Creative X-Fi: Neuer Treiber - Sound "zu laut"

Klamann

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
943
Hallo,

Da die Youp-Pax Treiber für die aktuellen Creative Soundkarten so gelobt werden, wollte ich diese auch einmal testen und habe mir die "Youp-Pax X-Fi Software Suite XP 2008" besorgt. Nach einer kurzen Installation musste ich mir dann erstmal die Kopfhörer von den Ohren reißen - der Sound war viel zu laut eingestellt!
Also die Lautstärke per Software runtergeregelt, jedoch war erst bei 1% des Lautsärkereglers eine für mich angenehme Lautstärke erreichbar. Mit den Originaltreibern lag diese ungefähr bei 20%. Die Lautstärke bei 1% ist zwar einigermaßen in Ordnung, aber wenn es ruhig ist, höre ich auch gern mal etwas leisere Musik, nur geht die Musik logischerweise ganz aus, wenn ich noch eine Stufe leiser auf 0% stelle.

Meine Kopfhörer (Beyerdynamic DT 660) haben keine hardwaremäßige Lautstärkeregelung und meinen Audiplayer (foobar) zu drosseln hilft zwar beim Musik hören, aber wenn eine andere Audioquelle unerwartet auftaucht, ist diese wieder viel zu laut.

Daher würde ich gerne die Ausgangsleistung der Soundkarte per Treiber um die Hälfte drosseln, da die Youp-Pax Treiber diese in der Standardkonfiguration wohl ein wenig erhöht haben, allein schon, damit meine KH keinen Schaden nehmen, wenn der Sound auf 100% springt. Weiß jemand, wie das geht?



edit:
Ich hab jetzt im Equalizer den Lautstärkepegel einfach auf -16db gestellt. Eine sehr pragmatische Lösung, aber da ich von Equalizern an sich wenig halte, stört es mich nicht sehr, wenn ich dadurch seinen Funktionsumfang ein wenig einschränke.

Wenn noch jemand eine Alternative findet, immer her damit ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

surfy

Newbie
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1
Hallo,

ich kann über ein ähnliches Problem berichten.
Bei mir ist das aufgetaucht nachdem ich von einer Nvidia 7900 GTX auf eine ATI 4870 umgestiegen bin. Jede Lautstärke über ein Prozent jagt meine Lautsprecher ins Rausch-Nirvana. :mad:

Treiber-Neuinstallation hat leider nichts gebracht.

Werde jetzt einmal den Gegencheck durchführen und den onboard-Sound aktivieren.

Habe die Soundlösung der 4870 im Verdacht.

Vielleicht gibt es ja noch ein paar Leidende... :rolleyes:

Gruß, Surfy
 
Top