CPU Lüfter Scythe Ninja PLUS startet nicht

Firehand

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
57
Hallo, wie aus dem Thementitel schon hervorgeht, stratet der LÜfter des CPU-Kühlers nicht beim Systemstart. Erst wenn ich ihm nen kleinen Anstoß gebe dann dreht er mit 800-900 Umdrehungen fröhlich drauf los. Was ist da denn los?

Das gleiche Spiel ist beim Gehäuselüfter....:(:(
 

Nobbi56

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.222
Dieses Phänomen ist bekannt und kommt häufig vor, dürfte aller Wahrscheinlichkeit nach an der Lüftersteueurng im BIOS liegen, welche die Drehzahl an die CPU-Temperatur anpasst. Da aber gerade der Nina (und etwas weniger auch der Infinity) auch sehr gute Passiv-Kühleigenschaften besitzt, wird die CPU bei "kaltem" PC - also insbesondere nach dem einschalten - einfach noch nicht heiß genug, damit das BIOS den Lüfter hochregelt.

Evtl. kannst Du die Lüfterregelung durch BIOS-Einstellungen beeinflussen, das hängt aber von Deinem Mainboard ab.

Gehäuselüfter könnte ähnliche Ursachen haben, viele laufen z.B. nicht unter 7 V an und wenn die Lüftersteuerung keine ausreichend hohe Spannung ausgibt, bleiben sie erst einmal stehen...

Durch das "anstupsen" wird die Massenträgheit des Lüfters überwunden, die dazu führt, dass die Spannung, die erforderlich ist, um den Lüfter aus dem Ruhezustand anlaufen zu lassen, stets etwas höher ist als jene, die ausreicht, um ihn dann am laufen zu halten (Newton'sches Gesetz, sozusagen :D)

Kontrolliere einfach Deine CPU-Temperatur, solange diese im grünen Bereich bleibt, ist alles o.k.!

Mehr dazu u.a. im Gigabyte-Forum!

LG N.
 

Firehand

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
57
Also meinst du ich kann getrost abwarten, bis die CPU sich soweit erhitzt hat, dass der Lüfter meint mal loszudrehen um zu kühlen????
 

cfreak84

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
731
genau das meint er...
hab auch ein paar lüfter denen erst "feuer" unter hinter gemacht werden muss bevor die sich in bewegung setzen :)
 
Top