Leserartikel Corsair K95 Mechanical Keyboard

R

r00ter

Gast
Ich werde die Review so kurz und knapp halten wie es geht,
anbei Bilder meiner "alten" Logitech illuminated Tastatur zum
Vergleich, los geht`s:



Corsair K95 Mechanical Keyboard Review







Optik


-schlicht / dezent / funktional / schön
-keine überflüssige Kinder-Mod-Deko



Verarbeitung

-über alle Zweifel erhaben
-sie wirkt wie aus einem Guss



Beleuchtung

-ca. 6000k sauberes Tageslichtweiß
-gleichmäßig, bis auf die Zahlenreihe
-hell bis sehr hell
-nicht schmerzend
-lightbleeding ja, stark aber durch die konstruktion bedingt mmn. nicht störend,
--wirkt gut, gibt einen interessanten Tiefeineffekt



Beleuchtungsfunktionen

-jede Taste einzeln ansteuerbar
-3 versch. Presets Speicherbar



Hardwaremakros

-Bedienung und Funktion einwandfrei
-onboard speicherbar
-3 mal 18 Makros Speicherbar



Makrosoftware

-unter Windows 7 Funktion einwandfrei
-unaufgeregt gestaltet
-ggf. etwas umständlich
-guter Funktionsumfang

--Alle Makrofunktionen der Tastatur sind auch OHNE die Software nutzbar!!!



Reinigung

-durch die Konstruktion sehr einfach, herrlich



Korpus

-kein Knirschen
-kein Rutschen
-enorm hohe Verwindungssteifigkeit
-keine anormalen Spaltmaße



Lautstärke


-lauter als eine normale Rubberdome Tastatur
-erheblich leiser als zb. mx blue / brown / clear Schalter von Cherry

Anschlag

-merklich sensibler als eine Rubberdome
-Finger auflegen möglich ohne zu triggern
-das streifen einer benachbarten Taste führt jedoch zum auslösen!
-im Vergleich zu einer Rubberdome Tastatur ist der Anschlag somit
--erheblich leichter und ohne das fühlbare einknicken des Gummis
--möglich.



Zusatzfeatures


-Zusätzlicher USB 2.0 Durchschleifanschluss an der Hinterseite
-abschaltbare Windows Tasten
-Hardwareschalter an der Rückseite zum festlegen der USB Abtastrate
--Bios Mode / 1 / 2 / 3 / 4



Handballenauflage

-verschraubbar
-gummiert, bis Dato abriebfest
-Basis aus Kunststoff
-wirkt erstaunlich stabil für Kunststoff



Multimediatasten

-Mute, Play / Pause, Stop, Next, Back, Volume Wheel

-etwas dunkler als die restlichen Tasten
-nicht mechanisch
-nicht deaktivierbar
-Lautstärkereglerrad aus Metall



Persönliches

Mmn. und nach einer seit über 10 Jahren andauernden Rubberdome Key
Phase, ist diese Tastatur ein Offenbarung und jeden Cent wert. Kein
Feedback und somit leise, wie ich das getackere gehasst habe zu den
c64 Zeiten.

Vom Preis her etwas gehobener, als wie bei den wie ich finde inno-
vationslosen und öden QPAD und Zowie Mechas und den doch oft
hässlichen und infantil wirkenden Modellen von CM Storm, Tt eSPORTS,
Logitech und co. Dennoch, für den Aufpreis bekommt man wirklich gute
Qualität, Technik, Funktionsumfang und einen clean wirkenden, optisch
ansprechenden Augenschmaus.

Ich bin mehr als begeistert, Danke an Corsair und Caseking.

Specs


  • Maße: 547 x 86 x 223 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 1,39 kg
  • Farbe: Schwarz
  • Tasten: Red Cherry MX (mechanisch, komplett)
    Auslösedruck: 45 g
    Auslösehöhe: 2 mm (4 mm bis zum Boden)
    Tastenkontaktstelle: 18k vergoldet
  • Layout: Deutsch
  • Weiße Beleuchtung mit 4 Modi:
    Gesamte Tastatur in 3 Helligkeitsstufen
    Gesamt Beleuchtung aus
    Spezielle Bereiche
    jede einzelne Taste
  • Kabel:
    2x USB 2.0 (vergoldet)
    Kabellänge: 1,55 m
  • I/O-Panel:
    1x USB 2.0
  • Abnehmbare Handballenauflage

PS: Im Anhang sind alle Pics nochmals in voller Auflösung. Sollte etwas unklar sein oder fehlen, PN an mich.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.616
Das ist kein Review, sondern eine Auflistung von Features. Solche Stichpunkte schreibt man sich als Faden für einen richtigen Text auf, aber nicht als TExt selbst.

Die Fotos sind gut, der Aufbau auch, aber der für den "Text" würde ich dir maximal eine 5 minus geben.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.616
Der Text ist für ein Review absolut miserabel... Fotos posten und Stichpunkte dazu schreiben kann jeder.
 

Quanar

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.417
Ich finde hier auch kein richtiges Review... Die Fotos wurden wohl auch mit dem Handy geknippst...
 
Anzeige
Top