News Core X: Intel spezifiziert die fehlenden Skylake-X alias Core i9

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.335
#1

JeverPils

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
382
#2
Bin sehr auf den ausführlichen Test gespannt. Zudem sind die Preise seitens Intel unverschämt.
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.532
#3
Preislich punktet Threadripper schon mal :)
Wenn noch die Leistung passt, dann geht das Match eindeutig an AMD :)

Vorfreude auf Donnerstag :D
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
915
#4
Wenn AMD doch nur den Takt noch weiter heben könnte ...
Das sind immer noch "kleine Heimanwender" CPUs und da zählt immer noch Takt vor Kernen im Bereich von 4-8 Kernen.
UNd selbst mit so ner 16 Kern CPU möchte man sich doch in "Single Core" Anwendungen nicht verschlechtern zu einem mehr als 5 Jahre alten OC-System. Schön das jetzt alles so schön günstig und bezahlbar ist selbst für die Taschengeld-Fraktion, aber es sind und bleiben noch lange Sinnlose CPUs.
Ich würde immer noch ein >5Ghz Monster mit wenigen Kernen bevorzugen als so was!
 

D708

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.670
#5
Mich würde es überraschen, wenn Skylake X vor Threadripper liegt. Der Allcoretakt von Threadripper wird deutlich über dem von Skylake liegen.
Die dicken Skylakes können Singlethread noch vor dem Ripper liegen, aber wer eine 16Kern CPU sich reinkloppt, der sollte sein Tun überdenken, wenn er mit dem Argument kommt.

Hat schon einen Grund, warum sämtliche 3Party Unternehmen versuchen wie bescheuert Utensilien für den Ripper zu bringen.
 

issenia

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
491
#6
Es ist doch wieder einmal bezeichnend und traurig, wie CB die niedrigen Baseclocks verucht subtil schön zu reden.
 

.fF

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
928
#7
Um 15:00 ist es soweit, oder weiß da jemand, der nicht unter NDA steht was anderes?
 

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.614
#8
@issenia

Wo zum Geier ist das denn jetzt parteiisch, als dass man hier schon wieder sich angegriffen fühlen muss und CB sonstwas unterstellt? DAS ist bezeichnend und traurig :rolleyes:

@Topic

Bin ja mal gespannt, ob die 700 Dollar Aufpreis nicht ein wenig zu ambitioniert sind bei 16C :D
 

D708

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.670
#9
Ich würde immer noch ein >5Ghz Monster mit wenigen Kernen bevorzugen!
Hey, das Jahr 2000 will seine Meinung wieder haben. Das GHz Rennen ist vorbei. SandyBridge hat es eingeläutet.

Entweder einer der Beide Player bringt einen neuen Revoltionären Befehlssatz oder die Zukunftssoftware skaliert über die Kerne.
Da Intel, wie auch AMD, massiv die Kernanzahl steigen lassen, darfst du kurz überlegen, was wohl wahrscheinlicher ist. Intel ist im Jahre 2017 nicht mehr dazu in der Lage, alleine den X86 Markt zu bestimmen.

Wenn natürlich nur World of Tanks auf Threadripper laufen soll, sieht er nur die Rücklichter von Skylake X.

Threadripper ist/wird eine richtig geile CPU. Ein Träumchen für jeden Streamer(Contentcreator) & Intels Skylake X high Corecount CPUs auch. Wir bekommen seit Jahren, dass erste Mal wieder Middle/HighClass Xeons als übertaktbare Modelle.
Ich hoffe ja, dass Intel wach wird, und die Trennung von Enthusiast und Server endlich wieder auflöst. "Back to Overclockable Xeons".
 
Zuletzt bearbeitet:

nex0rz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.831
#10
Ja, da wird Intel ziemlich angepisst sein, keine absolute Marktmacht durch das Quasimonopol mehr zu haben... Mal schauen, wie hoch die Gewinne sein werden im Vergleich zum Vorjahr, wie gravierend Ryzen/TR sich da auswirkt.
 

Sanjin23

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
262
#11
Und von den 64 PCIe lanes von Threadripper wird nichts erwähnt.
 

D708

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.670
#12
Es ist doch wieder einmal bezeichnend und traurig, wie CB die niedrigen Baseclocks verucht subtil schön zu reden.
Tatsache bleibt aber auch, der Baseclock hat nichts mehr auszusagen. Sobald AVX 512 Allcore läuft, ist es vorbei. Wahrscheinlich auch mit dem Basetakt. Ich kann schon verstehen, warum Intel nicht mit dem Absolutem Minimumtakt wirbt.

Solange nicht mit der Absoluten Topleistung argumentiert wird, vollkommen i.O.
Problematisch wirds erst, wenn der Allcore Takt mit dem AVx512 Leistung in einen Topf geworfen werden.
 

AMD-Mafiosi

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.737
#13
Na dann wird es ja im Spetember heißen: Intel 7980XE gegen 1950X oder aber AMD schaltet noch ein CCX frei :D
Wie Intel aber mit den 165W haushalten will, das wird spannend.. Und ob die Vielkerner vllt doch verlötet sind. Soll ja ne andere Die sein, analog zu Xeon SP
 
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.705
#14
2000€ Intel extreme Edition und 44 pcie Lanes? Süß ^^
Selbst der hohe Takt ist Geschichte, im boost ist TR kaum langsamer.

Freue mich auf die ersten unparteiischen Tests - Intel läuft wohl jetzt schon die Suppe den Rücken runter :king:
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
62
#15
Wenn AMD doch nur den Takt noch weiter heben könnte ...
Das sind immer noch "kleine Heimanwender" CPUs und da zählt immer noch Takt vor Kernen im Bereich von 4-8 Kernen.
Wie hoch soll der Takt denn noch steigen? 3,4 GHz Basistakt sind für eine CPU mit 16 Kernen bereits sehr viel, dass das geht, ist schon beachtlich.

UNd selbst mit so ner 16 Kern CPU möchte man sich doch in "Single Core" Anwendungen nicht verschlechtern zu einem mehr als 5 Jahre alten OC-System.
Du verschlechterst dich auch nicht. Der Ryzen 7 hat bei 3,8 GHz einen Cinebench-Single-Score von 160. Das erreiche ich auf meinem 5820K auch, allerdings erst bei 4,2 GHz. Die Sandy- und Ivy Bridge-CPUs haben nochmal eine leicht schlechtere IPC als Haswell. Ryzen hat eine höhere Single Core-Performance als diese 5 Jahre alten OC-Systeme. Lediglich Skylake und Kaby Lake haben nochmal eine höhere Single Core-Performance.

Ich verstehe auch nicht so ganz, warum man auf einem 16-Kern-Prozessor unbedingt die höchste Single Core-Performance braucht. Diese Teile sind nicht zum Spielen, sondern zum Arbeiten da.
 

HyperSnap

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
354
#16
Wem interresiert der Grund und der Boos Takt?^^
Intel war da immer sehr flexibel ich denk mal das bleibt auch so.
Bei AMD wird man ja regelrecht festgenagelt bei einem bestimmten Wert, obwohl da mal was von guter übertaktbarkeit gesagt wurde.

Das mit den lanes ist wieder so ne Sache bei Intel kommt ja noch was vom Chipsatz ist zwar für die Preisklasse nicht schön aber 95% der user bemerken das eh nicht.
Aber erstmal abwarten was sich da noch so tut^^
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.759
#17
Klasse das der einzig sinnige Prozessor (für mich zumindest) nur 28PCIe-Lanes hat.....
Aber irgendwas sagt mir, dass selbst bei den 44-Lane Modellen SLI nur mit 2x8 Lanes funktionieren wird.....
Naja mal abwarten. Die erste Generation die jetzt kam hat ja eh schon keinen guten Start gehabt^^
 
Zuletzt bearbeitet: (vertippert, meinte 28 stratt 24)
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3.083
#18
Hey, das Jahr 2000 will seine Meinung wieder haben. Das GHz Rennen ist vorbei. SandyBridge hat es eingeläutet.
Nö das Ende des GHz Rennens wurde spätesten mit dem Pentium 4 eingeleutet denn die Athlon XP und erst recht die Athlon64 Modelle takteten bereits deutlich geringer, auch wenn sie dabei mehr raus bekamen.
 

Findus

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.576
#19
Warum hat denn der 14 Kerner mehr Basistakt als der 12 Kerner?
Core i9-7960X16/322,8/4,2 GHz4,4 GHz22,00 MBDDR4-2.66644165 W$1.69925. September
Core i9-7940X14/283,1/4,3 GHz4,4 GHz19,25 MBDDR4-2.66644165 W$1.39925. September
Core i9-7920X12/242,9/4,3 GHz4,4 GHz16,50 MBDDR4-2.66644165 W$1.19928. August
Core i9-7900X10/203,3/4,3 GHz4,5 GHz13,75 MBDDR4-2.66644140 W$999Juni
 

Cyberfries

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
278
#20
Die 6- bis 12-Kerner sitzen glaube ich auf einem kleineren Die,
als die Prozessoren mit mehr Kernen.
Vielleicht hat der 14-Kerner durch die größere Fläche mehr Spielraum
bei den Temperaturen und erlaubt so höhere Taktraten.
 
Top