DX 10.1 doch kompatibel zu aktuellen GraKas ?

Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
74
#1
Folgendes habe ich auf WinFuture gefunden:

Auf der Grafikkonferenz SIGGRAPH 2007 informierte Microsoft die Öffentlichkeit erstmals über Details zum geplanten Update der Grafikplattform DirectX auf die Version 10.1. Die dort präsentierten Angaben ließen den Rückschluss zu, dass die von vielen Kunden teuer erworbenen DirectX10-Grafikkarten schon in wenigen Monaten zum alten Eisen gehören würden.

In einem Interview mit den Kollegen des Portals Next-Gen.biz hat Microsoft nun versucht, die Aufregung zu bremsen. Die aktuelle Generation DirectX10-kompatibler Hardware werde mit der Einführung von DirectX10.1 keineswegs "überflüssig", erklärte Sam Glassenberg von Microsoft.

DirectX10.1 werde von der aktuellen Hardware voll unterstützt, es werde also keine Fälle geben, in denen derzeit erhältliche Grafikkarten nicht mit der aktualisierten Plattform kompatibel seien. Es handele sich lediglich um ein Update, das die Hardware-Funktionalität erweitere. Die Aktualisierung sei mit den Updates zu vergleichen, die DirectX9 ebenfalls erfahren habe.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
632
#2
Also ich würde das richtig gut finden :).



Gruß Rodney
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.935
#4
Irgendwie schon seltsam. DX10 ist softwaremäßig noch nichteinmal richtig am Markt, und schon redet man wieder davon, dass es bald neue Grakas geben könnte, zu denen die jetzigen inkompatibel sein könnten. Aber wenn Microsoft behauptet, dass alles normal weiter geht, wie zum Beispiel bei DX 9.0c, dann ist ja alles in Ordnung. Stellt sich nur die Frage, wann DX 11 auf den Markt kommt...
Unterm Strich bleibts wohl in den meisten Fällen dabei: Wenn man bei Markteinführung einer neuen Technologie hardwaremäßig zuschlägt, ist diese Hardware, bis man sie auf Grund von Inkompatibiliät nicht mehr verwenden kann, auch von der Rechenleistung her zu nichts mehr zu gebrauchen.
 

Metzlor

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.100
#5
@Kisser
es gab aber damals DX 8.1, und alle DX8 Karten waren auch DX8.1 kompatibel.

Wenn die DX10 Karten nicht mit DX 10.1 kompatibel wären, dann könnte MS es auch DX11 nennen, dann wäre eindeutig geklärt, das es sich um eine neue inkompatible Version mit DX10 Karten handelt.
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.553
#6
es gab aber damals DX 8.1, und alle DX8 Karten waren auch DX8.1 kompatibel.
Eigentlich nicht. Nur weil nVidia auf die Geforce 4 DirectX 8.1 schrieb, heißt das noch lange nicht, dass die Geforce 4 DirectX 8.1 kompatibel war. Einzig und allein die ATI Radeon 8500 und die Matrox Parhelia war voll DirectX 8.1 kompatibel (und natürlich alle nachfolgenden Karten, aber die waren zusätzlich DirectX 9 kompatibel).
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
60
#7
@Metzlor

wenn sie directx 10.1 allerdings 11 nennen würden und damit eindeutig wäre, dass es sich um eine neue inkompatible Version mit DX10 Karten handelt würden sie allerdings einige kunden verlieren, nämlich diese die hoffen, dass ihre neue karten (v.a.8800gts und 8600) noch eine weile halten.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
678
#11
GENAU!
Durch das "c" wurde der Pixel-Shader 3 zur Vorraussetzung. Also "Hardwareseitig".

Was uns zu der Vermutung bringen sollte das für DX10.1 keine neue Hardware benötigt wird!
Sonst würde es 10.0a heißen! Es heißt nicht DirectX 10a oder 10.0a sondern 10.1!

Diese Versionsangabe lässt mich schon vermuten das es sich bei 10.1 um ein "Update" handelt, das keine neue Hardware nötig macht!
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.392
#13
Nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. Mal abwarten, was da jetzt wie dran ist. Mittlerweile glaube ich keinem mehr, egal wer von den "großen" da was erzählt, die Vergangenheit hat das ja oft genug bewiesen.
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.553
#16
Es ist halt wieder so wie beim Shader Model 1.4 damals auch. Die Entwickler können ja noch das alte verwenden, aber wenn das neue verwendet wird, dann muss die Karte das hardwareseitig können. Und beim 1.4 haben damals ein paar doch ganz schön blöd geschaut, als die Spiele mit der neueren Geforce 4 im Gegensatz zur älteren ATI Radeon 8500 nicht mehr gelaufen sind, obwohl nVidia DirectX 8.1 auf der Verpackung stehen hatte.
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.338
#17
solange es keine games gibt die 10.1 unterstützen is das doch eh alles wurscht, gibt so schon kaum welche die dx10 unterstützen, wenn es nur noch games in dx10 gibt, dann brauchts eh mehr als 88gtx oder kann man heute noch alle dx9 games flüssig mit 9800pro zocken? max details, von 4AA/16AF ganz zu schweigen?
also bitte, dass ist die aufregung nicht wert...
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.392
#19
Mit Sicherheit sind jetzt auch noch nicht alle Möglichkeiten von DX10 realisierbar, da es ja noch nur einem kleineren Teil der Zielgruppe zur Verfügung steht. Außerdem war auch von Anfang an gesagt worden, dass DX10 an der Performance schrauben soll und nicht so sehr an der Optik.
 
Top