Notiz CPU-Gerüchte: SATA-IO nennt AMD Ryzen Threadripper 39x0X

Makso

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.902
Das sich AMD sehr zurückhält gefällt mir sehr. Lieber etwas weniger blabla und dann richtig liefern.
Din neugierig wir der TR3000 wird. Wenn alles richtig eintrifft wird der in Dezember gebaut.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.303
Wenn man sich anschaut was schon bei Chipset/Mainboard für Ryzen los ist wird beim Threadripper Gegenstücken keine Freude aufkommen.

Ich lasse mich aber gerne überraschen.
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.136

Cyberfries

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
342
Threadripper 3960X, 3970X, 3980X oder 3990X ....
Auch wenn es wahrscheinlich so kommen wird,
mir gefällt diese Benennungslogik nicht besonders.
Warum nicht die Anzahl an Kernen in den Namen integrieren?
Threadripper 3016x, 3024x, 3032x, ...?
Andererseits, AMD ist alles zuzutrauen,
auch dass sie wie Intel fünfstellig werden:
Threadripper 39000x, brr... gruselig.
 

Zero_Point

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.550
Das sich AMD sehr zurückhält gefällt mir sehr. Lieber etwas weniger blabla und dann richtig liefern.
Also das komplette Gegenteil von dem, was sie bisher taten. Wäre in der Tat sehr erfreulich. Besonders dann, wenn es zu Release ausgereifter ist als in der Vergangenheit.

Andererseits, AMD ist alles zuzutrauen,
auch dass sie wie Intel fünfstellig werden:
Threadripper 39000x, brr... gruselig.
Intel ist der Mathematik gefolgt, die besagt, dass nach 9 die 10 und somit eine Stelle mehr kommt. Bei einem Refresh wäre auch kein neues Namensschema angebracht. Das ist ja etwas was AMD in der Vergangenheit zur Verschleierung nutzte.
 

Makso

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.902

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.136

ruthi91

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.102

Cyberfries

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
342
Intel ist der Mathematik gefolgt, die besagt, dass nach 9 die 10 und somit eine Stelle mehr kommt. Bei einem Refresh wäre auch kein neues Namensschema angebracht. Das ist ja etwas was AMD in der Vergangenheit zur Verschleierung nutzte.
- War darauf bezogen, dass AMD Ryzen Threadripper 39000x ein viel zu langer Name wäre.
Also war ursprünglich gar keine Kritik an Intel impliziert.
Nachdem AMD jeder Namensgebung der Gegner hinterherrennt, wäre aber auch das denkbar.

- Die 10er-Generation beinhaltet auch die ersten in 10nm in Masse hergestellten Chips.
Daraus kann man auch ein großes Bohei machen, trotz weniger Änderungen.

- Es gibt auch andere Möglichkeiten das Namensschema fortzuschreiben:
Core j7-1700 (alphabetisch)
Core i8-1700 (+1)
Core i17-700 (+10)
Wirklich schön ist das nicht, auch wenn es Logik hat.

- Solange es logisch nachvollziehbar ist, ist das Namensschema ohnehin egal.
Und bei Intel im Desktop-Bereich ist es nachvollziehbar, also wie gesagt: alles ok.

edit zur besseren Verständlichkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

darkcrawler

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.368
Wenn man sich anschaut was schon bei Chipset/Mainboard für Ryzen los ist wird beim Threadripper Gegenstücken keine Freude aufkommen.

Ich lasse mich aber gerne überraschen.
Der Preis für von Intel spricht Bände, wenn der 3900x in MC schon heute auf dem Niveau von 16 Intel HEDT Kernen, wird zen2 Code gen 10 HEDT deklassieren


Threadripper 3960X, 3970X, 3980X oder 3990X ....
Auch wenn es wahrscheinlich so kommen wird,
mir gefällt diese Benennungslogik nicht besonders.
Interessiert außer dich sehr wahrscheinlich keine Sau, vielleicht daher ;)

Und deine Namensvorschläge gruseln mich persönlich noch mehr als die vorhandenen, core i17, Core j7, iiihh :D ;)
 

Cyberfries

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
342
Interessiert außer dich sehr wahrscheinlich keine Sau, vielleicht daher ;)
Bisher können wir uns bei Threadripper nur unterhalten über
Kernzahl, Mainboardkompabilität und den Namen.
Und zu den ersten beiden Punkten ist glaube ich schon alles gesagt.

Und deine Namensvorschläge gruseln mich persönlich noch mehr als die vorhandenen, core i17, Core j7, iiihh :D ;)
Wie gesagt:
Bei Intel stört mich das fünfstellige Namensschema nicht.
Es ist eine logische Fortsetzung, die von mir genannten auch.
Besser als das jetzige sind sie nicht, das habe ich aber auch nie behauptet.
 

fdsonne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
312
Genau sie haben nur von AM4 gesprochen und genau das ist aktuell das Problem, ein X399 Besitzer würde vielleicht auch gerne wissen, ob er sich nächsten Monat ein neues Board zulegen muss oder nicht.
Dann muss er halt warten bis der Spaß veröffentlicht wird?
Wo ist denn da ein Problem? Immer dieses, ich muss das jetzt unbedingt sofort wissen weil Gründe... Kein Plan wer das mal erfunden hat. Früher, in Zeiten ohne Internet hast du Sachen teils gar nicht erfahren, nichtmal dass überhaupt was veröffentlicht wurde, wenn du da nicht zufällig vom Hörensagen drauf gestoßen wurdest oder im Zeitungsregal ein Artikel fett auf der Titelseite irgendwas versprochen hat... Versteh ich ehrlich gesagt nicht.

Egal ob der X399 Besitzer das jetzt weis oder nicht, was ändert sich? (ernst gemeinte Frage?)
Wenn du heute wissen würdest, dass du morgen ein neues Board brauchst - kaufst du doch eh erst morgen bei Verfügbarkeit.
Selbst der Wiederverkaufswert ist ab dem Zeitpunkt des Wissens über eine fehlende Kompatibilität völlig im Eimer. Das ist er heute also genau so wie in einem Monat. Und sollte es doch kompatibel sein, dann ändert sich auch nix. Die CPUs kommen nicht eher...

Was habe ich vergessen??
 

Taxxor

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
8.136
Egal ob der X399 Besitzer das jetzt weis oder nicht, was ändert sich? (ernst gemeinte Frage?)
Wenn du heute wissen würdest, dass du morgen ein neues Board brauchst - kaufst du doch eh erst morgen bei Verfügbarkeit.
Oder ich kaufe gar nicht und wechsele heute schon auf etwas ganz anderes, weil die Plattformkosten bei einem neuen Board für mich zu hoch wären.
 

fdsonne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
312
@Taxxor

Selbst dann bringt dich das Wissen nicht weiter... Als X399 Besitzer mit fehlender Kompatibilität bleibt dir selbst mti dem Wissen doch nur die Option die Plattform teuer zu wechseln. Sprich, das Wissen spart dir da nichts...
Und vor allem, auf was willst du wechseln?
Auf den 12C 3900X? -> dann waren wohl die 24C des TR nicht so wirklich notwendig, wenn du mal eben auf 50% verzichten könntest. Auf Intels HEDT? -> 18C aktuell schweine teuer, finanziell also auch völlig unsinnig jetzt zu wechseln.
 

HardRockDude

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.331
Die TR3000er werden schon heftig abgehen, soviel steht fest. Ich bin fast am meisten über die anstehende TDP gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

ruthi91

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.102
SkylakeX "Refresh" und von 7000 auf 9000 umbenennen ist dir bekannt?
Und jetzt kommt CascadeLakeX 10000, welche keine neue Architektur ist, aber zumindest einige Fixes in Hardware gegen Meltdown und Spectre bekommen hat.
Soweit ich weiß bleibt es auch bei derselben 14nm Fertigung, also kein + dazubekommen.
 

Drölfzehn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
282
Ich bin auch super gespannt und vor allem darauf, ob sich der Umstieg von einem 1950X überhaupt lohnt.

Erst mal warte ich auf die Reviews und entscheide dann, ob ich sofort auf TR3 umsteige oder noch 1,2 oder 3 Monate warte bis die Plattform etwas ausgereifter ist - sofern es sichs lohnt.
 
Top