• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

News Das Ende naht: Spielerzahl in Battlefield 2042 sinkt unter 1.000

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
10.997
  • Gefällt mir
Reaktionen: BassCatBall, Odessit, Baal Netbeck und 21 weitere Personen
Das ist aber nur Steam.

Da fehlt Origin und alle Konsolen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: EmViO, flo.murr, Mydgard und 37 weitere Personen
Warum befürchte ich das man daraus immer die falschen Lehren ziehen wird?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sylver, bullit1, panzercrak und 89 weitere Personen
Free2Play incoming. Damit dann noch nebenbei bisschen Cash an Mikrotransaktionen machen und sämtliche geplanten Inhalte ins nächste Spiel packen, welches dann wieder von etlichen Trotteln vorbestellt wird.
Rinse and repeat.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dimitri Kostrov, Phintor, Mydgard und 82 weitere Personen
Auch wenn es nicht die Gesamtzahl aller Spieler ist, sagt die Tendenz alles.
Blöd für alle Käufer, hab mit dem Gamepass die trial Verision gespielt und das hat gereicht.
Ob Battlefield sich davon erholen kann ? Leider haben sie die Reihe damit ziemlich an die Wand gefahren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: leo_cb, Drummermatze, Unnu und 25 weitere Personen
Gut das ich mir das Game nicht gleich zu anfang geholt habe. So hab ich wieder mal 50€ gespart.
Das kommt davon wenn man wie so oft eine Beta Version auf den Markt bringt. Und sich einen feuchten kerecht darum kümmert was die Spieler möchten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hanjef, zhompster, nosti und 4 weitere Personen
Nehmen wir mal an EA stampft das Spiel ein und es werden beworbene "Erweiterungen" welche in den oberen 2 Versionen enthalten sein sollen damit gestrichen.
Wie sieht's hier mit Käuferschutz aus?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Dimitri Kostrov, Jaytie, hanjef und 16 weitere Personen
Schade, dass aus Battlefield 2042 nicht mehr geworden ist, aber die Defizite sind einfach zu groß:

  • schwere Bugs von Beginn an
  • viel zu große, detailarme Maps
  • 128-Spieler-Konzept geht nicht auf, da in den Eroberungspunkten die Hölle abgeht, wohingegen die riesigen Maps ansonsten leer sind
  • Scoreboard und andere "Shooter-Basics" fehlten
  • Grafik extrem rückschrittlich gegenüber Vorgängern
  • wenig Inhalte und wichtige / coole Features der Vorgänger gestrichen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nero Atreides, Unnu, DeadEternity und 40 weitere Personen
  • Gefällt mir
Reaktionen: Engaged und Goozilla
Ich verstehe auch nicht, warum das Rad immer neu erfunden werden soll.
Ich persönlich fand ja immer noch BF2 am besten (wobei da ein bisschen Nostalgiebrille mitspielt), aber auch BF3 und BF4 waren (und sind!) nach den ersten Kinderkrankheiten gute Spiele. Hätte man in 2042 nicht versucht jede Ecke des Gameplays in die Mainstream-Schablone zu gießen, sondern "nur" die Technik der alten Spiele modernisiert, wäre es mMn deutlich erfolgreicher geworden.

@calippo: signed, ich hatt echt große Hoffnung, das ein sinnvoller Neustart gelingen kann. Ähnlich wie bei CoD damals mit dem 2019er Modern Warfare. Wobei Activision da mittlerweile wegen dem Jahresrhytmus und Warzone ja auch wieder alle Verbesserungen verschenkt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: amcooper, Twin_Four, Unnu und 32 weitere Personen
Zitat von calippo:
Blöd für alle, die Spaß an der Reihe hatte. Die 50€ für das Spiel sind deutlich einfacher zu verschmerzen für mich, aber dass die Hoffnung auf zukünftige gute BF damit so gut wie verloren ist, das ist schade.

Ich hab auch heute noch Spaß mit Battlefield 1 und die Server sind voll genug.

Nach dem Reinfall BF V wusste man doch eh, dass BF 2042 nur in die Hose gehen kann - vor allem nach dem ersten Footage in Form von Trailern und dem was die playable Beta (?!) gefühlt 3min vor Release dargeboten haben.

Die 1 war schon nicht mehr sooo der Hit für viele, BF V war echt nicht gut und wurde recht fix fallen gelassen. Wer hatte da ernsthaft im Kopf, dass Clownfield 2042 gut wird?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: amcooper, dieterh, McTheRipper und 6 weitere Personen
  • Gefällt mir
Reaktionen: hanjef, McTheRipper, Engaged und 4 weitere Personen
Zitat von Goozilla:
Das nächste Game können Sie direkt behalten.
Aber auch durchziehen - solche Debakel konnten sich nur etablieren weil Heerscharen von Spielern jeden Scheiss blind vorbestellen und jedes mal aufs neue auf die Fresse fliegen ohne was draus zu lernen. Warum sollten die Publisher in einer solchen Situation wert auf fertige Spiele legen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: amcooper, Unnu, wolve666 und 25 weitere Personen
just don't preorder :D

ich raff bis heute nicht, warum ständig große marken an die wand gefahren werden. ist es nicht viel sinnvoller, vernünftige spiele zu basteln und damit auf jahre/jahrzehnte ne gewinnbringende marke zu halten?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: amcooper, panzercrak, nikky und 24 weitere Personen
Wundert mich gar nicht. Mich hat schon die Beta erschrocken wie schlecht es aussah im vergleich zu BF 1 und 5. Dazu die ganzen Bugs u.s.w und was die mit dem Game noch so vor hatten (Angeblich mit echt Geld wiederbeleben oder sowas). Da hat EA keinen gefallen getan mit der BF Serie. So kann man eine Serie kaputt machen.

Da Spiele ich lieber das gute BF4.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: amcooper, Protogonos, hanjef und 4 weitere Personen
Ich habe zum Glück auf den Kauf verzichtet obwohl ich seit BC2 alle BF gekauft habe, zum Glück obwohl ich gerne ein neuen BF gehabt hätte, da ich BFV mittlerweile auch schon zulange gespielt habe, naja vielleicht bringen die jetzt nach dem Desaster BF VI, hoffentlich dann ohne himmelschreiende Fehler zu Anfang.

Aber wichtigste Game wird das neue Crysis für mich wenn es denn erscheint wie es soll.
 
Was glaubst du warum Remakes an den Start gehen? Die sind nicht mehr in der Lage gute Spiele zu machen keiner...

Wenn du dir mal anschaust wie viele heute noch Wolfenstein Enemy Territory spielen. Das Spiel zeigt genau eines. Wenig ist mehr. Ich hatte nie mehr Spass online wie mit diesem Spiel, weil es genial einfach war und ist. Bis? Ja bis Hunt Showdown gekommen ist. Ich war 10 Jahre komplett weg vom PvP. Das Game ist einfach genial gut und für mich nicht zu toppen.

Hätte Crytek die Rechte an Enemy Territory würden die das neu auflegen und Battlefield würde endgültig in den Gulli verschwinden. Und genau dort gehört es hin. Warum? Weil sie sich die Jahr für Jahr an dem Blind kaufen der Kunden ausgeruht haben. Battlefield Call Of Duty und alle diese Games sind mittlerweile nur noch öde.

Hätten sie endlich ein neues durchdachtes Bad Company mit Einbindung der Community (wie das geht Hunt Showdown Crytek zeigt es sehr gut) gemacht wäre alles anders gekommen. Auf die Community hören? Iwo wir wissen was die Fans wollen. Hat man ja gesehen. Hauptsache Grafikbomben machen, Hardware an die totale Grenze bringen und das was wirklich wichtig ist mau. Bleibt zu hoffen es kreisen schon die Pleitegeier über deren Köpfen und das zurecht. Oder noch besser. Crowdfunding für den Nachfolger und die Community zahlt fleißig ein für einen noch größeren Mist :D

Battlefield Disaster.png
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: amcooper, xxlrider, hanjef und 19 weitere Personen
Zurück
Top