Dateinamen eines Ordners in Excel importieren?

mschrak

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.019
Hallo zusammen,

ich möchte gerne eine Exceltabelle erstellen, in der ich die Dateinamen der Dateien eines Ordners (ggf. auch mit Unterordnerstrukturen, ist aber nicht ganz so wichtig) importiere und zwar ohne die Namen einzeln hereinkopieren zu müssen (dass und wie das ginge, ist mir klar).

Kennt jemand einen Weg, dies zu tun?

Für Eure Hilfe danke ich im Voraus,

Martin

P.S.: Natürlich soll jede Dateibezeichnung in einer eigenen Excel-Zelle untereinander sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

QDOS

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
645
Über COM geht das sicher, schau dir mal VBA (Visual Basic for Application) an...
 

mschrak

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.019
Du sprichst Spanisch...

Was ist COM?

VBA ist für mich ebenfalls eine komplette Fremdsprache. Ich suche eher eine einfache Lösung...
 
M

Mr. Snoot

Gast
Öfter oder einmalig?

Du kannst in der Eingabeaufforderung (Start | Ausführen | cmd) in deinen gewünschten Ordner wechseln, und mit diesem Befehl alle Dateinamen und Unterordner in einer Textdatei speichern:
Code:
tree > Laufwerk:/dateien.txt /F
Die kannst du dann in Excel importieren.

Wenn du das regelmäißg brauchst, wäre VBA am sinnvollsten ...
 

Christine A.

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.279
Von Add-In-World gibt es ein kostenlose Add-In für Excel:

DateiLister - Link hierzu: http://www.add-in-world.com/katalog/xl-dateilister/

Textauszug:

"Erstellen Sie per Mausklick Dateilisten von Ihren Festplatten, MP3-/PDF oder Bilder-Sammlungen, Projektordnern usw. – auf Wunsch gefiltert nach Dateityp, Größe oder Erstellungsdatum!

Für viele Anwendungen bietet es sich an, die Inhalte bestimmter Verzeichnisse oder kompletter Datenträger in eine Excel-Arbeitsmappe einzufügen. Die Informationen liegen Ihnen dann in tabellarischer Form vor und können schnell ausgewertet, durchsucht oder anderweitig verarbeitet werden.

Eine entsprechende Funktion bietet Excel standardmäßig nicht an, aber diese Lücke schließt nun der neue SmartTools DateiLister 3.0: Nach der Auswahl eines Laufwerks oder eines Verzeichnisses liest der Assistent die vorhandenen Verzeichnisse und Dateien aus, sortiert das Ergebnis und fügt eine übersichtliche Liste mit Verzeichnis- und Dateinamen sowie wahlweise Informationen zu Größe und Datum/Zeit-Stempel der Dateien in Ihr Dokument ein ..."


Christine A.


PS: es gibt auch noch andere Versionen des Add-In
 

mschrak

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.019
Feedback:

Add-in World war ein guter Tipp. Danke sehr. Musste man sich zwar registrieren, um an eine Version zu kommen, läuft aber einwandfrei.

Danke sehr.
 
Top