Bericht Effizientes Mining: Kryptowährungen für einen besseren Zweck

CLK

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2018
Beiträge
13
#1
tl;dr: Viele Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum oder Litecoin stehen in der Kritik: Ihre Miner sind nur auf Profit aus, der Stromverbrauch ist enorm. Aber es geht auch anders. Die Währungen Gridcoin, Steem und Solarcoin nutzen die verfügbare Rechenkapazität effizienter und stehen für mehr als nur ein dezentrales Bankensystem.

Zum Bericht: Effizientes Mining: Kryptowährungen für einen besseren Zweck
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.693
#2
Die einfachste Lösung für Kryptowährungen wäre eine Sondersteuer von 25%, die direkt bei jeder Transaktion von normaler Währung zu Krypto-Währung und andersherum bei den Kryptobörsen fällig ist, am besten in der gesamten EU. Damit würde der Kurs ein für alle mal gegen 0 fallen und Mining uninteressant als ganzes werden. Bezahlen kann man mit dem Kryptozeug ohnehin nicht, man kann es nur als Spekulations- und Tauschobjekt nutzen.

Problem gelöst :)
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
22.574
#3
Hi,

ich bin grundsätzlich neuen technischen Möglichkeiten durchaus aufgeschlossen, aber der bisherige Mining-Stromverbrauch ohne sinnvollen und nenneswerten Mehrwert für uns als Gesellschaft ist in meinen Augen untragbar. Von daher: schön das es jetzt zumindest in die richtige Richtung geht. Wenn auch für mich zu spät und zu langsam.

Bei den unzähligen Währungen und den Vergütungen muss ich immer an Parks & Rec denken...

VG,
Mad
 
Zuletzt bearbeitet:

Otsy

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.159
#4
Hast du auch nur einen einzigen Satz des Artikels gelesen, Stunrise?
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.693
#5
Natürlich habe ich den Artikel gelesen, als ob jetzt die Kryptowährung 3001 und 3002 irgendwelche brauchbare Abhilfe schaffen. PoS ist immer ein schönes Stichwort der Kryptoboys, letztlich ist aber PoW der de facto Standard und wenn Währung 107 und 471 von PoW auf PoS gehen, werden die Kryptofarmen eben Währung 108 und 472 minen, das ändert rein gar nichts am absurden Verbrauch. Die einzige Lösung ist ein Crash am Markt, sodass die Stromkosten ein Mining nicht mehr erlauben, weil es unrentabel ist.
 

Hu3bl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
309
#7

vincez

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
894
#9
Bei dieser Art von Artikel wäre in Zukunft eine kurzer Disclaimer sinnvoll bezüglich Besitz von Kryptowährungen ggf. durch den/die Autoren.
 
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
717
#10
Geschichten wie Mining, also das direkte Umwandeln von begrenzten und umweltkritischen Resourcen in Geld hat auf jedenfall Potential Probleme zu bereiten. Die Geschichte erinnert mich immer an die Geschichte der Osterinseln, wo die Bewohner die gesamte Insel abgeholzt haben um die Steinfiguren an die Küste zu bekommen. Als der Wald weg war, wars auch mit der Kultur dort vorbei.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
713
#13
@CB FoldingCoin (FLDC) und/oder CureCoin (CURE) aufsetzend auf Folding@Home wäre hier vielleicht interessant gewesen ;)
 

pan99

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
30
#15
Wenn man schon über Alternativen berichtet, hätte man vielleicht auch PoC (Proof of Capacity) erwähnen und erklären sollen (z.B. Burstcoin).
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
22.574
#16
Hi,

ist eigentlich nicht zu erwarten, dass die Marktdurchdringung in gleichem Maße abnimmt wie es verschiedene Systeme gibt? Je mehr es werden desto weniger wird sich doch damit in Shops bezahlen lassen, weil die einzelnen Marktanteile immer noch niedriger werden und sich der Invest für die Unternehmen gar nicht erst lohnt.

Ich denke mir, falls überhaupt, wird BitCoin aktuell am Markt als Zahlungsmittel akzeptiert. Wie und wo kann ich mit den anderen denn bezahlen, gibt es dazu Beispiele?

Eine "Währung" nutzt mir doch nur, wenn ich damit auch etwas bezahlen kann - ansonsten ist es doch nur ein Spekulationsobjekt. Aktuell kann ich nur anderen Personen Geld schicken, oder? Ist für mich völlig uninteressant, mache ich so oder so nie. Wo nutze ich denn aktuelle Kryptowährungen und die hier postulierten möglichen Nachfolger der jetzigen Generation?

VG,
Mad
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.066
#17
Mittlerweile komme ich allein wegen notwendigen Strom zu dem Schluss, dass das "Betrug" sein muss. Kompliziert genug verpackt, damit es nicht offensichtlich ist.

Damit will ich nicht sagen, dass man sich dort noch verdienen kann solange sich jemand findet der sein echtes Geld in den Pool reinpackt.

Was aber wenn der Enegiebedarf so groß ist wie auf der Erde produziert wird? Was wenn er weiter steigt? Die Energieproduktion lässt sich nicht so schnell steigern wie Bedarf und ob wir Autos stehen lassen, Heizung abschalten und weniger Essen wollen damit man keine Strom verbraucht der woanders verbraten wird?

Andererseits, so wird die Stromproduktion hochgefahren und nach dem Crash können wir auf ein gut ausgebautes Stromproduktion zurückgreifen wenn wir auf Elektroautos umsteigen. :)

Alles ein Plot von Anti-Erdöl-Mafia. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
170
#18
Was aber wenn der Enegiebedarf so groß ist wie auf der Erde produziert wird? Was wenn er weiter steigt? Die Energieproduktion lässt sich nicht so schnell steigern wie Bedarf und ob wir Autos stehen lassen, Heizung abschalten und weniger Essen wollen damit man keine Strom verbraucht der woanders verbraten wird?
Die meiste Zeit vom Tag ist viel zu viel Strom vorhanden, deswegen ist der Strompreis an der Strombörse oft negativ, uA ein Grund wieso sich Pumpspeicherkraftwerke (die viele Energiespeicherprobleme mal eben entscheidend verbessern würden), finanziell 0,0 lohnen und fast nirgends stehen (hohe Kosten bei überschaubarem Ertrag). Die Frage ist eher wie kann man die Produktion herabstellen, ohne das zeitweise das Netz wegen unterversorgung abschmiert. Noch weiter hochfahren ist bestimmt kein Thema, AKWs und Kohlekraftwerke laufen ja nicht immer am Limit.
 

marc123

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
521
#19
pos ist die zukunft, pow ist unsinnig führt zu zentraler mining power und unnötigem energie verbrauch
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.590
#20
mir tun die ganzen grafikkarten leid,die damit zu elektrschrott verarbeitet werden !:evillol:
 
Top