LTE Max)
150 Einheiten

Und für jeweils 4,99€ weitere 1,5 GB dazu buchen und das beste: SO OFT MAN möchte!

Ich habe für 15,98€
3GB LTE
150 Einheiten

Reicht mir meistens, manchmal kommen noch mal 1,5 GB dazu, d.h. Ich komme daher nie über 21€ 👍🏼
 
Zuletzt bearbeitet:

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.394
Die Geschwindigkeit ist doch irrelevant. Wozu brauch ich 40mbit unterwegs. Die Netzabdeckung ist das was man haben will.
Bin gerade aus einem Alttarif von Congstar (MIT LTE) gewechselt, weil mehr Datenvolumen mit einem neuen Tarif verbunden gewesen wäre ohne LTE. Keine Ahnung wer sich so einen Schwachsinn einfallen lässt.
Ergänzung ()

Entweder Tmobile Prepaid (LTE) oder am besten Vodafone Callya Flex:
T-Mobile ja, Vodafone nein. Da ist das Netz mittlerweile in vielen Gegenden genau so überfüllt wie bei o2
 

Precide

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.245
In Zeiten in denen man von 3G-Abschaltung hört ist Constar einfach ein Relikt.
Aber man kann Deutsche scheinbar immer noch besser mit XX Minuten/SMS Flat ködern, anstatt mit guter Datenverbindung. Wahrscheinlich ebenfalls Relikte.
 

Moep89

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.482
Kann ich nur bestätigen: Congstar ist preislich und in Sachen Flexibilität mit dem Wunschmix vollkommen in Ordnung, aber ohne LTE ist es grauenhaft. Es kotzt mich tierisch an, dass die 3G Zellen einfach abgeschaltet werden und man auf Edge zurückfällt.

Aber die Telekomtarife im Prepaidbereich sind eine Frechheit. Um überhaupt ein paar Freiminuten in alle Netze zu haben muss man gleich 15€ auf den Tisch legen. 1,5 GB sind in Sachen Volumen gar nicht schlecht, brauche ich aber gar nicht. Selbst 500 MB reichen mir. Aber ich brauche LTE und zumindest ein paar Freiminuten. Und dank ländlicher Heimat muss es auch das Telekomnetz sein. Echt zum Verzweifeln, dass es da einfach nichts kleines gibt. :mad:
 
A

Auslaufmodell

Gast
Kann man Vodafone Callya Smartphone Special auf im Laden kaufen? Also Tankstelle, Drogerie oder so? Meine Congstar-Karte hatte ich nämlich damals von Shell.

EDIT: Hat sich geklärt. Soll wohl auch an der Tankstelle oder manchmal Supermarkt erhältlich sein.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Tulol

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.437
Also ich war lange Zeit bei Congstar als Prepaid Kunde und mir ging es nach einiger Zeit auf dem sack das ich fast nur E hatte.
Jup, selbes hier. Das lustigste war das man mir dauernd mehr Volumen angeboten hat, irgend wann aber plötzlich selbst an meinem Wohnort das H+ verschwunden ist und dann nur noch E nutzbar war.
Wozu 2,5GB oder mehr Volumen das man rein Technisch gar nicht im Stande ist in 30 Tagen zu verbrauchen? >.<

Bin seit einem Jahr weg von dem Verein.
 

karamba

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.214
Was ist so schwer an LTE. Ich meine, sollen die Netzbetreiber meinetwegen auf UMTS Geschwindigkeit drosseln. Aber den kompletten Zugang zum LTE Netz zu blockieren ist richtig ärgerlich. Auf LTE Speed ist geschossen, mir geht es einzig und allein um die Abdeckung. Ist halt blöd, wenn es in einem Gebiet nur entweder Edge oder LTE gibt.
 

Tulol

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.437
Wo hat die Telekom denn bitte 3G abgeschaltet? Das wäre mir völlig neu.
Im Umkreis von Koblenz hat man praktisch kaum noch 3G. Städig wechselt es zwischen 3G und E. Man muß richtig glück haben wenn man aus der Innenstadt weiter raus fährt wenn man da überhaupt noch UMTS bekommt. Das war mal völlig anders.
War wie schon erwähnt auch einer meiner Gründe den Anbieter zu wechseln.

Btw... ganz früher gabs sogar LTE in gedrosselter Form bei Congstar, wurde aber abgestellt.
 

Tuetensuppe

Commodore
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.697
Wer wenig telefoniert, fährt doch schon lange mit Dual-SIM besser und billiger. Eine SIM-Karte reines Datenvolumen, die andere für Telefon.
 

JMP $FCE2

Captain
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.810
Das Problem wäre einfach und elegant erledigt, wenn die Regulierungsbehörde verbieten würde, Edge-Versagen überhaupt als Datenvolumenverbrauch abzurechnen.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
20.086
Sehe ich das falsch oder hat man häufiger schlechten Empfang als kein Datenvolumen mehr? Mit viel Volumen kann man doch selbst geschenkt nichts anfangen, wenn es so langsam ist, dass die Apps Timeout melden oder fast unbenutzbar sind. Ich gehe davon aus, dass "Billig"-Anbieter wie Congstar in wengien Jahren doch 4G bekommen, wenn 3G abgeschaltet und 5G eingeführt wird.

...immer noch besser mit XX Minuten/SMS Flat ködern, anstatt mit guter Datenverbindung...
Da redet man sich teils den Mund fusselig. Gestern rief mich ein Freund an, weil seine Micro-SIM nicht ins neue Telefon mit Nano-SIM passt. Er wollte wissen, zuschneiden, für 15 EUR eine Nano-SIM bestellen, oder gleich den Anbieter wechseln, da er zu Hause auf dem Mobiltelefon sowieso wegen schlechtem Netz nicht angerufen werden kann. Rausgesucht hat er sich aber einen Tarif im selben Netz, der obendrein noch Allnetflat hatte, statt vorher Freiminuten. Er hat immer betont, dass er nur wenige Minuten telefoniert, aber einem geschenkten Gaul,... Auf den Hinweis, dass ihm eine Allnetflat in einem Netz nichts nutzt, wo er keinen Empfang hat, wollte er nicht hören (plötzlich findet er es gut, wenn er zuhause nicht gestört wird,...). Das der Empfang, die Netzabdeckung, bei Mobilfunk eigentlich die oberste Prorität hat, will niemand hören.
 
Zuletzt bearbeitet: (im -> ihm)

capitalguy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.762
warum gibt es in deutschland kein 4g internet mit 100 gb+ für 15 eur im monat ? so wie in anderen eu-ländern?
sehr seltsam.
 

tiga05

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
869
@Wilhelm14

Es freut mich, dass ich nicht der Einzige auf der Welt bin, der solche Situationen schon einmal erlebt hat :-).

@Topic

Ich habe ja auch noch einen alten "Vertrag" von Congstar mit 1GB LTE. Wenn ich aber die Mitteilung im Congstar Forum richtig verstanden habe, gilt das nur für die neueren Kombiverträge. Die Verträge, in denen es nur reines Datenvolumen gibt, sind nicht betroffen. Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen!

PS: ich empfehle jeden, der sich für das Thema: "LTE brauche ich / brauche ich nicht" interessiert, mal einen Blick ins Congstar Forum. Da schreiben ständig (und das verfolge ich jetzt schon, seitdem es kein inofizielles LTE mehr gibt) Leute rein, die leider die Umstellung auf einen neuen Tarif gemacht haben und dann plötzlich keinen guten Empfang mehr haben, aber jetzt nen nutzlosen 24 Monate Vertrag an der Backe. Komischerweise stellt Congstar erst nach exakt 14 Tagen den Vertrag um. Warum die das wohl machen.....
 

klink

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
734
Aldi Talk ist günstiger: 1280 MB + 300 Inklusivminuten in alle Netze + Flat zu Aldi Talk für 7,99 Euro mtl. kündbar.
Ach ja: LTE ist natürlich auch mit voller Geschwindigkeit verfügbar.

Einziges Manko: o2-Netzabdeckung. Aber in Städten und auf Autobahnen gar kein Problem.
Nicht monatlich, die Säcke haben auf 28 Tage umgestellt.
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.351
Und für Whatsapp kann man die Messenger Option für 0,- € buchen und bezahlt dann im Monat gar nichts (wenn man den Wunschmix) auf 0 gedreht hat.
Ich hatte gehofft, andere Anbieter ziehen mit (bzw. überbieten die Geschwindigkeit), aber scheinbar gibt es immer noch nichts. Und bei Congstar sind's nach wie vor 32 kbit... :(
 

stonie62

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
691
@Wilhelm 14
Zitat:" ...Er wollte wissen, zuschneiden, für 15 EUR eine Nano-SIM bestellen, ..."

Für meine Handy-SIM-Karte (Telekom) habe ich kostenlos eine Ersatzkarte in Nano-Größe bekommen (im Telekomshop). Alte Nummer behalten und in 10min. war alles erledigt, mit Freischaltung der Ersatzkarte (Nano) ! ;) :daumen: ;)
Gruß, Uwe.
@klink
...stimmt, die haben das Datenvolumen von 5 auf 5,5GB erhöht und dafür die "Laufzeit" auf 28Tage eingeschränkt...aber Prepaidmäßig immer noch das beste Angebot (I-Stick).
 
Zuletzt bearbeitet:

Poati

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.443
@capitalguy: Das hat tatsächlich Gründe. Einfach mal googlen. Unterm Strich ist dann zwar Deutschland noch immer teuer, aber was sagt uns das? Mit uns kann man es machen!

Da ich mit Vodafone nicht wirklich zufrieden bin. Das Netz ist hier einfach nicht gut an meinem Standort. Wenn ich mal wegfahren kann ich mich tatsächlich nicht mehr wirklich beklagen. Ansonsten war o2 hier besser. Einen Laufzeitvertrag wollte ich nächstes Jahr aber eigentlich auch nicht wieder, weil zu unflexibel.
-> CONGSTAR MÜSSTE NUR LTE ANBIETEN!!

Dann hätten sie mich sofort. Zahle auch gern mehr als für die ganzen o2-Reseller. LTE kann auch gern auf 16 mbit gedrosselt sein, von mir aus noch weniger. Aber so wird das wohl alles nichts. Naja noch bin ich 8 Monate bei Vodafone...
 
Top