Defekter Monitor hat meine GPU gegrillt. Schadensersatz ?

NoFaTe121

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
13
#1
Hallo Leute

Mein Bruder hatte sich einen neuen 144hz Monitor zugelegt. Hier der Link: https://www.amazon.de/AOC-G2460PF-Reaktionszeit-Displayport-FreeSync/dp/B01BV1XBEI

Allerdings gab es mit seinem PC Probleme. Auf 60hz Betrieb war alles ok aber sobald wir auf höhere Werte z.B.120hz oder 144hz gestellt haben gab es immer wieder Artefakte und auch Abstürze. Wir wollten testen das Problem am PC liegt und haben den Monitor an meinen PC über Displayport angeschlossen. Lief auch ein paar Minuten gut und ein paar Spiele haben wir getestet. Dann bei Doom gab es allerdings doch Artefakte und Sekunden später ein Absturz.

Alles kein Problem, Monitor defekt und eingeschickt. Doch mein PC wollte danach nicht mehr nach Windows booten. BIOS hat noch funktioniert und in den abgesicherten Modus bootet er auch noch. Mit Display Driver Uninstaller hab ich dann Grafikarten Treiber deinstalliert, weil ich dachte er hat sich die 144hz einstellung irgendwie gemerkt und die funktioniert natürlich nicht mit meinem 60hz Monitor.

Danach wieder normal gebootet und Windows startet wieder allerdings ohne GPU Treiber, also alles etwas lahm. Windows Update hat dann nach ein paar Minuten wieder Trieber automatisch runtergeladen und installiert und schon ist wird das Display schwarz und dort steht kein Signal.

Ich hab auch noch um andere Fehler auszuschließen mal eine komplette neuinstallation von Windows vorgenommen. Hat leider auch nicht geholfen. Solbald ich oder Windows Update die GPU Treiber installiert habe gabs scharzen Bildchirm.


Also meine Diagnose: Grafiikkarte defekt. Vielleicht habt ihr ja noch andere Vorschläge.


Jetzt die Frage, kann ich jetzt Geld von Amazon verlangen weil deren defekter Monitor mein GPU kaputt gemacht hat. Wenn ja wie würde ich das machen ?



Hier noch ein paar angaben zu den Systemen:

Mein PC:
  • Intel Xeon E3-1230 v3, 4x 3.30GHz
  • MSI GTX 770 2GB <------------------------------ DEFEKT
  • Motherboard: Gigabyte GA-H87-HD3
  • be quiet! Straight Power E9-CM 480W
  • Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600
  • Crucial M500 240GB, SATA SDD

PC von meinem Bruder:
  • Intel Xeon E3*1231v3 4x 3.40GHz
  • Sapphire Radeon R9 290 Tri*X OC
  • Motherboard: Gigabyte GA*H97*D3H Intel H97
  • 500 Watt be quiet! Straight Power 10*CM
  • Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600
  • 250GB Crucial BX100 2.5" SDD


Viele Grüße
Lukas
 
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
5.132
#2
der monitor ist nicht defekt.

artefakte = graka kaputt
da hat der monitor rein garnichts mit zu tun, und geld von amazon gibts sicherlich auch nicht
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
539
#4
Ich bezweifle das sich Amazon da auf irgendwas einlassen würde, du bist in der Beweispflicht Da könnte ja am Ende schließlich jeder mit seiner defekten Graka kommen.

Ist echt sch... , aber damit wirst du wohl leben müssen.

PS: Anfragen kann man ja mal, kostet ja nix. ;)
 
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.800
#5
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
1.155
#6
da würde es amazon wohl leicht fallen, den beweis zu erbringen, dass sie kein verschulden trifft. sofern die baureihe nicht dafür bekannt ist, diese fehler zu verursachen, wirst du damit wohl ins leere laufen.

ein ansatz wäre noch das produkthaftungsgesetz, dann aber gegen den hersteller gerichtet.
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
629
#7
Ich vermute eher, dass deine Grafikkarte überlastet war und sich dann der VRAM verabschiedet hat.

In anderen Worten:
Der Monitor hat dir den Fehler, den die GPU verursacht hat, nur ausgegeben.
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.325
#9
Was würdest Du denn für einen Zeitwert für die uralte Grafikkarte ansetzen wollen? :D

Funktioniert die GPU Deines Bruders in Deinem PC ?
Nicht, dass gar nicht die Grafikkarte hin ist (was ich noch gar nicht mal glaube), sondern der PCI Slot?

Ich halte es für relativ unwahrscheinlich, dass der Monitor die Grafikkarte grillt.
 

mykoma

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
5.977
#10
Ich habe auch noch von keinem Fall gehört, wo ein Monitor durch eine Art Feedback oder ähnliches die Grafikkarte zerlegt hat oder zu Systemabstürzen geführt hat.

Von Amazon wirst du aber wohl kaum etwas erhalten, höchstens vom Hersteller, dazu müsstest du aber auch Nachweisen können, das der Monitor die Ursache war.

Du kannst natürlich mal den Kundendienst von Amazon kontaktieren und deine Situation sachlich und ausführlich schildern, vielleicht können die dir ja weiterhelfen,
 
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
2.654
#11
Wie würdest du das beweisen wollen, das der Monitor Grafikkarten schrottet? Vor allem jetzt, da der Monitor wieder zurückgeschickt wurde?

Und ggf. einen Rechtsstreit vom Zaun brechen für eine alte Graka mit vielleicht 90€ Zeitwert? Amazon / oder der Hersteller wird ja nicht sofort deiner Argumentation zustimmen und vermutlich ihre Rechtsabteilung bemühen...
 

MrMorgan

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.770
#13
unabhängig davon, das ich kaum glaube, das der Monitor Schuld hat am Tod der GPU...

Du müsstest dich wenn dann an AOC wenden für etwaige Entschädigungen, denn deren Produkt hat es ja deiner Meinung nach verursacht... Amazon als Zwischenhändler wäre hier sicher in keinem Fall entschädigungspflichtig ;)
 

Friedulin

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.058
#14
Wer sagt denn, dass deine GraKa nicht den Monitor gekillt hat? ;-)

Läuft deine GraKa im Rechner deines Bruders?

Eure GraKas sind beide schon recht alt, kann es nicht sein, dass die Belastung bei 144Hz mit Doom zuviel war und regen Vram die Grätsche gemacht hat?
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.333
#15
unabhängig davon, das ich kaum glaube, das der Monitor Schuld hat am Tod der GPU...

Du müsstest dich wenn dann an AOC wenden für etwaige Entschädigungen, denn deren Produkt hat es ja deiner Meinung nach verursacht... Amazon als Zwischenhändler wäre hier sicher in keinem Fall entschädigungspflichtig ;)
Falsch! Er hat einen Kaufvertrag mit Amazon und nicht mit AOC! Also haftet Amazon auch für etwaige Schäden. Ob das ganze jedoch dem Monitor geschuldet ist, wage ich sehr stark zu bezweifeln.
 
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
760
#16
Falsch! Er hat einen Kaufvertrag mit Amazon und nicht mit AOC! Also haftet Amazon auch für etwaige Schäden.
Nö.

Für eine Haftung nach Produkthaftungsgesetz braucht es eben KEINEN Vertrag zwischen Endverbraucher und Hersteller. Amazon als Lieferant haftet nur, wenn sie den Importeur nicht nennen können, oder selbst Importeur sind. Der sollte allerdings bekannt sein (AOC International Europe in den Niederlanden?).

Dem Rest des Beitrags stimme ich aber zu. Das Vorliegen eines Kausalzusammenhangs ist schon sehr unwahrscheinlich, noch viel schwieriger zu beweisen und der Kostenaufwand (Sachverständigengutachten) wäre in keinem Verhältnis zum Schaden.
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
715
#17
AOC wird natürlich auf Amazon verweisen, da noch innerhalb der Händlergarantie? aber eh sinnlos, da der Monitor eben nicht defekt ist - schickstn ein wird man das sowieso schnell rausfinden, dann bleibst auf Versandkosten sitzen und musst immer noch GPU tauschen.
 

dman

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
93
#18
Witzig...wie sie alle gleich losschreien das es definitiv die GPU ist:lol:

Nochmal....der Monitor hat bei deinem Bruder Artefakte erzeugt bei über 60Hz + und danach habt ihr den Moni bei dir angeschlossen und dieselben Symptome gehabt?Versteh ich das richtig?
 

Tante Ursel

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
49
#19
Hmm,wenn das so ist wie beschrieben,dann müssten ja beide Karten defekt sein! Denn die probleme traten ja an beiden Rechnern auf.
Was wenn der Moni doch einen am Sender hatte und Karte in Jenseits befördert hat?Wie auch immer das passiert ist?
Im übrigen liefen beide Rechner ja vorher anscheinend ordnungsgemäß.Das wären ja dann einige zufälle die zum Ableben der Karte gerührt hätten.
 

dsxiadndxe

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
57
#20
Also die r290 sollte meines Erachtens tatsächlich 144hz darstellen können. Ich meine aber mich zu erinnern, dass meine 770 ab 120hz nein gesagt hat.
 
Top