Leserartikel Einführung rund um den CB-Marktplatz

sudfaisl

Admin
Administrator
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
21.233
Dieses Tutorial sollte weder ergänzend noch parallel zu dem Regelwerk des Computerbase-Marktplatzes angesehen werden, es dient lediglich der kurzen Einführung in die Materie.

Herzlich Willkommen zum Tutorial "Rund um den CB - Marktplatz",



folgendes kleines Tutorial möchte ich nutzen, um interessierten Marktplatzneulingen die Regeln und Gepflogenheiten des ComputerBase-Marktplatzes genauer zu erklären, ihnen Tipps und Tricks für den optimalen Verkauf geben und sie mittels einem idealen Verkaufsformular perfekt vorzubereiten. Natürlich können auch noch "alte Hasen" etwas lernen. ;)

Inhaltsverzeichnis:

  1. Vorwort
  2. Das Regelwerk
  3. Zugangbedingungen
  4. Erste Schritte
  5. Der Verkauf
    • Das ideale Verkaufsformular
  6. Der Einkauf
    • Das ideale Suchformular
  7. Nach dem Kauf
  8. Wie bewerte ich richtig?
  9. Nachwort/Problembehandlung

Durch die tägliche Benutzung des Marktplatzes wurde ich des Öfteren auf Unwissenheiten im Umgang mit dem Marktplatz aufmerksam. Oftmals wurde ich gefragt, wie man denn überhaupt bewertet, was es zu beachten gilt, und wie man seine Sachen möglichst zu einem fairen Preis verkaufen kann. Daraus entstand bei mir schon seit längerem die Intention, ein kleines Tutorial für den Marktplatz zu schreiben um so mein Lieblingsforum ein wenig zu verbessern und neuen Mitgliedern die besten Tipps mit auf den Weg zu geben.

Dieses Tutorial sollte weder ergänzend noch parallel zu dem Regelwerk des Computerbase-Marktplatzes angesehen werden, es dient lediglich der kurzen Einführung in die Materie. Fehler vorbehalten.

Habt ihr Vorschläge, wie man diese Tutorial noch verbessern könnt? Was fehlt? Schreibt mir einfach eine PN. Oder postet es in den Diskussions-Thread. Danke! :)



Regeln sind das Kernstück für das friedliche und geordnete Miteinander in unserer Gesellschaft. Natürlich hat auch unserer schöne CB-Marktplatz seine Regeln, die es zu beachten gilt. Der folgende Abschnitt soll euch mit diesen vertraut machen. Für das Anbieten und Handeln ist es unabdingbar, dass ihr sie gelesen habt und befolgt.

Der nachfolgende Text in Schriftgröße 1 ist das offizielle Regelwerk dieses Marktplatzes, das von jedem beachtet werden muss. Lest es bitte aufmerksam durch:


  1. Das Regelwerk
    1. Grundsätzliches
      1. Das Board „Marktplatz“ als Teil des ComputerBase-Forums ist zum Verkauf/Tausch/Suche von Waren, Privat an Privat, zu nutzen. Der hiesige Marktplatz ist eine interne Angelegenheit, er soll den Mitgliedern der ComputerBase-Community die Gelegenheit geben, ihre Ware zu verkaufen oder von anderen Mitgliedern zu kaufen.
      2. Die Betreiber des Forums, sowie die Moderatoren und Administratoren, sind nicht für den Kauf, Verkauf, Tausch oder die Lieferung der Waren verantwortlich, sondern stellen lediglich die Plattform für die Kontaktaufnahme bereit. Wir können weder für die Inhalte noch für die Angaben in einzelnen Posts verantwortlich bzw. haftbar gemacht werden.
      3. Diese Regeln sind für alle Nutzer verbindlich. Wer mit diesen nicht einverstanden ist, kann und sollte den Marktplatz nicht nutzen.
    2. Freischaltung, Vorsaussetzungen fürs Anbieten
      1. Es erhalten nur Mitglieder, die mindestens 50 gültige Beiträge vorweisen können und länger als 90 Tage registriert sind die Möglichkeit, unseren Marktplatz zu nutzen. Die Freischaltung geschieht automatisch, kann aber ggf. bis zu einem Tag in Anspruch nehmen.
      2. Die hier angebotene Ware darf grundsätzlich nicht gleichzeitig anderswo angeboten werden, weder in anderen Foren ("forenübergreifend"), noch auf kommerziellen Plattformen oder im privaten Umfeld.
      3. Angebotene Ware im "Biete"-Forum muss mindestens drei Tage ab dem Zeitpunkt der Threaderstellung verfügbar sein. Der Zuschlag im hiesigen Marktplatz ist unabhängig von der Mindestangebotszeit.
        • Soll die Ware danach anderweitig angeboten/verkauft werden oder aus anderen Gründen hier nicht mehr zum Verkauf stehen, so ist das Angebotsende unmittelbar (d.h. vor dem Anbieten der Ware außerhalb des Forums) im jeweiligen Thread mitzuteilen.
        • Ein Angebot gilt dann als beendet, wenn der Anbieter dies im Thread erkennbar mitteilt. Dies liegt alleine in der Verantwortung des Erstellers, die Moderation schließt ohne triftigen Grund keine beendeten Angebote.
      4. Aus Fairness gegenüber anderen Interessenten sind Gebote und preisliche Absprachen aller Art im Forum zu halten, die Verwendung von PNs, E-Mail, Messenger usw. ist dabei untersagt. Der Ablauf der Verhandlungen und der Zuschlag müssen für alle Interessenten transparent sein. Die anschließende Abwicklung des Kaufs, Verkaufs oder Tausches (zweiseitiges Rechtsgeschäft) sollte dann per Mail oder PN erfolgen.
      5. Verweise auf eigene Angebote außerhalb des Forums (z.B. in Online-Auktionshäusern) sind grundsätzlich nicht gestattet.
    3. Was nicht gehandelt werden darf
      1. Der Handel mit illegaler und/oder raubkopierter Ware ist untersagt.
      2. Der Handel mit FSK/USK18-Ware oder indiziertem Material ist grundsätzlich untersagt, da weder wir, noch der Verkäufer eine der deutschen Rechtssprechung genügende Altersverifikation durchführen können.
      3. Beim Handel mit Waren, die evtl. von einer Altersbeschränkung betroffen sein können (z.B. Spiele oder Filme), ist die entsprechende Altersfreigabe grundsätzlich mit anzugeben. Die Websiten der USKund der FSK bieten dazu passende Informationen an. Threads zu Waren ohne Altersfreigabe bzw. mit fehlenden oder fehlerhaften Angaben zur FSK/USK-Freigabe können umgehend geschlossen bzw. entfernt werden.
      4. Es gelten ausschließlich die deutschen Altersfreigaben. Eventuell abweichende Freigaben in anderen Ländern (PEGI, ESRB usw.), haben in Deutschland keine Relevanz. Import-Ware ohne USK-Kennzeichnung gilt als 18er-Ware und darf nicht gehandelt werden.
      5. Ferner ist der Handel von unvollständigen Lizenzen nicht gestattet. Das schließt zum Beispiel den alleinigen Verkauf von Lizenzschlüsseln ohne den mitgelieferten Datenträger, (Spiel-)Accounts oder Datenträger ohne originalen dazugehörigen Lizenzschlüssel ein. Ist bei Software der Verkauf/die Weitergabe der Lizenz in der EULA untersagt (z.b. WoW, Steam), darf diese selbstverständlich nicht im Marktplatz angeboten werden.
      6. Ebenfalls nicht gehandelt werden dürfen:
        • modifizierten Spielekonsolen (dazu zählen geflashte Laufwerke, CFW, Chip-Modding, Slot-Cards usw.)
        • Waffen (unabhängig von der Altersklassifikation, also auch Softairs, Attrappen oder Messer)
        • alkoholischen Getränke
        • Rauchwaren und -zubehör (z.B. Shishas, Tabak)
      7. Auch Suchanfragen zu entsprechenden Waren unterliegen diesen Regeln und werden im gleichen Maße sanktioniert.
      8. Den Nachweis, dass ein Angebot oder Gesuch diese Regeln erfüllt, hat im Zweifel der Ersteller zu bringen.
    4. Was wann geschrieben werden darf
      1. Links zu Preisen anderer Anbieter bzw. konkrete Hinweise auf den Neupreis der gehandelten Ware sind nur dann zulässig, wenn es sich dabei um klares Kauf-/Verkaufsinteresse des Bieters handelt und dies zum „Untermauern“ des eigenen Angebotes dient. Die Moderation behält sich vor, hier gegebenenfalls regulierend einzugreifen.
      2. Der Marktplatz ist kein Diskussionsforum. Die Threads dienen alleine dem Bekunden von Interesse an Ankauf, Verkauf und Tausch, nicht jedoch zur ausgedehnten Preis- oder Kaufberatung. Postings, die nicht dem Verkaufs- oder Tauschgespräch zuträglich sind, können jederzeit ohne Vorankündigung aus dem Thread verschoben werden.
      3. Reine Wertanfragen sind im passenden Sammelthread außerhalb des Marktplatzes zu stellen.
      4. Gepusht werden darf einmal am Tag. Dies ist ausreichend um ein Angebot angemessen lange auf Seite eins zu halten.
    5. Konsequenzen bei Nichtbeachtung
      1. Die Missachtung dieser Marktplatzregeln wird mit geeigneten Mitteln sanktioniert. Zusätzlich können temporär oder auch dauerhaft die Zugangsrechte zum Marktplatz entzogen werden. Eine aktive und passive Teilnahme am Marktplatzgeschehen ist dann nicht mehr möglich.
      2. User die nachweislich oder mutmaßlich in betrügerischer Absicht agieren, können auch ohne vorherige Sanktionen direkt und dauerhaft aus dem Marktplatz ausgeschlossen werden, mindestens aber bis zur Klärung des Sachverhalts.
    6. Was es sonst noch zu beachten gilt
      1. Jeder ist gehalten, sich vor dem Posten über gängige Marktpreise z.B. bei https://www.computerbase.de/preisvergleich/ oder http://www.preistrend.de/ zu informieren.
      2. Grundsätzlich sind die Empfehlungen des Marktplatz-Guides zu beachten.
      3. Die Moderation kann bei Problemen mit der Abwicklung eines Deals nur vermittelnd tätig werden. Voraussetzung dafür ist die Einhaltung der Marktplatzregeln und die Beachtung der Empfehlungen zur eigenen Sicherheit.
      4. Grundsätzlich ist bei Zweifeln über die Zulässigkeit des eigenen Angebots/Gesuchs oder generellen Fragen zum Ablauf die Moderation zu kontaktieren. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
      5. Änderungen vorbehalten.
Das Akzeptieren und befolgen der in genannten Regeln hat höchste Priorität, da es auch gilt Übel von der ComputerBase GmbH abzuhalten. Sollten die Mitglieder des Boards FSK 18-Ware, oder illegale Waren anbieten, könnten rechtliche Schritte gegen die Leiter dieser Plattform eingeleitet werden, was einen erheblichen finanziellen Schaden, oder gar die Schließung nach sich ziehen könnte.
Entdeckt ihr widerrechtlich angebotene Waren, so meldet dies bitte umgehend einem der Moderatoren, sodass die Sache schnell geklärt werden kann!

Der Marktplatz steht grundsätzlich für jeden User offen, der mindestens 50 Beiträge geschrieben hat und 90 Tage lang auf diesem Board angemeldet ist. Sobald diese Kriterien erreicht worden sind, wird der Zugang zum Marktplatz zumeist innerhalb von 24 Stunden freigeschaltet.

Der Zugang zum Marktplatz ist kostenfrei, beim Einstellen und Verkaufen der Waren fallen keine Gebühren an. Der cb-Marktplatz versteht sich als "Teil des ComputerBase-Forums [und] ist zum Verkauf/Tausch/Suche von Waren, Privat an Privat, zu nutzen. Der hiesige Marktplatz ist eine interne Angelegenheit, er soll den Mitgliedern der ComputerBase-Community die Gelegenheit geben, ihre Ware zu verkaufen oder von anderen Mitgliedern zu kaufen."

Verhält sich ein User entgegen der Regeln, sind Sanktionen in Form von Hinweisen, Verwarnungen oder temporären bzw. dauerhaften Ausschlüßen denkbar. Die Entscheidungsgewalt obliegt alleinig den Marktplatz-Moderatoren.



Der Computerbase-Marktplatz besteht aus 3 von einander unabhängigen Threads, welche in 2 Hauptgruppen aufgeteilt sind. Der erste Abschnitt heißt "Biete/Tausche" hier könnt ihr alle eure Angebot inserieren. Beachtet jedoch, dass der Thread in "PC Hardware" und "Sonstiges" unterteilt wird. Hier eine kleine Auswahl, was wo zu inserieren ist:
  • PC Hardware: Prozessoren, Motherboards, Arbeitsspeicher, Netzteile, Kühler, Lüfter, Laufwerke, Kabel, Steuerungen, Wasserkühlungen, Grafikkarten, Soundkarten, Steckkarten, Modding, Gehäuse, etc.
  • Sonstiges: Monitore, Soundsysteme, Fernsehgeräte, Kameras, DVDs/Blu-Rays, CDs, etc.
Die 2. große Hauptgruppe ist der "Suche"-Thread, hier könnte ihr alle eure Suchanfragen inserieren, es erfolgt keine weitere Unterteilung in verschiedene Suchbereiche.

Begrifferklärungen:
  • MP: Mindestpreis; ein Verkäufer beschreibt mit einem Mindestpreis die minimale Menge an Geld, die er für seinen Artikel haben möchte. Von Geboten unter dem Mindestpreis sollte abgesehen werden. Der Verkäufer wird angehalten, den Mindestpreis so zu wählen, dass er auch die Ware dafür verkaufen würde, der MP stellt nicht wie bei ebay den Startpreis (z.B. 1€) dar, sondern das, was der Verkäufer mindestens haben möchte um den Zuschlag zu geben. Daher ist der Verkäufer gebunden, den Artikel auch zu verkaufen wenn zumindest der Mindestpreis geboten wird.
  • SK: Sofortkauf-Preis; ein Verkäufer beschreibt mit einem Soforkauf-Preis die Menge an Geld, die er für seinen Artikel haben möchte, um ihn ohne Verhandlungen zu diesen Preis sofort zu verkaufen. Wird der SK geboten, sollte die Ware auch sofort verkauft werden. Das Bieten des Sofortkauf-Preises verpflichtet den Interessenten die Ware zu kaufen. Kommt es zum Datenaustausch und der Käufer springt ab, ist der Verkäufer dazu berechtigt den ehemaligen Käufer durch eine negative Bewertung zu maßregeln. Bietet ein Interessent den SK, der Verkäufer verkauft den Artikel aber trotzdem an einen später Bietenden ist mit Rücksprache mit einem Moderator ggf. ebenfalls eine negative Bewertung möglich.
  • Bewertung: Ein Käufer/Verkäufer sollte nach dem Kauf seinen Handelspartner bewerten um späteren Handelspartnern ein Bild der Zuverlässigkeit der Person zu ermöglichen. Nähere Ausführungen in Punkt 8.
  • Marktplatzsperre: Verhält sich ein Mitglied des Marktplatzes entgegen geltender Regeln, kann er von ihm ausgeschlossen werden. Dies kann temporär oder dauerhaft geschehen und wird in jedem Fall von einem Marktplatzmoderator entschieden.


Für den Verkauf achtet bitte zu allererst darauf, dass ihr die Ware im richtigen Unterforum inseriert!
Zu beachten ist außerdem, dass folgende Dinge vom Handel auf CB ausgeschlossen sind:


  • Was nicht gehandelt werden darf
    1. Der Handel mit illegaler und/oder raubkopierter Ware ist untersagt.
    2. Der Handel mit FSK/USK18-Ware oder indiziertem Material ist grundsätzlich untersagt, da weder wir, noch der Verkäufer eine der deutschen Rechtssprechung genügende Altersverifikation durchführen können.
    3. Beim Handel mit Waren, die evtl. von einer Altersbeschränkung betroffen sein können (z.B. Spiele oder Filme), ist die entsprechende Altersfreigabe grundsätzlich mit anzugeben. Die Websiten der USK und der FSK bieten dazu passende Informationen an. Threads zu Waren ohne Altersfreigabe bzw. mit fehlenden oder fehlerhaften Angaben zur FSK/USK-Freigabe können umgehend geschlossen bzw. entfernt werden.
    4. Es gelten ausschließlich die deutschen Altersfreigaben. Eventuell abweichende Freigaben in anderen Ländern (PEGI, ESRB usw.), haben in Deutschland keine Relevanz. Import-Ware ohne USK-Kennzeichnung gilt als 18er-Ware und darf nicht gehandelt werden.
    5. Ferner ist der Handel von unvollständigen Lizenzen nicht gestattet. Das schließt zum Beispiel den alleinigen Verkauf von Lizenzschlüsseln ohne den mitgelieferten Datenträger, (Spiel-)Accounts oder Datenträger ohne originalen dazugehörigen Lizenzschlüssel ein. Ist bei Software der Verkauf/die Weitergabe der Lizenz in der EULA untersagt (z.b. WoW, Steam), darf diese selbstverständlich nicht im Marktplatz angeboten werden.
    6. Ebenfalls nicht gehandelt werden dürfen:
      • modifizierten Spielekonsolen (dazu zählen geflashte Laufwerke, CFW, Chip-Modding, Slot-Cards usw.)
      • Waffen (unabhängig von der Altersklassifikation, also auch Softairs, Attrappen oder Messer)
      • alkoholischen Getränke
      • Rauchwaren und -zubehör (z.B. Shishas, Tabak)
    7. Auch Suchanfragen zu entsprechenden Waren unterliegen diesen Regeln und werden im gleichen Maße sanktioniert.
    8. Den Nachweis, dass ein Angebot oder Gesuch diese Regeln erfüllt, hat im Zweifel der Ersteller zu bringen.
Im folgenden wird ein Musterverkaufsformular am Beispiel eines Intel E8400's erstellt:

Wählt eine besonders aussagekräftige Überschrift für euren Verkauf, in unserem Fall z.B. "Verkaufe Intel E8400, sehr guter Zustand, kein OC". Schreibt in euren Startpost so viele interessant Informationen wie möglich; dazu gehören:

  • Kaufdatum
  • Kaufort
  • Zustand
  • Rechnung vorhanden?
  • OC betrieben? Wenn ja, Beweisscreen posten, auf welcher Hardware wurden sie erzielt?
  • etwaige Mängel
  • genaue Eigenschaften der Sache
  • Lieferumfang
  • Fotos
  • Preis, Versandkosten

Gebt alle Informationen wahrheitsgemäß an, ansonsten könnte euch das im Nachhinein nur Probleme bereiten! Weiterhin müsst ihr das Angebot mindestens 3 Tage lang exklusiv im cb-Marktplatz laufen lassen, ein paralleles Anbieten in anderen Marktplätzen wie das des Hardwareluxx' oder ebay sind nicht zulässig!
Ein guter Verkaufthread sieht also z.B. folgendermaßen aus:

10-png.179875


Hallo liebe Community,

ich möchte euch heute meinen Intel E8400 boxed feilbieten.

Die CPU wurde am "Tag.Monat.Jahr" bei "Händler XYZ" neuwertig erworben.
Der Prozessor lief bis zuletzt absolut zufriedenstellend und ohne Probleme auf meinem Board "Board". Die Temperaturen lagen stets im grünen Bereich und erreichten nur selten Werte in der Nähe des TJMax'. Standardmäßig war die CPU bei mir auf "GHZ" übertaktet, dabei brauchte sie auf meinem Board eine Spannung von "Volt", weiterhin mussten im BIOS folgende Werte angepasst werden: "angepasste Werte". Selbst mit dem OC des Prozessors mit der Hardware "Hardware" und dem Kühler "Kühler" blieb der Rechner 100% stabil und rechnete immer fleißig vor sich hin. Es kam nie zu Abstürzen oder Blue-Screens. Die CPU war auf "GHZ" "Anzahl Stunden" Primestable, hier der Beweisscreen:

5-png.179876


Die CPU ist also in perfektem Zustand und weißt keine äußerlichen oder innerlichen Defekte auf. Eine Rechnung vom "Tag.Monat.Jahr" von "Laden" ist vorhanden.

Die CPU wird wie folgt spezifiziert:

• Dual-Core "Wolfdale"
• TDP: 65W
• Fertigung: 45nm
• FSB: 333MHz
• L2-Cache: 6MB shared
• Stepping: E0
• MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, SSE4.1, EIST, Intel 64, XD bit, iAMT2, VT, TXT, Enhanced Halt State (C1E), Extended Stop Grant State (C2E), Deep Sleep State (C3E), Deeper Sleep State (C4E), Thermal Monitor 2
Hier könnt ihr ein Foto der CPU sehen:

6-png.179877



Geliefert wird der Prozessor in Originalverpackung, mit boxed-Kühler, Garantiezertifikat und Rechnung.

Der Preis beträgt XYZ€ die Versandkosten per DHL 6,90€, Hermes 4€, DPD 4€.
(Den Quelltext findet ihr im Anhang)

Der Preis:
Euer Angebot steht und fällt mit der Angabe des Preises. Fordert ihr keinen MP oder SK, müsst ihr damit rechnen auch Angebot deutlich unter euren Vorstellungen zu erhalten. Von daher wird der Verkäufer immer angehalten mindestens einen Mindestpreis zu legen. An diesem orientieren sich die Interessenten; es findet eine Vorauslese statt, d.h. nicht jeder Interessent postet in eurem Thread, so, dass er zerfahren und unübersichtlich wird und letzlich nur aus Preisanfragen besteht. So könnt ihr euren Thread sauber halten, was letzlich auch ein verkaufsförderndes Element ist, da sich kein potentieller Käufer gerne durch seitenweises Geplänkel wühlt.​
Für die Preisfindung nimmt man bei aktueller Hardware meist die 75%-Regel, d.h. ein fairer Preis wäre 75% des aktuellen Neupreises. Ist der Artikel jedoch neu (und unbenutzt), ist davon abzusehen und ein höherer Prozentsatz, z.B. 90% zu wählen. Auch bei Software oder anderen Artikeln, bei den kein Preisverfall stattfindet, kann man sich (deutlich) über den 75% orientieren. Bei entsiegelter, gebrauchter, oder alter (aber unbenutzter) Ware kann es aber vorkommen, dass 75% zu hoch sind und man niedriger z.B. 30% wählen sollte. Ausnahmen stellen zum Beispiel gut übertaktbare Prozessoren dar, diese können über 100% des Neupreises einbringen. Passt jedoch unbedingt darauf auf, realistische Neupreise als Referenzpunkte zu wählen, ggf. müsst ihr dazu bestehende Verkaufsthread prüfen oder leistungstechnisch äquivalente Produkte als Vergleichsobjekte nutzen. Es ist davon abzusehen, Mondpreise alter Hardware als "Neupreise" anzusehen.​


Beispiele (alle mit Rechnung, ohne Beschädigungen):
  • moderner Prozessor: "Intel i7 920" OC-Wunder 5.0Ghz bei adäquater Spannung unter Wasserkühlung
    Neupreis: ca. 220€ realistischer Verkaufspreis: 220€ oder mehr --> >100%
  • moderne Grafikkarte: "Ati HD5870" (kein OC, keine Überlastung, kein Siegelbruch)
    Neupreis: ca. 360€ realistischer Verkaufspreis: 330€ --> >90%
  • modernes Betriebssystem: "Windows 7 Home Premium retail"
    Neupreis: ca. 100€ realistischer Verkaufspreis: 80€ --> 80%
  • aktuelles Netzteil: "Corsair HX520" (kein OC, keine Überlastung, kein Siegelbruch)
    Neupreis: ca. 77€ realistischer Verkaufspreis: 58€ --> 75%
  • mittelaltes Motherboard: "ASUS P5Q-E" (kein OC, keine Überlastung, kein Siegelbruch)
    Neupreis: ca. 110€ (wird aber kaum noch angeboten) realistischer Verkaufspreis: 65€ --> 60%
  • alte Grafikkarte: "ATi HD3870" (kein OC, keine Überlastung, kein Siegelbruch)
    Neupreis: ca. 90€ (wird aber kaum noch angeboten) realistischer Verkaufspreis: 45€ --> 50%

  • Ein weiteres verkaufsförderndes Element ist die Verhandlungsbereitschaft. Ist der Verkäufer sturr und stellt einen zu hohen MP ein, finden sich zumeist wenige Interessenten. Ein für beide Seiten fairer Preis kann nur dadurch erreicht werden, dass sowohl Käufer als auch Verkäufer verhandlungsbereit sind.
  • Weitere Tipps: Der Sofort-Kauf-Preis ist bindend, sollte ein Verkäufer diesen anbieten und ein Käufer schlägt zu, so ist die Sache als verkauft zu erachten. Bietet ein späterer Interessent mehr, sollte man die Ware trotzdem an den ersten verkaufen, da man sich sonst schnell eine negative Bewertung einfängt. Dies gilt NICHT für Mindestpreis-Angebote, hier gewinnt der Höchstbietende.

Versandkosten:
  • DHL/Deutsche Post: Es gibt die Möglichkeit unversichert zu versenden, hierzu zählen Warensendungen (0,70€, 1,65€), das Couvert darf dabei nicht zugeklebt werden, sondern lediglich mit Musterbeutelklammern versschlossen. Bücher sind per Büchersendung zu versenden. Des Weitern gibt es Großbriefe (1,45€) welche sich für DVDs und CDs eignen, sowie Maxibriefe (2,20€), die perfekt zu Steckkarten, RAM oder kleinen Grafikkarten passen.
    Für größeres muss auf das Päckchen (4,10€; keine Versicherung) oder das Paket (6,90€; versichert) zurückgegriffen werden. Mehr dazu hier: http://www.portokalkulator.de/portokalkulator/std
  • DPD: Das versicherte Paket wird bei DPD schon für 4€ versandt. Nach meinen Erfahrungen ist es zumeist genauso sicher und schnell da wie bei der DHL. 4€ gelten bis 50cm (längste+kürzeste Seite) Länge des Paketes. Mehr zu DPD hier: www.DPD.de
  • Hermes: Der langsamste Versender, aber mit 4€ für 50cm-Pakete (längste+kürzeste Seite) auch der günstigste mit DPD zusammen.
    Mehr zu Hermes hier: www.hlg.de
 

Anhänge

  • Quelltext_Musterverkaufsthread.txt
    1,9 KB · Aufrufe: 853
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

sudfaisl

Admin
Ersteller dieses Themas
Administrator
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
21.233
AW: [How-To] Einführung rund um den CB - Marktplatz

Achtung: Dieses Tutorial sollte weder ergänzend noch parallel zu dem Regelwerk des Computerbase-Marktplatzes angesehen werden, es dient lediglich der kurzen Einführung in die Materie.

Beim Einkauf sind wie beim Verkauf bestimmte Regeln und Kriterien zu beachten.

  • Bietet nicht unter dem Mindestpreis (MP)!
  • Kein Spam in Verkaufssthreads!
  • Der Verkäufer wird sich beim Preis schon was gedacht haben, also nicht unfair verhandeln! Preisanfragen sind aber natürlich zulässig
  • Kauft nur, wenn ihr auch wirklich interessiert seid, ansonsten kann es eine negative Bewertung geben!
  • Sollten keine genauen Informationen zum Produkt angegeben sein (z.B. Mängelbeschreibung, Verkaufsgrund, ...) fragt vor dem Kauf nach
  • Wählt eine dem Warenwert angemessene Versandart, eine 200€ Grafikkarte mit einer Warensendung versenden zu lassen wäre grob fahrlässig; Verkäufer und Spediteur haften nicht, wenn Du dir die unversicherte Versandart wählst, der Verkäufer aber versichert empfiehlt!


Nach einem erfolgreichen Kauf oder Verkauf sollten folgende Daten ausgetauscht werden:

  • Adresse (Name, Straße, PLZ, Ort)
  • Telefonnummern für evtl. Rückfragen
  • E-Mail-Adresse oder eine andere schnelle Möglichkeit Nachrichten zu versenden
  • evtl. Personalausweiskopie (nur bei hohen Beträgen!)
  • Bankdaten

Diesen Daten sollten jeweils von beiden Seiten angegeben werden! Ausgenommen hiervon sind die Bankdaten, die nur der Käufer erhalten sollte. Überprüft vor dem Datenaustausch die Richtigkeit, Tippfehler passieren schnell!
Sollten nach dem Kauf Probleme auftreten, z.B. eine Verschiebung des voraussichtlichen Versandtermins, ist das dem Handelspartner umgehend mitzuteilen!

Generell gibt es nach dem erfolgreichen Kauf verschiedenste Verfahrensmöglichkeiten, die im folgenden genauer erläutert werden:

  • Vorkasse
  • Nachnahme
  • Vorversand
  • Vor-Ort-Tausch / Abholung
  • 50/50

Vorkasse: Die After-Buy-Abwicklung per Vorkasse ist die Standardmethode im cb-Marktplatz. Grundsätzlich funktioniert es folgendermaßen: Der Käufer überweist das Geld im Voraus an den Verkäufer, dieser versendet die Ware sobald das Geld seinem Konto gutgeschrieben wurde. Diese Variante birgt aber einiges an Risiko sobald der Verkäufer noch keine/wenige Bewertungen aufweisen kann oder sein bisheriges Feedback eher negativ war. Überweist man das Geld im Voraus kann es passieren, das nachher keine Ware ankommt, dieses Problem ist vor allem aus ebay bekannt, auch ich verlor durch die Vorkasse schon ~300€. Leider gibt es im Internet mehr Betrüger als einem lieb ist.
Nichtsdestotrotz sollte man als Verkäufer de Verkaufsart Vorkasse bevorzugen, hat der interessierte Käufer jedoch sehr viele und vor allem positive Bewertungen, liegt es nahe auch auf Vorversand auszuweichen. Hat der Verkäufer gute Referenzen steht der Vorkasse allerdings nichts im Wege.

Nachnahme: Die Versandart Nachnahme findet immer dann Gebrauch, wenn der potentielle Käufer dem Verkäufer aus verschiedensten Gründen nicht 100% vertraut und auf Vorkasse nicht eingehen möchte. Diese Gründe können z.B. fehlende/wenige Bewertungen oder ein negatives Bewertungsfeedback sein. Nachnahme läuft folgendermaßen ab: Der Verkäufer versendet seine Ware an den Käufer, ohne dass dieser dafür bezahlt hat. Kommt das Paket nun beim Käufer an, muss er den ausstehenden Betrag an den Postboten bezahlen. Die Post überweist das Geld daraufhin an den Verkäufer. Dabei fallen bei der DHL Extrakosten von 6€ an. Versandanbieter wie DPD bieten ebenfalls Nachnahme bis 2000€ an. Das Risiko bei Nachnahme besteht darin, dass der Verkäufer nicht die gekaufte Sache versendet, sondern z.B. Steine ins Paket packt (so geschehen auf diversen Kleinanzeigenanbietern). Als Empfänger und Käufer des Paketes darf man das Paket nicht vor dem Bezahlen öffnen, sondern nur danach, der Postboten kann dann das Geld aber nicht wieder zurückzahlen, da er ja nicht einschätzen kann, ob die geschickte Sache der des Kaufvertrages entspricht oder nicht. Allgemein bietet Nachnahme allerdings eine erhöhte Sicherheit gegenüber der Vorkasse an.

Vorversand: Diese Methode findet vor allem dann Verwendung, wenn der Käufer viele, gute Bewertungen hat, der Verkäufer allerdings keine/wenige oder negative hat. Hierbei versendet der Verkäufer das Paket an den Käufer, dieser prüft die Ware nach Erhalt und überweist dann erst das Geld an den Verkäufer. Der Vorversand bietet als einzige Variante 100% Sicherheit für den Käufer, allerdings keine für den Verkäufer. Von daher sollte der Vorversand nur bei Käufer mit sehr vielen, positiven Bewertungen Anwendung finden. Ist der Warenwert sehr gering und benötigt der Käufer den Artikel schnell (z.B. ein Kabel) ist Vorversand aber auch bei Käufern mit wenigen Bewertungen ein verbreitetes Versandmittel.

Vor-Ort-Tausch/Abholung: Diese Art der Übersendung der Sache gilt als die sicherste. Es besteht weder für Käufer noch Verkäufer die Gefahr, dass die Sache durch den Versand beschädigt wird, oder eine der beiden Seite betrügen möchte. Allerdings sollte man als Käufer darauf achten, dass man den Artikel zumeist nicht vor der Zahlung direkt testen kann, von daher sollte man sich vor dem Kauf versichern, dass die Sache einwandfrei ist.

50/50: Bei 50/50 wird zuerst 50% des Geldes überwiesen, danach die Ware versandt, ist diese angekommen, werden die restlichen 50% des Geldes überwiesen. Bei dieser Variante wird das Risiko gegen der Vorkasse für den Verkäufer größer, für den Käufer geringer. Diese Methode findet nur selten Anwendung.

Allgemein sollte man vor jeder Übersendung der Sache genaustens abwägen, welche Versandmethode am geeignetsten ist. Dazu gilt es die Bewertungen des Käufer bzw. Verkäufers zu beachten.


Wenn du Verkäufer bist, findest du bei jedem Beitrag eines Interessenten auf der linken Seite neben seinem Beitrag und unter den Profilangaben einen Link: "Bewertung abgeben".
Wenn du der Käufer bist, ist dieser Link beim Startpost des Verkäufers zu finden.

Schmeißt aber bei kleinen Unstimmigkeiten nicht gleich mit negativen Bewertungen um euch. Geht einen Dialog ein und sprecht mit eurem Handelspartner.



Schnell treten im Marktplatz Probleme auf. Ein eigentlich uninteressierter Käufer spammt euren Verkaufsthread voll, es werden Unfreundlichkeiten geschrieben oder ein Verkäufer/Käufer verstößt mit seinen Angeboten gegen die Regeln. Dies meldet ihr bitte einem Mod!

Solltet ihr einem Betrug aufliegen, oder habt ihr die Vermutung betrogen worden zu sein, tretet zuerst mit eurem Handelpartner in Kontakt, ist dies nicht möglich, bittet einen Moderator als Vermittler einzuspringen oder bittet ihn um Lösungsvorschläge. Unsere Marktplatzmoderatoren sind sehr kompetent, also keine Scheu ;)
Sollte sonst nichts helfen, schickt dem "Übeltäter" per Post-Einschreiben eine Fristsetzung bis zu der er die Forderungen erfüllen soll, kommt kein Kompromiss zustande, wendet euch an einen Anwalt oder die Polizei.

Ich hoffe, dieses kleine Tutorial konnte einigen helfen.

Habt ihr Vorschläge, wie man diese Tutorial noch verbessern könnt? Was fehlt? Schreibt mir eine PN (sudfaisl) oder in den Diskussionsthread mit euren Ergänzungen. Danke!

Man sieht sich im Marktplatz,
sudfaisl
 

Anhänge

  • Quelltext_Musterverkaufsthread.txt
    1,9 KB · Aufrufe: 681
Zuletzt bearbeitet:

sudfaisl

Admin
Ersteller dieses Themas
Administrator
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
21.233
AW: [How-To] Einführung rund um den CB - Marktplatz

Änderungen:

21.08.2012 HowTo-Bewertungen überarbeitet
03.04.2010 Überarbeitung Preisfindung + Fehlerkorrektur und Überarbeitungen
22.03.2010 Umbennung 7. After-Buy --> Nach dem Kauf
20.03.2010 Verlinkung FSK, USK, Diskussionsthread hinzugefügt
20.03.2010 21:56 How-To geht online


ToDo-Liste:

  • Überarbeitung des Layouts zur besseren Übersichtlichkeit
  • Überarbeitung Versand(-möglichkeiten)
 
Zuletzt bearbeitet:

sudfaisl

Admin
Ersteller dieses Themas
Administrator
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
21.233
Liebe Community,

hier könnt ihr Kommentare, Fragen und Verbesserungsvorschläge zum ]How-To Rund um den CB - Marktplatz abgeben.

Ich freue mich über jede konstruktive Kritik und werde ich bei guten Vorschlägen bemühen, diese zeitnah umzusetzen.
Das Tutorial ist noch brandneu, daher dürfte es noch einige Rechtschreibfehler geben, auf diese könnt ihr mich auch schnell per PN aufmerksam machen.

Grüße,
sudfaisl
 
Zuletzt bearbeitet:

franeklevy

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.656
[Diskussion] How-To Einführung rund um den CB - Marktplatz

^^ich möchte dir erstmal ein super großes und dickes DANKE für dieses HowTo aussprechen :daumen:

Ich würde mich freuen, wenn du die derzeit doch recht breiten Grafiken entweder skalieren könntest, bzw. die Inhalte aus dem Forum einfach per Zitat einfügen würdest. Vor allem auf kleineren Bildschirmen (i.e.S. Netbooks) ist das HowTo derzeit nur sehr schwer lesbar.

Eine Erweiterung der Hilfe in Form von weniger Links und dafür mehr Texten in Form von Zitaten halte ich zusätzlich für sinnvoll. Speziell die Regeln und Empfehlungen würde ich nicht verlinken, sondern komplett übernehmen, der Post würde dadurch zwar anschwellen, aber man hätte endlich alle relevanten Infos zentral angeordnet und übersichtlich aufgelistet.

Grüße und weiterhin viel Kraft für das HowTo!
franeklevy
 

sudfaisl

Admin
Ersteller dieses Themas
Administrator
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
21.233
AW: Vorschläge für bessere Übersicht im Marktplatz

Ich werde mir deine Ratschläge zu Herzen nehmen und alle Grafiken im Laufe des Tages überarbeiten.
Die Regeln und Guides in kompletter Ausführung zu übernehmen, halte ich für weniger sinnvoll, zumindest den Einbau in das HowTo in der momentanen Form. Ich denke mit wengien Layout Überarbeitungen wäre das aber kein Problem (Damit mein Text nicht zwischen den Regeln untergeht, oder andersrum).

Ich würde mich weiterhin über weitere Vorschläge und Kritikpunkte von dir freuen, aber seid mir nicht böse, wenn ich sie nur langsam umsetzen kann.

Eigentlich kann man sagen, dass das HowTo noch in der BETA-Phase ist und noch reichlicher Überarbeitung bedarf.
 

franeklevy

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.656
AW: Vorschläge für bessere Übersicht im Marktplatz

^^du könntest für die Regeln ja die Schrift in Grau (und zusätzlich evtl. Größe 1) einfügen, damit sind sie zumindest optisch klar vom Rest unterscheidbar. Mir geht es eben hauptsächlich darum, wirklich alles einmal in einem Thread zusammen vorzufinden. Sind wir doch einfach mal ehrlich, der User sieht einen Link, besucht den Thread und geht als nächstes ins Kontrollzentrum und schreibt eine PM, anschließend zurück auf die Startseite zum neuesten Test, das ursprüngliche HowTo ist derweil untergegangen.

Grüße
franeklevy
 
Zuletzt bearbeitet:

sudfaisl

Admin
Ersteller dieses Themas
Administrator
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
21.233
AW: Vorschläge für bessere Übersicht im Marktplatz

Hast Recht, franeklevy.
Interessant wird dann noch, wenn der Thread bei den FAQ steht, wie hoch der Anklang sein wird.

Als nächtes steht folgendes auf der Liste:

- Versandkategorie überarbeiten
- Grafiken skalieren

- Guides und Regeln integrieren (Zitate, etc) DONE!
- Überarbeitung des Layouts

Ich habe mich dazu entschlossen, den Marktplatz-Guide nicht zu integrieren, da sich dies mit meinem HowTo beißen würde. Es würde sich dann vieles doppeln.


Mittlerweile wurden alle Kritikpunkte überarbeitet und die neueste Fassung ist online.
Aufgrund der nun nun 28838 Zeichen passt nicht mehr alles in einen Post, daher eine Zweiteilung:

https://www.computerbase.de/forum/posts/6039413/
https://www.computerbase.de/forum/posts/6044607/

Kan mal einer mit einem Netbook mal eben testen, ob alle Grafikkarten ausreichend klein sind um problemlos angezeigt zu werden? Ich besitze keines.

Weitere Vorschläge sind gern gesehen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fetter Fettsack

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
10.216
AW: Vorschläge für bessere Übersicht im Marktplatz

Ich nutze den MP zwar nicht aktiv, aber ich möchte dir trotzdem eine Danksagung zukommen lassen, da du dir bei dieser Sache wohl sehr viel Mühe gemacht und sie (meines Erachtens nach) mustergültig ausgeführt hast.

Danke für dieses Engagement :daumen: .
 

sudfaisl

Admin
Ersteller dieses Themas
Administrator
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
21.233
AW: Vorschläge für bessere Übersicht im Marktplatz

Vielen Dank fürs Lob :)

Die Jungs von CB engagieren sich ja auch jeden Tag für uns, und wieso nicht ein bisschen was zurückgeben :D
 

franeklevy

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.656
AW: Vorschläge für bessere Übersicht im Marktplatz

sieht gut aus, auch auf einem Netbook :daumen:

Man könnte noch im After-Buy-Bereich ergänzen, dass man sich über die Zahlungsmethoden VOR DEM KAUF im Thread einigen sollte, damit erspart man sich ggf. Ärger.

Was mir wieder auffällt, ist die doch recht schlechte Übersicht in Threadform bei längeren Texten. Auch wenn es zusätzlich viel Arbeit bedeuten würde. so könntest du doch versuchen eine etwas bessere Struktur zu finden. Evtl. alle Headlines etwas größer, Sublines hervorheben etc. Bei Listen mit mehr als zwei Zeilen pro Eintrag würde ich zudem diese mit einer zusätzlichen Leerzeile trennen.

Grüße
franeklevy
 

sudfaisl

Admin
Ersteller dieses Themas
Administrator
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
21.233
AW: Vorschläge für bessere Übersicht im Marktplatz

Bei Listen mit mehr als zwei Zeilen pro Eintrag würde ich zudem diese mit einer zusätzlichen Leerzeile trennen.

Würde ich auch gerne machen, weiß aber nicht, wie das geht.
Ein einfacher Zeilenumbruch funktioniert bei Listen nicht.

Den Vorschlag, die Überschriften und Subüberschriften größter zu machen, werd ich mal testweise umsetzen.
Evtl. könnte man die Übersichtlichkeit auch mit verschiedenen Farben erhöhen. Mal sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

franeklevy

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.656
AW: Vorschläge für bessere Übersicht im Marktplatz

Einen doppelten Zeilenabstand kannst du mit einer Leerzeile vor dem nächsten Listeneintrag erreichen.

  • Test 1

  • Test 2

HTML:
[LIST]
[*]Test 1
[*]
Test 2
[*]
Test 3
[/LIST]

Bunt würde ich die Headlines nicht gestalten, evtl. einen anderen Schnitt (Bold) und ein dunkles Grau würde sicherlich viel ausmachen. Sofern man sich auskennt, lassen sich natürlich auch unterschiedliche Fonts mischen.

Grüße
franeklvy
 

sudfaisl

Admin
Ersteller dieses Themas
Administrator
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
21.233
AW: Vorschläge für bessere Übersicht im Marktplatz

Und wie schaff ich es, dass auch der Punkt am Anfang eine Zeile mit nach unten rutscht?
Also der erste Punkt, dann eine komplette leere Zeile, dann der nächste Anstrich. Bei deiner Methode bleibt der Anstrich immer oben, nur der Text bildet eine Leerzeile.
 

franeklevy

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.656
AW: Vorschläge für bessere Übersicht im Marktplatz

das ist interessant Opera interpretiert dies offensichtlich richtig. Wenn ich mir den Code im FF oder IE anschaue, entsteht das von dir beschriebene Problem.

Ich schaue mal, ob sich dies noch ändern lässt. Evtl. ein Mod einen Rat zu dem Thema?

EDIT:
mit Zeilenumbrüchen lassen sich die Listen offensichtlich nicht beherrschen.
Als Workaround kann könnte man mit einem Zeilenumbruch und einem Blindzeichen arbeiten:
HTML:
[COLOR="Silver"].[/COLOR]

Grüße
franeklevy
 
Zuletzt bearbeitet:

Brigitta

post a. D.
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.415
AW: [Diskussion] How-To Einführung rund um den CB - Marktplatz

So, fein.

Ich hab den 1. Beitrag etwas durcheinander gebracht, musst du richten/bearbeiten wie du es brauchst. ;)
 

sudfaisl

Admin
Ersteller dieses Themas
Administrator
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
21.233
AW: [Diskussion] How-To Einführung rund um den CB - Marktplatz

Danke, Brigitta.

Ich hoffe, dass neue Tutorial wird auf positive Resonanz und Unterstützung durch die Community stoßen.
 

franeklevy

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.656
AW: [Diskussion] How-To Einführung rund um den CB - Marktplatz

^^habe den Thread mal in meine Signatur übernommen. Die Resonanz kommt bestimmt, zumal man endlich einen guten Thread bei Regelverstößen zur Hand hat :daumen:

Grüße
franeklevy
 

sudfaisl

Admin
Ersteller dieses Themas
Administrator
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
21.233
AW: [Diskussion] How-To Einführung rund um den CB - Marktplatz

Ja, bin auch ganz zuversichtlich, dass das noch was wird ;)
Die verbesserte Übersichtlichkeit nehm ich im Laufe der Woche in Angriff, für heute hab ich genug (hab ja alles seit heute morgen um 11 Uhr geschrieben^^).

Und danke für die Eintragung ein deine Signatur, werde das auch machen ;)
 

Haudrauff

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
8.788
AW: [Diskussion] How-To Einführung rund um den CB - Marktplatz

Haste fein gemacht, sudfaisl. Hier haste nen Keks.


Weil ich mich immer wieder an übertriebenen Preise für völlig überaltete Hardware im MP störe, würde ich gern noch mal auf die Preisgestaltung näher eingehen.

Besonders für veraltete Hardware reicht es nicht, den Geizhalz-Preis zu googeln und dann 30 Prozent abzuziehen. Man muß immer aktuelle Hardware in Relation sehen. Es kommt eben doch ziemlich oft vor, dass User ihren alten Komplett PCs (oder auch Einzelteile) zu einen Fabelpreis verkaufen wollen. Oft zu einen höheren Preis, als man leistungsfähigere Neuware bekommt. Da reicht dann mal ein Blick oder Hinweis zu der FAQ "Der ideale Gaming PC" Für 350€, 500€, 600€.

Also vielleicht baust du nochwas in der Richtung ein. Also für veraltete Hardware findet man den Preis am besten wenn man seine Kiste leistungstechnisch in Relation zu aktueller Hardware setzt.
Es ist gut Möglich, dass man für seinen PC theroetisch nach der 70% Formel noch 300€ bekommt, rechnet man aber nach der von mir erwähnten Methode, dann sind es nur 125€, was auch den tatsächlichen Preis entspricht den die Boardies bereit sind zu zahlen.

Es ist einfach Schade wenn User ihren alten geliebten PC verkaufen, den Preis viel zu hoch ansetzen und somit wohl viele Potenzielle Kunden abschrecken. Natürlich werden Verkäufer oft darauf angesprochen, manchmal aber auch nicht. Und da ist es dann trauig zu sehen, dass der Tread ohne Antworten bleibt, obwohl solche Sachen in der Regel recht gut verkauft werden.

Also ungefähr sowas...

Code:
Für aktuelle gebrauchte Hardware nimmt man am besten die 70%-Formel
Bei Hardware die älter als 2(?) Jahre ist, muß man immer den Neukaufpreis von aktueller Hardware in Relation setzen

...oder so ähnlich.
 
Top