Das Conductor Märchen

Dodo Bello

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
439
Es war einmal...

(Dieses Zitat stammt von einem Deutschen Computerversandhandel... damit wird für dieses 25 DM teure Produkt geworben)

Standardmässig deckt ein Kühler nur den Die einer CPU ab, sodass auch nur dieser Bereich gekühlt wird.
Mit dem vergoldeten aus Kupfer bestehenden Gold Conductor verteilt man die Wärme effektiv und schnell über die ganze Kühlerbreite, was eine Verbesserung der Kühlung zur Folge hat.
Dadurch ist es möglich eine bis zu 15 % bessere Wirkung des Kühlers zu erreichen.

Anders als der Kupferspacer oxidiert Gold nicht und verringert seine Leistungsfähigkeit nicht.

Das beste Einsatzgebiet für den Gold Conductor ist eine Wasserkühlung mit Peltierelement, da dann die Kondenswasserbildung verhindert wird.

Bei einem Luftkühler sollte man darauf achten, das der Lüfter stark genug ist, denn bei einem unterdimensionierten Lüfter kann es sein, das der Kühler nicht ausreichend gekühlt wird.
Mann sollt nicht immer die schönen Schaubilder glauben.

Für alle die es nicht verstanden haben da es einfach zu absurd ist nochmal eine Ironische mathematische zusammenfassung: Anzahl der Conductor * 15% = Leerer Geldbeutel und Einen Kühltower der besser Isoliert als kühlt.

Dieser Conductor tut also das was der Kühler sowiso tut...
Dieses Produkt ist einzusetzten wenn man Peltier Elemente benutzt, aber auch nur dann und sonst nicht... warum es Kondenswasser vermeiden soll bleibt mir allerdings ein Rätsel.

Seit wann verringert sich die Leistungsfähigkeit von Kupfer wenn es seine Oxidschicht bildet? Diese Einige Atomlagen dicke Schicht ist ebenfalls Kupfer, nur einer anderen Molekühlstrucktur.

Zum letzten Abschnitt brauch ich wohl nix mehr zu sagen... da fällt mir auch nix mehr zu ein!

Es ist schon eine Frechheit, daß mit allen Mitteln versucht wird wertlose Sachen.. in Nutzen wie auch Produktionskosten an den Mann zu bringen.
Allerdings schreien ja die Tweaker gerade recht nach so etwas, und manche haben es auch nicht besser verdient!

cu DodoBello

P.S.: Ich empfehle auf Die Arctic Silver dann auf den Conductor SubZero und über den Lüfter noch etwas SojaSose... Nach Wunsch das ganze noch flambieren, das nennt man dann "Burn In" :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Schnickschnack

Es ist schon traurig, mit was für Argumenten mittlerweile für Zubehör geworben wird. Aber es ist noch viel trauriger, daß immer wieder Ahnungslose darauf reinfallen und sich solche *Heckspoiler* zulegen. Manch einer beschädigt mit so einem Schrott sogar seine Hardware. In einigen Fällen sind es nützliche Extras, die einfach falsch benutzt werden (siehe Spacer).

Aber gegen Fachwissen sind diese Werbesprüche völlig nutzlos, also laßt uns das Wissen in die Welt tragen! ;)
 

Mr. MoPPelGo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
408
Schon ma KLasse !

JO fein fein :daumen:

Ich bin ja der Meinung das man sich mit dem Dings da ganz schnell ma die CPU schrottn laesst !
Da der Spass zwar gut aussehn mag aber den DIE bestimmt nicht immer bedeckt. Aber ddie gehn bestimmt davon aus das man 2cm dick Warmeleitpaste benutzt......naja fuer alle die sich das Ding gekauft haben mein aufrichtiges beileit :D
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
oh mein gott, so ein schotter der welt anzudrehen.
selbst wenn man son ding hätte, müsste man wieder anfangen zu basteln damit die klammern vom kühler auch bis zum sockel reichen und dann sitzen sie veilleicht noch so stramm, dass beim nächsten fluchendem auf den rechner schwart *g* die nase abbricht und die cpu in rauch aufgeht. jaja, alles nur wegen dem schnickschnack *an den kopf fass*
 
Top