Edifier S730D: Empfehlenswert?

sge4ever13

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
213
gude
ich bin am ueberlegen, mir das Edifier S730D zu kaufen.Ich wuerde das Soundsystem eigentlich fuer Gaming und Musik gebrauchen, also ein guter Bass solte schon dabei sein... Die Tests sind allesamt sehr positiv beim S730D!
Da das System aber ca. 290 Ois kostet, stellt sich mir die Frage ob es nicht noch Systeme gibt, die ca. das gleiche leisten und auch sonst gleichauf mit dem System sind, aber weniger Geld kosten?
 

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Du kannst dich mal bei Teufel umsehn, aber da wird was gutes auch nicht weniger kosten.
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Für das Geld würde lieber einen gebrauchten 5.1 Receiver und als Einstieg die Infinity Minuette kaufen. Mit Sicherheit klingen die Boxen ausgewogener, denn ich habe sei selbst.
 

mauisurfer

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
157
Receiver + Boxen ist auch mein Vorschlag! Musst auch nicht gleich alles wegschmeißen bzw verscherbeln wenn du mal was anderes willst.
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.329
Was wollt ihr denn mit gutem Receiver und Boxen? Hier gehts nicht um pseudoaudiophile Musikgenüsse, sondern in erster Linie ums Gamen.

Da das Teil eh an den PC kommt, ist eine Receiver/Boxen Kombi ein wenig übertrieben und kommt meist teurer, als ein solides, vorkonfiguriertes und vor allem für die Ansprüche gemachtes PC System. Da ist man bei Teufel und Edifier ganz gut aufgehoben.

Ein guter Onkyo/Denon oder Yamaha plus gescheite Boxen und Kabellage kommt meiner Meinung nach auf mehr Geld und ist den Aufwand (einzeln Bestellen, Einstellen, Aufbau etc.) nicht wert. Gerade bei Einsteigern, die differenzierte Unterschiede eh kaum wahrnehmen.

Versteht mich nicht falsch, ich hab hier auch meinen Denon mit Nuberts rumstehen. Allerdings sind die nur für Filme. Gaming gibts am PC in Beyerdynamics Stereo. Musik an meinem NAD.

Das sind aber ganz andere Preisklassen. Ich hatte aber damals auch ein Teufel 5.1 am Rechner und war hochzufrieden. Am Arbeitsplatz brauch ich kompakten und guten Sound und keine übertriebenen Standboxen + Riesenreceiver auf dem Schreibtisch.

www.teufel.de
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Wer redet denn von riesigen Standboxen? Also ich hatte bis vor kurzem auch das Teufel CEM am Rechner und kotze mittlerweile, wenn ich deren Namen nur hören. Wieso? Ich habe das System gegen die SEHR viel besser klingenden Infinity Minuette getauscht (63€ bei Ebay) und dazu einen Onkyo TX Sr608 gekauft (ok, ein 308 hätte es auch getan, aber es sollen bald Nuberts an den 608).

Ingesamt lässt sich für das angepeilte Budget sehr viel mehr herausholen, also mit jedem PC System möglich ist.
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.329
Naja, übertreiben würde ichs jetzt nicht. Ich als einigermaßen geschulter Hörer würde mir auch kein Teufel mehr hinstellen, das liegt aber auch daran, dass ich mich A. besser auskenne und B. mehr Geld als früher zur Verfügung habe.

Generelle Bemerkungen:
Wer früher eine HiFi-Anlage kaufte, kannte die Faustregel: Steck mindestens die Hälfte deines Budgets in die Boxen.

Wenn ich mir vorstelle, dass viele sich für 1000 Euro und mehr einen PC bauen und sich dann den Sound aus Tröten zumuten, kann ich nur den Kopf schütteln.

Mit den beiden Infinity ist bei dir nun ja schon ein Anfang in die richtige Richtung gemacht. Ich würde die Ergänzung entsprechend zusammensuchen: noch mehr dieser Infinity-Boxen (vom Gebrauchtmarkt) plus ein Subwoofer.

Die Kombination verschiedener Lautsprecher KANN funktionieren, muss aber nicht. Probleme können Frequenzauslöschungen machen: wenn die beteiligten Lautsprecher-Chassis nicht phasengleich schwingen, löschen sich die Frequenzen teilweise aus, was zu Klangmatsch oder dünnem Sound führt.

Das muss man aber HÖREN ! Lautsprecher ohne eigenes Hören zu kaufen ist schlimmer als Autokauf ohne Probefahrt .

Nachtrag: In einem 1500-Euro-PC sollte zwingend eine Audiokarte Platz finden. Die ist jeder onboard-Lösung klanglich überlegen !
Das ist auch ganz gut zusammengefasst. Wenn der Threadersteller keine große Ahnung von gescheitem Audioequipment hat und es vorallem krachen lassen will, ist so ein Edifier oder Teufel System bis 250€ durchaus ok.
 

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415
Ist auch recht gut, wenn man kein 5.1 bruacht würde ich das vorziehen
 

sge4ever13

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
213
Ja, hab nicht genug Platz fuer ein 5.1 denk ich, und ein 2.1 reicht mir :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Renexx

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
11
Ich kann dir nur empfehlen auf Verstärker + Boxen zu sparen. Es lohnt sich wirklich! Ich bin erst vor kurzen von einem grottigen Z-5500 umgestiegen. Jetz macht Musikhörn richtig Spaß! :D

Fürs Zocken lohnt aber eher nen paar gute Kopfhörer. zB nen Akg 530 für den kleinen Geldbeutel und ne gute Soundkarte für Sorroundsound.
 

CTjunkey

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.703

Trackballfan

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
6.415

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Also ich sagte NICHTS von Nahfeldmonitoren.....
.
 
Top