Dateien von Festplatten sicher löschen...

V

violet velvet

Gast
habe mir vor einiger zeit tune up utilities gekauft. es gibt da ja diesen shredder mit dem man angeblich dateien ganz sicher von der festplatte löschen kann. da gibt es die schnelllöschung, die sichere amerikanische löschung und die gutberg-löschung. die beiden letzten sollen alle dateien sicher löschen. nun würde ich gerne wissen, ob dieses programm wirklich die dateien komplett vom pc bzw. der festplatte löscht oder ob da doch noch was zurückbleibt was speicherplatz benötigt...
 

dirty_hands

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
177
Hallo!

Defragmentieren tut das auch, falls die Festplatte mehr oder weniger voll ist. Oder überschreiben (durch vollschreiben der Festplatte) mit anderen, weniger sensiblen, Daten und diese dann löschen. Falls es die Zeit zulässt (bei aktuellen Festplatten kann das auch lange dauern).

Zum Überprüfen reicht ein Wiederherstellungs-Versuch mit diversen Undelete/Recovery-Programmen
 
Zuletzt bearbeitet:

len

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.415
Egal wie du Dateien löschst, der Speicherplatz wird danach freigegeben. Wenn du das mit entsprechenden Programmen machst, wird dieser Bereich aber mehrfach überschrieben, sodass du keine Rückschlüsse auf das gelöschte ziehen kannst.

Die Methoden unterschieden sich nur anhand der nachträglichen wiederherstellbarkeit der Daten.
 
D

da tei

Gast
Die eigentlichen Daten werden dann gelöscht, aber z.B. Dateinamen können wohl wiederhergestelt werden. Wenn etwas WIRKLICH weg sein soll, muss die ganze HDD gelöäscht werden. Und das geht mit DBAN.
http://dban.sourceforge.net/
Warum das so gut ist und nix anderes sagt dir gerne die Suchfunktion.
 

hrdcrschntzl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
431
Ich verwende einen möglichst großen Elektromagneten :D

Nein mal im Ernst, dass TuneUp Tool ist schon ganz gut. Hab damit neulich meine Fetsplatte komplett gelöscht und bin danach mit 2 verschiedenen Recover Tools drüber gegangen, welche allerding nur nutzlosen Datenmüll von älteren Dateien gefunden haben. Das recovert und dann auch wieder "sicher" gelöscht. Danach nochma druchsucht und absolut nix mehr gefunden.
 

poolzero

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.209
safe erase von O&O ist sehr gut.
 

Zuckerbaum

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
29
Wie verhält sich das mit NFTS als journaling filesystem? Unter ext3 sind solche shredder-tools ja nutzlos.
Was man bräuchte, wäre etwas, das den freien (!) Platz überschreibt und wieder löscht? Gibts sowas oder muß man das per Hand erledigen?
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.656
Was man bräuchte, wäre etwas, das den freien (!) Platz überschreibt und wieder löscht? Gibts sowas oder muß man das per Hand erledigen?
Siehe oben...
I heard that Eraser doesn't wipe the filename when overwriting the rest of the file? Is this true?
No. You can choose whether filenames are cleared or not, and Eraser can even clear names of all previously deleted files (when erasing unused disk space).
Mit dem Heidi Eraser kannst du also den freien Speicherplatz überschreiben und somit löschen.

Achte darauf, dass du dir die Version 5.82 runterlädst, sofern du das Tool nutzen möchtest. Die Version 5.80 oder 5.81 hat einen Bug genau in dieser Funktion.
 
Top