CPU Intel und Mainboard Empfehlung für Gamer

CoregaTab

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
461
Hallo, was haltet ihr von folgender Zusammenstellung?

ASRock Fatal1ty Z87 Killer, Sockel 1150, ATX
Intel Xeon E3-1230v3 Bx, LGA1150

Das Board vor allem weil ich viel gutes gelesen habe zum Soundchip.

Vielen Dank
mfg


PS:
Klar ist RAM nicht nebensächlich aber ich denke da ist es fast schon egal welchen DDR3 1600 man nimmt. Ich habe jetzt mal ohne Grund ... genommen. (Nur zur Info)

16 GB-Kit Kingston 1600MHz DDR3 CL9 DIMM XMP Beast Series

In das System kommt vorerst eine bestehende ATI 7850 als Haupt und eine Geforce 460 als PhysX Karte.
2 SSD (System und Steam, Origin und MMO Client)
2 HDD (1 Daten und Co. die andere Spiele, eine weiter HDD für Spiele kommt irgend wann dazu)

Dazu werden 2 Aktive USB 3.0 HUB benutzt für (u.a Tastatur, Maus, HOTAS Warthog und 2 mal F16 MFD, TrackIR 5 und ein Arcaze USB Interface)

Zur Zeit habe ich noch ein Q9550
 

kleinstblauwal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
472
Wenn du guten Sound willst, nimm ein normales Board, was deutlich weniger kostet und kauf dir eine Asus Xonar DGX, da hast du deutlich mehr für das Geld. Die anderen "Gamer-Features" braucht man idR auch nicht wirklich. Ein H87-Board reicht für den Xeon auch, den kannst du eh nicht übertakten.
 

Lutscher

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
707
Zudem reichen 8 Gbyte RAM, physX ist auch mehr Marketing als es nutzt. Außerdem teilt man die pcie Lanes auf, da die 1150 Plattform nicht soviel hat.
Warum 2 SSD und nicht eine große? Die crucial m500 mit 480 Gbyte bietet sich doch an.

Welches Netzteil soll denn verbaut werden?
 

Mr.Smith

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.323
von asrock gibt es auch ein z87 board extreme 4 glaub für 110€.. besser ausgestattet als das fatal1ty.

geht amd + nvidia als physix überhaupt?
 

Sebi_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.105
Hallo,

was für Spiele möchtest du denn spielen? und welche Auflösung?

Für den Xeon gibt es noch dieses Board mit dem gleichen Soundchip und KHV:
ASRock Fatal1ty H87 Performance (90-MXGQ30-A0UAYZ)

Hast du vielleicht noch eine alte Soundkarte? Fall ja kannst du diese nutzen, falls es noch eine X-FI ist, um so besser!

Bei heutigen Preisen sind 2x 240GB Crucial SSD günstiger als eine 480-er:D Auch wenn der Preisunterschied sehr klein ist;)

Wenn du dir eine GTX 770 kaufst hast du mehr davon als von deiner Kombination aus 7850 und 460!

Und 16GB RAM nur kaufen wenn man RAM-Disk nutzen will! Das war Interessant von über einem Jahr als die RAM-Preise um die hälfte günstiger waren. Heute würde ich 8 GB holen und erst später bei Bedarf nachrüsten. Kein Spiel braucht 8GB geschweige den 16GB RAM!

Gruß
Sebi
 
Zuletzt bearbeitet:

CoregaTab

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
461
Oh, danke. Wusste nicht das man den Xeon nicht übertakten kann.

Wie schon geschrieben, die SSD werden vom alten System übernommen, sowie Grafikkarten. Die werden irgend wann mal ersetzt.

Ja ich habe noch eine Soundkarte. Eine sehr alte X-fi fatal1ty.

Gespielt wird DCS World, Star Citizen sind denke ich die stärkeren die mir einfallen. 1 Bis 3 Monitore in 1920*1080.

Sind also 16 gb absolut übertrieben?


Ja, AMD und GeForce für Pysx funktioniert. Nutze ich so im Moment.
 

Sebi_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.105
Die gute Nachricht ist, das du immer noch eine TOP Soundkarte hast, die du auf jeden Fall weiter nutzen sollst.
Dazu das Mainboard:
ASRock B85 Pro4 (90-MXGQB0-A0UAYZ)

Nein, der Xeon lässt sich praktisch nicht übertackten. Man kann den BCLK um 1 bis 5 MHz anheben, aber das bringt mehr Systemunstabilitäten als Leistungsgewinn!

Wenn du nicht alle Spiele gleichzeitig im Hintergrund laufen hast:D:D:D, dann reichen 8GB DICKE AUS!!!

Gruß
Sebi
 

CoregaTab

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
461
Was denkt ihr über das ... Mainboard?

Gigabyte Z87X-D3H, ATX

Oder übertreibe ich es bei den Mainboards? Ich habe immer nur sehr gute Erfahrung mit ASUS und Gigabyte gemacht.

RAM habe ich jetzt auf 6 GB gesenkt. 8GB-Kit Crucial Ballistix Sport Series DDR3-1600, CL9

PS: Auch wenn die Frage eher blöd ist will ich trotzdem mal fragen.
Klar sollte man ein System aufrüsten wenn es nötig ist. Aber wie hoch ist die Steigerung zu meinem Q9550?
Wie sieht es zur Zeit mit den Preisen aus... Sollte man nicht 1-2 Monate warten oder wird sich da nicht so viel ändern?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top