easynote LE neuer ram + grafikkarte?

dragomirfawn

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2
hallo ich bin neu hier und habe auch gleich mal eine frage :)

meine frau ist im besitz des easynote LE
mit folgenden Daten:

cpu: amd dual core E1-1200
grafik: amd Radeon Hd 7310
ram: 4gb ddr3

es ist leider viel zu larm und ich wollte mal fragen was man auswechseln könnte...mehr ram? bessere grafikkarte?
das Notebook ist erst ca ein jahr alt...jetz werden sicher viele fragen warum die krücke aufrüsten?
ich wollte es verkaufen, da es aber schon recht viele gebrauchsspuren hat würde ich nur noch ca 150€ für bekommen...was mir zu wenig ist...

darum wäre es nett wenn jemand einen tipp zwecks ram und grafik hätte.
vielen dank :)
lg
 

pintness

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.750
Bei Notebooks kann man nicht viel basteln.. CPU und Grafik sind meistens verlötet. Das Einzige, was man meistens ohne größere Probleme tauschen kann, sind RAM und HDD. Da der RAM aber das einzig Anständige an dem Gerät zu sein scheint, macht es kaum Sinn. Der Prozessor ist eine totale Krücke. Eine SSD könnte durchaus Sinn machen, um die gefühlte Geschwindigkeit zu erhöhen.
 

dragomirfawn

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2
danke für die antwort.
ich dachte die grafikkarten kann man einfach wechseln...hab von notebooks nicht so die ahnung.
muss sie sich wohl einen neues zusammensparen...mist...
 

nex86

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.680
Die Grafikkarte kannst du nicht bei allen Notebooks tauschen.
Einige Barebones, vorallem Gaming Notebooks haben einen MXM Slot wo man die Grafikkarte tauschen kann.
Normale Office/Multimedia Notebooks von Asus/Packard bell/Acer usw haben das nicht.


den RAM kannst du aber bei fast jedem Notebook erweitern, ausgenommen von einigen neuen Ultrabooks/Netbooks oder Macbooks, da ist er fest verlötet.
Wenn du ein 64bit System hast solltest du auf 8GB erweitern können, dürfte DDR3 sein, bin mir allerdings unsicher ob 1333 oder 1600mhz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top