Cookies bedenkenlos annehmen?

chris2

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
799
Hallo!

Habe mit Opera 9.64 festgestellt, dass die YouTube Anmeldung nur funktioniert, wenn ich in den Einstellungen so einstelle das generell alle Cookies angenommen werden.

Bin am überlegen, ob ich die Einstellung dann einfach so belasse, da ich nicht jedesmal wegen YouTube wieder umstellen will.

Kennt sich denn jemand mit Cookies aus? Ist das schlimm wenn ich alle Cookies annehme oder gar eine Gefahr für's System? Oder kann ich ruhig alle annehmen?

Wäre echt hilfreich, wenn sich einer damit auskennt.

Danke!
 

CPat

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.504
Wikipedia hilft:http://de.wikipedia.org/wiki/HTTP-Cookie#Gefahren

Schwieriger ist es die unter Kontrolle zu halten http://de.wikipedia.org/wiki/Flash-Cookie

Empfehlenswert wäre es nur dort permanente Cookies zu erlauben, wo sie wirklich nötig sind. Habe ich bspw. für zwei Seiten. Weitere ca. 10 dürfen Session-Cookies ablegen, die beim schließen des Browsers gelöscht werden und bei der nächsten Sitzung neu angelegt werden dürfen.
Rest des Interwebs darf keine Cookies auf meine Festplatte schreiben.
Also einfach abgestufte Rechteverwaltung nach Notwendigkeit, um den Datenpool möglichst klein zu halten.

Mit den Flash-Cookies ist das etwas schwieriger. Für den Firefox gibt es da BetterPrivacy, um die im Zaum zu halten aber bei Opera weiß ich nicht, ob es Einstellmöglichkeiten zu deren Verwaltung gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

jimix

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
107
Du kannst übrigens auch "Seitenspezifische Einstellungen" wählen! Dazu einfach in einem leeren Bereich, also wo kein Bilder etc sind rechte Maustaste klicken, dann "Seitenspezifische Einstellungen" und schon kannst alle möglichen netten Dinge anstellen mit Seiten denen das nicht gefällt, dass man Cookies nicht will.

Global hab ich übrigens das so eingestellt, dass ich nur Cookies der besuchten Seite annehme und sie jedes mal beim Beenden löschen lasse. Funktioniert einwandfrei!

Hoffe ich konnte helfen!
 

Mopetentreiber

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
440
Du kannst bei Opera für jede Internetseite spezifisch angeben wie mit Cookies umgegangen werden soll. Einfach rechte Maustaste in einen leeren Teil der Seite (also nicht auf ein Bild o.ä.), dann erscheint als zweiter Punkt von unten "Seitenspezifische Einstellungen...". Da kannst du dann explizit für Youtube angeben ob Cookies gespeichert werden dürfen usw. , ohne das für alle anderen Seiten das gleiche gilt. Du kannst also global alle Sicherheitseinstellungen hochschrauben und es für bestimmte Seiten wieder entschärfen. Ein geniales Feature wie ich finde.

edit:ups da war ich zu langsam :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

FX1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
388
Ich verwende Firefox und CCleaner.
In CCleaner gibt es zwar eine Option für Flash Cookies, doch nach dem Ausführen
bleibt bei mir weiterhin die Datei settings.sol im Anwendungsdaten-Ordner (mit Einträgen) stehen.
Kann ich diese Datei settings.sol bedenklos löschen?
Oder soll ich lieber das Firefox-Add-On installieren?
Danke!
 

CPat

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.504
Die settings.sol enthält, wie der Name schon sagt, Einstellungen. Du kannst ja Mic freigeben, Seiten ein bestimmtes Speichervolumen auf der Festplatte zuordnen uvm.
Die kannst du also stehen lassen, musst es aber nicht.

Wenn der CCleaner das auch macht, passt es ja. Der Weg, wie man diese Flash-Cookies los wird, ist ja nicht so wichtig. Auf die Entfernung kommt es an :)
BetterPrivacy verhindert zusätzlich noch DOM-Cookies und verwaltet die Flash-Cookies halt automatisch. Also löscht bspw beim Browserstart, beim Beenden oder löscht die Flash-Cookies individuell nach vorgegebener Zeit ggf. in der sie nicht verändert wurden.
 

FX1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
388
Hallo CPat,

also in meiner settings.sol stehen die ganzen URLs drin und keine Einstellungen ...
Und CCleaner löscht diese Datei nicht.
Verstehe ich nicht ganz ...
 
Top